Anzeige

Spielgeräte im Gymnasium im Schloss eingeweiht - Schlösserbund unterstützt bei der Anschaffung

Wolfenbüttel: Gymnasium im Schloß |

Der Schulhof des Gymnasiums im Schloss verändert sich fortlaufend, nachdem die Baustelle für das Spiegelschloss verschwunden ist.

Erst kam das Basketballfeld und nun ein Satz Spielgeräte, die dem Bewegungsdrang der fünften und sechsten Klassen Raum geben.

Für die Finanzierung der Geräte haben die Schüler einige Aktionen veranstaltet. Die erwirtschafteten Erlöse hätten aber allein noch nicht ausgereicht.

Da wir Ehemaligen wegen der provisorischen Verhältnisse während der Bauphase 2013 in Absprache mit der Schulleitung unsere übliche Jahresspende auf Eis gelegt hatten, konnten wir zusammen mit der Spende 2014 mit einem Betrag im mittleren vierstelligen Bereich den Kauf der Geräte der Firma Kompan, Flensburg unterstützen.

Die Stadt Wolfenbüttel übernahm das Aufstellen und den Untergrund.
Nun kann der Sommer kommen.

Nächstes Ziel: der Bolzplatz soll ebenfalls eine Tartanfläche werden.

Zum Einen wirkt die Anlage dann einheitlicher, zum Anderen werden die neuen Böden im Spiegelschloss geschont, denn die Steinchen, die die Schüler vom Bolzen zwischen ihren Schuhprofilen ins Gebäude tragen, sind weder für die neuen Bodenbeläge noch das Parkett im Hauptgebäude gut.

Und pünktlich zum Fototermin schien sogar die Sonne.
Wir Ehemaligen wünschen viel Spaß in den Pausen!

Ehemalige Schüler des Gymnasiums im Schloß, die uns bei unserer Arbeit unterstützen möchten, finden uns bei facebook oder unter www.schloesserbund.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.