Anzeige

„Wir sprechen Fußball“ beim Inklusionsturnier in Wolfenbüttel – Teams und Sponsoren gesucht!

Wolfenbüttel: MKN-Sport-Park | In Kürze heißt es in Wolfenbüttel: "Wir sprechen Fußball". Dann laden die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V., der BV Germania und der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt am 20. September 2015 zum 1. Fußballturnier zur Inklusion in den MKN-Sportpark - Schweigerstraße 15 in 38302 Wolfenbüttel - ein.

Es richtet sich an Menschen mit Behinderungen sowie an Flüchtlinge und Migrant/innen, die zusammen mit Fußballer/innen aus Wolfenbüttel und der Region spielen. Das Motto „Wir sprechen Fußball“ bedeutet: Fußball ist hier das Kommunikationsmedium, um Menschen mit verschiedenen Einschränkungen und/oder Barrieren in Interaktion zu bringen. Dabei ist es auch möglich Mannschaften vor Ort aus Einzelinteressent/innen zusammen zu stellen.

Das Ziel ist es, Menschen zusammenbringen, die sonst vielleicht gar nicht aufeinander treffen würden, und sie miteinander ins Gespräch zu bringen. Es sollen mögliche Vorurteile und Unsicherheiten abgebaut werden. Das Fußballturnier wird generations- sowie kulturübergreifend angeboten. Es gibt die Möglichkeit sich einzubringen als: Spieler/in, als Fans, als Trainer/in oder Betreuer/in. Für Speisen und Getränke wird ebenso gesorgt wie für ein attraktives Rahmenprogramm.

Dazu werden noch Teams und Einzelspieler/innen gesucht, die gern mitmachen möchten.

Auch Einrichtungen bekommen die Möglichkeit sich und ihre Arbeit an Infoständen und bei Mitmachaktionen zu präsentieren. Alle Teilnehmer/innen und Besucher/innen sollen einen schönen (sportlichen) Tag zusammen verbringen. Es können Kontakte geknüpft und Vorschläge für weitere inklusive Aktionen entwickelt werden.

Für das Turnier, das in Braunschweig bereits dreimal mit Erfolg durchgeführt wurde, ist eine ausreichende Finanzierung notwendig. Darum werden weiterhin Sponsoren und Spender gesucht, die das Turnier mit Sach- oder Geldmitteln unterstützen.

Stifter und Sponsoren erhalten die Möglichkeit, auf dem Plakat und Flyer mit ihrem Logo aufzutauchen sowie im Stadion während des Turniers und bei Fototerminen für sich Werbung zu machen.

Alle Spender und Unterstützer werden bei den Presseterminen und auf den Internetseiten und sozialen Netzwerken genannt. Um das Turnier wie geplant und in vollem Umfang durchführen zu können, werden insgesamt 12.000 Euro benötigt. Die Übernahme von bestimmten Kosten (z.B. Druck- oder Fahrtkosten - auch anteilig) ist ebenso möglich wie Sachspenden von z.B. Obst, Getränken oder Spielkleidung.

Interessenten melden sich bitte beim Büro der Freiwilligenagentur in Wolfenbüttel: 05331/902626 oder Braunschweig: 0531/4811020.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.