Anzeige

Jäger betreuen Kindergarten Gruppe

Braunschweig: Volkmaroder Wald | Der Bitte einer Mutter, die Regenbogen Gruppe aus unserem Kindergarten in Volkmarode die Natur und die Aufgaben des Jägers in der Natur etwas näher zu bringen, habe ich sehr gern entsprochen. Da ich zur Zeit keinen Jagdhund führe, habe ich meinen Jagdfreund Andreas gebeten mit seinem Weimaraner an der Wanderung teilzunehmen. Er war auch gleich die Attraktion bei der Begrüßung. Die Vögel am Himmel, die Früchte auf den Feldern, die Schäden der Wildschweine auf den Weiden und die quakenden Frösche in den Gräben waren willkommene Gesprächsthemen, die bis zum Eintritt in den Wald bearbeitet wurden. Ich hatte auch sofort Henry an der rechten Hand, der mich die nächste Stunde nicht mehr los ließ und mich, den Wald Opa Uwe, mit Fragen bombardierte. Bei 21 Kindern zwischen 3 und 5 Jahren, sowie 2 erwachsene Begleiter ergaben sich doch recht interessante Fragen die man anders beantworten musste als einem Natur kundigen Fragensteller. Einige ausgestopfte Tiere am Wegesrand weckten das Interesse der kleinen und es war für alle eine gelungene Veranstaltung.
Uwe Funke, Jagdpächter Volkmarode
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.