Anzeige

Schüler der IGS-Weststadt sammeln Schulranzen für benachteiligte Braunschweiger Kinder

Edda Schliepack, Christopher Scholz und Alicia Sagan freuen sich über die gespendeten Schulranzen.
Braunschweig: Wilhelm-Bracke-Gesamtschule | Knapp 200 Schüler der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule (IGS-Weststadt) hörten am Mittwoch, dem 25.01.2017, den Dankesworten von Edda Schliepack, 1. Kreisvorsitzende des SoVD-Braunschweig, zu. Frau Schliepack bedankte sich für das Engagement der Schüler des 5. Jahrhangs der IGS. Denn dieser Jahrgang hatte 20 Schulranzen für benachteiligte Kinder gesammelt, die dem Sozialverband übergeben wurden. Der Verband hat im Januar ein Schulranzen-Spendenaufruf an Braunschweiger Bürger gestartet. Lehrerin Alicia Sagan hat dann gemeinsam mit Jahrgangsleiter Christopher Scholz die Familien der Schüler um Schulranzen-Spenden gebeten.

„Das passte gut in den Lehrplan, denn wir hatten gerade das Thema „Kinder der Welt“ behandelt, bei dem es auch um Kinderarmut weltweit und in Deutschland ging“, berichtet Alicia Sagan. Der SoVD hat mit den Schulranzen der IGS jetzt bereits ca. 80 Ranzen gesammelt. Zwei Braunschweiger Unternehmen haben auch noch große Spenden angekündigt. Bis Ende Februar sammelt der Verband noch, ab dem 01. März können die Ranzen dann von interessierten Familien abgeholt werden, wobei die Kinder die freie Wahl haben werden. Wer noch spenden möchte oder ab März einen Ranzen auswählen will, kann das im SoVD-Beratungszentrum, Bäckerklint 8, machen. Montag bis Donnerstag von 9-16 Uhr. Freitag von 9-12 Uhr. Telefon: 0531-480 760.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.