Anzeige

Wildtiere

5 Bilder

H5N8 - Ist die Stallpflicht kontraproduktiv? 22

Beate Gries
Beate Gries | Braunschweig - Innenstadt | am 17.12.2016 | 2263 mal gelesen

Braunschweig: Rathaus | Braunschweig hat am 18.11.2016, nach gewissenhafter Prüfung der Gefahrenlage anhand der Empfehlungen des Friedlich-Löffler-Institutes (FLI), für das gesamte Stadtgebiet die Aufstallung von Geflügel angeordnet. Doch es gibt Zweifel an der Verbreitungsthese von H5N8 (Vogelgrippe) durch Wildvögel auf Nutzgeflügel. Würde ein Stall die erhoffte Sicherheit bringen, könnte es auch nur einen einzigen Fall von Vogelgrippe in den...

1 Bild

Zirkus mit Wildtieren unerwünscht - folgt nach Düsseldorf auch Braunschweig?

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Braunschweig - Innenstadt | am 03.10.2015 | 108 mal gelesen

Von Elisa Gallus Es wäre zu wünschen, dass sich auch die Stadt Braunschweig an der Stadt Düsseldorf in diesem Fall ein Beispiel nimmt und es Zirkusunternehmen untersagt, mit ihren Wildtieren hier zu gastieren. Nach Köln und Siegen, beschloss nun auch Düsseldorf ein Wildtierverbot für Zikusunternehmen auszusprechen und liegt damit im Trend! Bundesweit haben sich schon mehr als 30 Kommunen für ein Verbot ausgesprochen...

1 Bild

Wildtierverbot im Zirkus: Die Niederlande machen es vor, wann zieht Deutschland nach?

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Braunschweig - Innenstadt | am 15.09.2015 | 88 mal gelesen

Von Elisa Gallus Seit heute, dem 15. September ist es in den Niederlanden nun offiziell verboten, dass Zirkusunternehmen Wildtiere mitführen dürfen. Das Land hat endlich erkannt, dass es nicht in der Natur eines Löwen liegt, durch einen brennden Reifen zu springen, dass ein Elefant nicht freiwillig Kopfstand macht und dass ein Bär nicht freiwillig Fahrrad fährt. Auch steht außer Frage, ob man die Tiere überhaupt...

Anzeige
1 Bild

Kann man Wildtiere im Zoo noch verantworten? 1

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Braunschweig - Innenstadt | am 01.09.2015 | 105 mal gelesen

Von Elisa Gallus Ein schreckliches Drama ereignete sich in Duisburg; bei dem Versuch in die Freiheit zu fliehen, den Duisburger-Zoo zu verlassen, wurde ein Orang-Utan auf der Straße erschossen. Seine Artgenossen konnten betäubt und in den Zoo zurück gebracht werden. Es steht außer Frage, dass das Tier nur seinem Freiheitsdrang nachkommen wollte, aber diesen Fluchtversuch mit seinem Leben bezahlen musste. Ein trauriges...

Wildtiere im Zirkus - Tierquälerei und nicht mehr zeitgemäß 2

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 27.06.2015 | 102 mal gelesen

Von Elisa Gallus Der Zirkus ,,Voyage" ist in Braunschweig auf dem Messegelände zu Gast und wirbt mit seinen vielen exotischen Wildtiere für die Show. Tiere leiden im Zirkus, denn sie können gar nicht artgerecht gehalten werden. In kleinen Zelten fristen Elefanten, Nashörner und Giraffen ihr trauriges Leben. Die einzige Abwechselung ist dann die Show, in der die Tiere ihre ,,Kunststücke" zeigen, diese sind absolut nicht...

1 Bild

Zirkus Voyage kommt in die Stadt 1

Beate Gries
Beate Gries | Broitzem | am 17.06.2015 | 151 mal gelesen

Braunschweig: Harz & Heide | und bringt fast alle Tierarten der Negativliste des Bundesrates mit. „Über 80 Tiere (u.a. Elefanten, Nashorn, Flusspferd, Giraffe, Kamele, Alpakas, edle Pferde,..) sorgen für ein tierisches Spektakel.“ So Zirkus Voyage über sein Programm. "Elefanten, Nashörner, Flusspferde und Giraffen haben in Zirkussen nichts zu suchen," ebenso Affen und Großbären, befand dagegen der Bundesrat in seiner Entschließung im November 2011....

Es wird Zeit für ein Wildtierverbot im Zirkus 1

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 15.06.2015 | 81 mal gelesen

Am vergangenen Samstag tötete eine Elefantenkuh des Zirkus "Luna" in Baden-Württemberg einen 65-jährigen Rentner. Dieser traurige Fall zeigt, dass Wildtiere, wie Elefanten, immer Wildtiere bleiben werden und nicht in Gefangenschaft leben dürfen. Denn die Tiere können im Zirkus nicht artgerecht leben. Es mangelt ihnen an Platz, Bewegung und Beschäftigung. Elefanten sind sehr liebe, friedfertige und soziale Tiere. Doch...

