Anzeige

Voneinander wissen – voneinander lernen...

Wann? 29.09.2016 19:00 Uhr

Wo? Thomasgemeinde, Jahnstraße 5, 38302 Wolfenbüttel DE
Renato Vazquez und Takashi Kunimoto bei den Dreharbeiten zu dem Film "Endlager" im November 2014.
Wolfenbüttel: Thomasgemeinde | Was haben Asse II und Shioya (Japan) gemeinsam?

Der Film „Endlager“ von Takashi Kunimoto (seit 2012 in Braunschweig) verbindet den Bürgerprotest von Asse II mit dem Bürgerprotest in Shioya (Nord-Japan).

Der Film wird von Takashi Kunimoto am 29.9. um 19:00 h in der Thomasgemeinde in Wolfenbüttel gezeigt. Der Film bildet den Auftakt zu der Veranstaltung: „Anti-AKW-Bewegung in Japan – vor und nach Fukushima“ mit Prof. Dr. Steffi Richter (Uni-Leipzig/Japanologie).

In dem 9-Minuten-Film (Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln) stellt der Filmemacher folgende Frage:
Wie wohnt es sich eigentlich am Endlager?

Zwei Orte. Zwei Endlager in verschiedenen Stadien. Die Asse in Niedersachsen und das Örtchen Shioya in Nordjapan. In dem ehemaligen Salzbergwerk Schachtanlage Asse sind Fässer mit radioaktiven Abfällen eingelagert.

Das Filmteam, bestehend aus einem Japaner, einem Mexikaner und einer Polin interviewt eine Handvoll Menschen an beiden Orten. Gibt es Gemeinsamkeiten bei den Wünschen, Gedanken und Zukunftsvorstellungen der Anwohner von Endlagern? Wie stellen sie sich die Zukunft vor? Wenn sie zukünftigen Generationen etwas mitteilen könnten, wie würde die Nachricht lauten? Und wie gehen wir mit unseren Abfällen um?

Wir können voneinander lernen, aber wir müssen voneinander wissen. Der Film und der nachfolgende Vortrag bieten die Gelegneheit dazu.

Die Probleme des Atommülls sind überall gliech. Deshalb ähneln sich auch die Proteste und die Probleme mit Wirtschaft, Politik und Presse.

Apropo Presse:
Wussten Sie, dass die aktuelle Weltranking-Liste der Pressefreiheit wie folgt aussieht:
01. Platz Finnland
16. Platz Deutschland
72. Platz Japan
siehe auch: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Red...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.