Anzeige

Tanzend in die Sommerferien

Braunschweig: Aula Lessinggymnasium |

Sommer, Sonne, pure Lebensfreude. Mit zwei energiegeladenen Tanz-Shows in der Aula des Lessinggymnasiums Braunschweig verabschiedete sich Junges Musical Braunschweig e.V. in die Sommerpause. Die zahlreichen Zuschauer (darunter viele Ehemalige) waren begeistert und bedankten sich mit tosendem Applaus bei den JuMuBS-Tanzlehrerinnen Melanie Binroth, Rosanna Honig und Isabel Weibler.

Melanie Binroth hatte die Idee zu einer TANZGALA 2017: „Die Proben für das Rolf-Zuckowski-

Musical im September werden hart und den jungen Leuten wieder viel abverlangen. Deswegen ist es mir wichtig, dass sie dieses Jahr etwas haben, worauf sie sich freuen können - ohne großen, zusätzlichen Stress. Die Choreografien wurden alle in den vergangenen Monaten im regulären Training erlernt. Ich habe gesehen, wie viel Spaß die Tänzerinnen und Tänzer dabei hatten und dachte: „Das muss gezeigt werden!“
Manchmal erfordert es eine Rolle, Szenen zu tanzen, die einem nicht gefallen. Das wird hier anders sein. Jeder präsentiert das, was er möchte, es gibt kein „Muss“. Der Spaß steht im Vordergrund. Den haben wir. In jedem Training. Und er wird sich auf alle Zuschauer übertragen!“
Das Konzept ging auf. JuMuBSer aller fünf Altersgruppen, mehr als 100 junge Leute, begeisterten mit einem abwechslungsreichen Programm. Ausdrucksstark und leidenschaftlich die „Großen“, schwungvoll und mitreißend die „Teens“, strahlend und lebensfroh die Kinder der beiden jüngeren Gruppen. Alle Akteure beeindruckten mit großer Bühnenpräsenz.
Am Ende überreichte die Vereinsvorsitzende Karin Jeschke Blumen für die Tanzlehrer, freute sich über die gelungene Veranstaltung und besonders auch darüber, dass viele Ehemalige unter den Besuchern waren: „Die gesamte "Jumubs-Familie "ist heute beisammen und eins steht fest: Da wird es eine Wiederholung geben!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.