Anzeige

Fies: Trickdiebe bestehlen 93-jährigen Rentner

Blaulicht

Am Freitag ist ein 93-jähriger Helmstedter Opfer von Trickdieben geworden. Helmstedt

, 2. April 2017. Der Mann wollte gerade aus dem Parkhaus in der Schuhstraße in die Marktpassage gehen.
In der Einfahrt wurde er von einem Paar mit südländischem, eventuell rumänischen Aussehen angesprochen, die beiden waren ungefähr 40 Jahre alt. Dabei gab der mit einem dunklen, knielangen Mantel bekleidete Haupttäter dem Rentner ein 2-Euro-Stück-Stück und bat darum, ihm dafür Kleingeld zu geben. Er sprach permanent auf den Rentner ein, kam abei sehr nahe und klopfte ihm auf die Schulter. Nachdem der Helmstedter freundlich zum Ausdruck gebracht hattte, dass er das Geld nicht wechseln könne, entfernte sich das Paar auffällig schnell über die Schuhstraße. Erst später hat das Opfer bemerkt, dass seine Brieftasche mit knapp 100 Euro Bargeld und zahlreichen Dokumenten aus der Innentasche seiner Jacke gestohlen worden war.
Die Trickdiebe sollen etwa 40 Jahre alt gewesen sein. Der Mann ca. 1,70 m, die Frau etwas kleiner und jünger. Auffällig sei gewesen, dass beide einen dunklen Mantel getragen hätten.
Die Polizei Helmstedt bittet um Zeugenhinweise zu diesem Tathergang unter der Telefonnummer 05351/521-0.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.