Anzeige

„Ich verlor meine Angst…. und kandidiere für mehr Braunschweig!“

Deniz Demirci

Braunschweig – Deniz Demirci, Unternehmer in der Löwenstadt Braunschweig kandidiert für den Stadtrat und Bezirksrat im westlichen Ringgebiet. Als Unternehmer möchte Herr Demirci eine neue Triebkraft für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in Braunschweig sein: Jung, ambitioniert und immer ein offenes Ohr.

Bei der Frage nach seiner Motivation, fällt ihm die Antwort sehr leicht: „ Braunschweig ist mein Wohn- und Arbeitsort. Ich bin noch jung und frisch, mich mit ganzer Energie einer neuen Herausforderung zu stellen! Braunschweig und die Menschen hier sind es mir wert, sich reinzuknien, die Ärmel hochzukrempeln und kräftig anzupacken“. So wie er das erzählt, glaubt man ihm das auch.
Als Geschäftsführer trägt Herr Demirci schon heute eine hohe Verantwortung für seine Mitarbeiter, für die Zufriedenheit der Kunden sowie für die Absatz- und Ertragsziele. Herr Dutko, Geschäftspartner führt hierzu aus: „Die Aufgaben sind nur mit Freude am Umgang mit Menschen und Herzlichkeit zu bewältigen. Das hat Deniz schon von seiner Wesensart.“

Gerade zu dem momentanen Topthema „Kita-Gebühren“ erklärt Demirci: „ Wir müssen die Bürgerinnen und Bürger in Wesentlichen fragen, mehr einbinden und Ihrer Meinung Gehör verschaffen. Am Beispiel meiner Schwester bekomme ich Hautnah mit, wie schwer die finanzielle Belastung einer Kita oder Tagesmutter trotz Beruf ist. Es bleibt eine verdammte Pflicht und Schuldigkeit, die Kita-Gebühren für Familien zu erlassen!“

Themen wie die Herausforderungen im Wohnraum sollen durch intelligente Wohnraumkonzepte bewältigt werden. Demirci sagt: „ Es gibt bereits bestehende und erfolgreiche Projekte die wir in Braunschweig noch zügiger vorantreiben müssen. Auch den ständig steigenden Parkraumdruck bekomme ich jeden Tag zu spüren. Es müssen moderne, teils entwickelte Infrastruktur- und Mobilitätsverfahren straff umgesetzt werden. Dabei werde ich Synergieeffekte nutzen. Auf die Ideen und Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger bei der Planung und Ausgestaltung sehe ich mit rigoroser Freude entgegen.“ Eine zentrale Rolle soll dabei der Schutz von Umwelt und Klima spielen.

Anlässlich aktueller Themen zählt auch das Brennpunkt Thema „Sichere Stadt“. Nach meiner Frage wie das sichere Zusammenleben bewahrt werden soll, folgt prompt die Antwort von Demirci: „ Die personelle und sachliche Ausstattung von Polizei und zentralen Ordnungsdiensten muss deutlich ausgebaut werden. Besonders an Orten, an denen regelmäßig viele Menschen aufeinander treffen. Hierzu zählt auch die Aufrüstung moderner Video Technik. Insbesondere müssen wir gemeinsam zusammen halten, mehr Solidarität zeigen und aufeinander achten.“

Es seien noch einige Aspekte zu nennen, die in der kurzen Zeit nicht ausführlich zu diskutieren sind. Über einen weiteren interessanten Austausch zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern würde sich Herr Demirci sehr freuen. Zum Abschluss erwähnt Herr Demirci „ Ich verlor meine Angst während der Wahlaufstellung und kandidiere für mehr Braunschweig. Ich trete an, weil ich überzeugt bin, Braunschweig, gemeinsam mit den Braunschweigerinnen und Braunschweigern, sowie neuen Ideen weiter voran zu bringen und eine positive Zukunft zum Nutzen aller Bürgerinnen und Bürger designen zu können. Es freut mich aufrichtig, wenn die Wahl am 11. September auf mich fallen würde. Vorab bedanke ich mich für Ihr Vertrauen“.

Mehr Informationen finden sie im Web: www.Deniz-Demirci.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
36
Wolfgang Bauer aus Braunschweig - Innenstadt | 02.08.2016 | 13:59  
12
Deniz Demirci aus Westliches Ringgebiet | 03.08.2016 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.