Anzeige

Wirtschaftsförderung von Mensch zu Mensch: Vierter Wolfenbütteler Jungunternehmer-Abend

Die Initiatoren, Dietrich Behrens, Frank Wöstmann und Carola Weitner-Kehl (von links nach rechts) freuen sich auf den vierten Wolfenbütteler Jungunternehmer-Abend.

Der vierte Wolfenbütteler Jungunternehmerabend findet am Donnerstag, 25. September, statt. Die ersten drei Ausgaben waren bereits ein voller Erfolg. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Verwaltung und Wolfenbütteler Gründerszene werden zu einem Get-Together im Solferino am Exer erwartet. Gastgeber für die geladenen Gäste, darunter Bürgermeister Thomas Pink, ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Wolfenbüttel, das TIW und die Presse- und Medien-Agentur Regio-Press.

In den vergangenen Jahren hat sich in Wolfenbüttel eine lebendige und stetig wachsende Gründerszene entwickelt. Das geht von der Tischlerei bis zum innovativen Hightech-Unternehmen. Beim Wolfenbütteler Jungunternehmer-Abend bekommen Unternehmer aus verschiedenen Branchen die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen. Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, der neue Vorsitzende des TIW (Technischen Innovationszentrums Wolfenbüttel), werden sich ausgewählte aktuelle, ehemalige und zukünftige Gründer den Gästen präsentieren.

Im Anschluss an die Vorträge werden Jungunternehmer und Gäste der Veranstaltung die Möglichkeit haben, sich bei einem ungezwungen Visitenkartenplausch über Ideen, Konzepte und aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Auch eine Tombola wird es in diesem Jahr wieder geben: Zu gewinnen gibt es Beratungsstunden und Dienstleistungen der einzelnen Unternehmen. Auch Experten aus den Bereichen Wirtschaftsförderung, Unternehmensgründung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit stehen Jungunternehmern an diesem Abend beratend zur Seite.

Wolfenbüttels Wirtschaftsförderer Dietrich Behrens steht dabei genauso Rede und Antwort, wie Carola Weitner-Kehl vom TIW zum Thema Gründungshilfen und Mietfläche für StartUps und Frank Wöstmann von Regio-Press zum Thema erfolgreiches Marketing. "Den Erfolg der vergangenen Jahre führen wir auf die gelungene Mischung der Veranstaltung zurück", erklärt Wöstmann. Einerseits gehe es um ernsthafte Anregungen und den Erfahrungsaustausch von Gründern und erfahrenen Selbständigen. "Andererseits hatten wir beim abschließenden Fingerfood schon viel Spaß beim Netzwerken", so der Initiator. "Fast alle Teilnehmer haben uns von ihrer persönlichen Bereicherung durch diesen Abend berichtet."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.