Anzeige

Impfpflicht für Geflügelhalter!

Wussten Sie, dass jeder Geflügelhalter verpflichtet ist, seine Tiere beim Veterinäramt und der zuständigen Tierseuchenkasse anzumelden?
Des Weiteren ist er verpflichtet, seine Tiere regelmäßig zu impfen.
Bei Hühnern erfolgt das über das Trinkwasser alle 3 Monate gegen den Newcastle Erreger (NC), oder es wird mit der Spritze durch einen Tierarzt
1 x jährlich verabreicht.
Das ist mit nicht unwesentlichen Kosten verbunden. So kostet die Trinkwasser- Pflichtimpfung beim Tierarzt knapp 25 € und somit ca. 100 € im Jahr.
Das ist so teuer, weil die meisten Tierärzte nur Impfeinheiten ab 500 Tiere zur Verfügung stellen können.

Wenn Sie mit den Gedanken spielen, Mitglied im Geflügelzuchtverein Fallersleben und Umgebung zu werden, dann sparen sie wahres Geld.
Der Jahresbeitrag liegt bei 25 € und die nötigen Impfung wird auf die Mitglieder anteilig verrechnet.
Somit entstehen pro Impfung ein Kostenanteil je Mitglied von 1 €.

Wollen Sie mehr über uns erfahren, dann schauen Sie auf unsere Internetseite.

www.gzv-fallersleben.de

Übrigens erwarten wir bald unser 75. Mitglied zum 75. Vereinsjubiläum.
….. und für dieses Mitglied haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.