Anzeige

Ausstellung: Joschi Heil „haza.heimat.paese.

Wann? 02.02.2018 18:30 Uhr

Wo? creARTE e.V., Schachtweg 5, 38440 Wolfsburg DE
© Joschi Heil
Wolfsburg: creARTE e.V. | Josef (Joschi) Heil wurde 1937 in Fünfkirchen in Ungarn geboren. Nach seiner Schulzeit machte er in den Jahren 1951 bis 1953 eine Ausbildung zum technischen Zeichner. Während dieser Ausbildungszeit in Ungarn nahm er an mehreren Jugendwettbewerben für junge Künstler teil und gewann mehrere Preise und Auszeichnungen. Diese Erfolge waren für ihn Ansporn, sich weiter seiner künstlerischen Ausbildung zu widmen. Er nahm Privatunterricht bei Professor Debitzki in Fünfkirchen. Im Jahre 1957 übersiedelte Joschi Heil aufgrund der politischen Situation in Ungarn in die Bundesrepublik Deutschland. Hier musste er noch einmal von vorne anfangen, um sich eine Existenz aufzubauen. Es fehlte ihm die Zeit, sich weiterhin der Malerei zu widmen. Nach einer dreijährigen Maurerlehre kam er nach Wolfsburg und fand bei Volkswagen Arbeit. In Wolfsburg spielte für ihn der Fußball 15 Jahre lang eine entscheidende Rolle. Zuerst als Spieler beim VfL Wolfsburg und später als Trainer bei mehreren Vereinen in und um Wolfsburg. Erst 1979 fing Joschi Heil an, sich wieder mit der Malerei zu beschäftigen. Durch gezieltes Beobachten und durch viel Übung hat er sich die Kennt-nisse in den verschiedenen Techniken selbst angeeignet. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Seit 1980 stellt er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland der Öffentlichkeit vor.

Vernissage: 02.02.2018 - 18.30 Uhr | Dauer der Ausstellung: bis zum 29.03. 2018, Künstlergespräch mit Joschi Heil am 01.03.2018 um 17.00 Uhr

creARTE e.V., Galerie Zwischenraum, Schachtweg 5, 38440 Wolfsburg Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und samstags jeweils von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

http://www.joschi-heil.de/
http://www.crearte-wolfsburg.de/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.