Anzeige

G8 oder G9 –eine Frage der Begabung?

Wann? 11.06.2015 19:30 Uhr bis 11.06.2015 22:00 Uhr

Wo? Gymnasium Christophorusschule im CJD Braunschweig, Georg-Westermann-Allee 76, 38104 Braunschweig DE
Braunschweig: Gymnasium Christophorusschule im CJD Braunschweig | Eigentlich ist es offensichtlich: G8, das bedeutet Abitur nach 8 Jahren Gymnasium. Aber bislang ohne Verzicht auf Stoff im staatlichen und wegen des Zentralabiturs auch strikt vorgegebenen Lehrplans. Ergebnis: noch mehr und aus Sicht vieler Pädagogen und Familien endgültig zu viel Stress und Arbeit für die Schüler.
„In einem vollgestopften System kann Schülern und Lehrern die Luft ausgehen“, dies ist auch die Ansicht von Ursula Hellert, seit 1992 Gesamtleiterin und seit 1977 Lehrerin in den Schulen des CJD Braunschweig. Doch in einem vielbeachteten Gastkommentar im November 2013 in der Braunschweiger Zeitung bezog die Bildungsexpertin Stellung pro G8: Abitur nach 12 Jahren geht nicht zwangsläufig einher mit schlechterer Bildung und schlechteren Abiturnoten.

Die beiden Kernprobleme für Hellert: Das erste bezieht sich auf die aktuelle Situation. Wie können Schüler mit unterschiedlicher Begabung individuell intensiver auf passende Wege zum Abitur eingestellt werden, und zwar im Gymnasium? Wir können nicht ganze Schülergenerationen warten lassen, bis die Politik endlich weiß, wie Bildung bis zum Abitur geht. Die Förderung muss heute nachhaltig in der Schule etabliert sein. Das zweite Kernproblem ist aber ein bildungspolitisches. Haben wirklich alle vergessen, dass die Klagen über die mangelnde Ausbildungs- und Studierfähigkeit bis 2011 nahezu identisch waren mit den heutigen? Kann das gewollt sein, dass wir wieder eine komplette Schulumstellung machen, um von „schlimmer“ zu „schlimm“ zurückzukommen?

Auf ihre gesamte Argumentation und auch konkrete Lösungswege geht Hellert in ihrem Vortrag über „G8 oder G9 –eine Frage der Begabung?“ ein und freut sich danach auf den Austausch. Der Vortrag findet am 11.02.2014 um 19.00 Uhr im Haus der Wissenschaft in Braunschweig, Pockelstr. 9, statt. Der Eintritt ist frei. Um Voranmeldung unter tel. 0531 7078 112 wird gebeten.

Seit 1977 beschäftigt sich das CJD Braunschweig mit Bildung und Erziehungsfragen. Neben dem Gymnasium Christophorusschule gehören zu den weiteren Einrichtungen die Montessori-Grundschule Hans-Georg-Karg-Schule (*1999), International School Braunschweig-Wolfsburg (*2004), betreute Wohngruppe Perspektive für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen (*2004) sowie New Yorker Musische Akademie (*1999).
In der „Blauen Reihe“ veranstaltet das CJD Braunschweig seit 2008 Themenabende zu aktuellen Bildungsthemen in den eigenen Einrichtungen in Braunschweig. Im Rahmen der „Blaue Reihe on Tour“ freuen wir uns gezielt auch auf den Austausch mit Menschen von außerhalb. Auch dazu laden wir Sie herzlich ein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.