Anzeige

Lesung mit Harald Martenstein: »Die neuen Leiden des alten M.«

Wann? 27.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Gästehaus der Bundesakademie, Schünemanns Mühle, Rosenwall 17, 38300 Wolfenbüttel DE
Wolfenbüttel: Gästehaus der Bundesakademie, Schünemanns Mühle | »Unartige Beobachtungen zum deutschen Alltag« ist der Untertitel seines neuesten Buches »Die neuen Leiden des alten M.« Diese unartigen Beobachtungen sind Teil von Harald Martensteins »großer Chronik der deutschen Gegenwart«*. Laut Verlag ist dieses Werk sein bisher bösestes: »Wer unser Land verstehen will, muss lesen, was Martenstein über Genderforschung, über Sprachvorschriften, über die Diskriminierung von Menschen bei Schönheitswettbewerben oder über Steuerbetrüger zu sagen hat.«* Oder hören, denn Harald Martenstein liest am 27. Oktober um 20.00 Uhr im Gästehaus der Bundesakademie.
Die Lesung findet im Rahmen des Seminars »Also, wenn Sie mich fragen … Werkstatt Kolumne« statt, das Martenstein als Dozent an der Bundesakademie leitet.
(* Quelle: C. Bertelsmann)

Harald Martenstein, geboren 1953, ist Autor der Kolumne »Martenstein« im ZEITmagazin und Redakteur beim Berliner Tagesspiegel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.