1 Bild

Grüne für Zirkusdarbietungen ohne Wildtiere

Barbara Schulze
Barbara Schulze | Braunschweig - Innenstadt | am 30.04.2015 | 75 mal gelesen

Mit einem Antrag zur kommenden Ratssitzung am 05.05.2015 wollen die Grünen erreichen, dass in Braunschweig möglichst nur noch Zirkusse gastieren können, die keine Wildtiere zur Schau stellen (s. Grüner Ratsantrag „Wildtiere im Zirkus“ vom 21.04.2015). Fraktionschef Holger Herlitschke zum Hintergrund dieses Ratsantrags: „Seit vielen Jahren gibt es Diskussionen zwischen Tierschutzorganisationen und Zirkusbetreibern über...

Storchenfest in Leiferde (Landkreis Gifhorn)

Beate Gries
Beate Gries | Leiferde | am 20.04.2015 | 74 mal gelesen

Leiferde: NABU Leiferde | Das NABU-Artenschutzzentrum in Leiferde/Gifhorn ist Wildtieraufnahmestation und anerkannte Storchenpflegestation des Landes Niedersachsen. Seit 2008 sind die Weißstörche Frida und Fridolin im NABU-Artenschutzzentrum in Leiferde (Landkreis Gifhorn) beheimatet und sorgen jedes Jahr für Nachwuchs. In diesem Jahr ist Frieda aus ihrem Winterquartier nicht auf den Schornstein der alten Molkerei zurückgekehrt. Nach langem,...

1 Bild

Zwischen Show und Tristesse 3

Andreas Konrad
Andreas Konrad | Braunschweig - Innenstadt | am 07.04.2015 | 198 mal gelesen

Es gibt in Deutschland kein Gesetz zum Thema Wildtierhaltung in Zirkussen. Von Andreas Konrad, 08.04.2015. Braunschweig. Wenn sich der Elefant in der Manege zum Affen macht, finden das nicht alle lustig. Auch in Braunschweig wächst der Protest gegen Wildtiere im Zirkus. Beate Gries von der Initiative Stadttiere möchte jetzt den Rat der Stadt zu einer klaren Positionierung bewegen. „Es gibt bereits viele Städte in...

3 Bilder

Ist der Zirkus mit Wildtieren ein Auslaufmodell? 3

Beate Gries
Beate Gries | Braunschweig - Nordstadt | am 05.04.2015 | 334 mal gelesen

Braunschweig: Schützenplatz | 100 Menschen und 110 Tiere sind mit Zirkus Knie auf Reisen. So die Eigenwerbung des Zirkus. Von den 100 Menschen sind die wenigsten Artisten. Die meisten sind Begleitpersonal für Auf- und Abbau und den Betrieb. Es sind überwiegend Tiere, die den Zuschauer eine kurze Zeit unterhalten, für kleines Geld - damit es sich jeder leisten kann. Der Preis, den die Tiere dafür zahlen, ist es, ein Leben in viel zu kleinen Gehegen,...

1 Bild

Traurige Tiere - Willkommen im Zirkus 4

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 04.04.2015 | 5017 mal gelesen

Immer noch ein trauriges Bild - Wildtiere die im Zirkus leben und leiden müssen. Der Zirkus Charles Knie der gerade in Braunschweig gastiert, beweist wieder einmal, dass Tiere im Zirkus leiden, weil sie gar nicht artgerecht leben können. Auch das Klima stellt keine Verbindung zu dem Klima her, welches sie eigentlich in freier Wildbahn gewohnt sind. Es mangelt den Tieren an Platz, Bewegung und Artgenossen. Das führt dazu,...

1 Bild

Zirkus Charles Knie - Tierquälerei auf Tournee 3

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 14.02.2015 | 442 mal gelesen

Anfang April wir der Zirkus ,,Charles Knie" in Braunschweig zu Gast sein. Mit Sätzen wie ,,...dem Geruch nach exotischen Tieren, zeigt der Zirkus Charles Knie einzigartige Künstler und Tierdressuren, die in Deutschland noch nie zu sehen waren." wirbt der Zirkus bereits im Vorfeld um Aufmerksamkeit. Doch dies zum großen Leid der Wildtiere, die der Zirkus mitführt! In freier Wildbahn würde ein Elefant niemals diese...

1 Bild

Wildtiere leiden im Zirkus 3

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 11.08.2014 | 222 mal gelesen

Das hat mal wieder ein in Braunschweig gastierender Zirkus gezeigt !! Man kann den Tieren im Zirkus an Platz, Klima und Bewegung gar nicht gerecht werden. Löwen bevorzugen die Savanne Afrikas als Heimat, denn ein Wildtier bleibt ein Wildtier !! Eingepfercht in engen Gattern können die Tiere gar nicht artgerecht gehalten werden ! Was ist das nur für ein trauriges Leben ?? Die ,,Kunststücke" die dann in der Mange gezeigt...

61 Bilder

Schlag auf Schlag in Teil zwei 8

Martina Jurk
Martina Jurk | Braunschweig - Innenstadt | am 07.08.2014 | 546 mal gelesen

Premiere im Circus Krone: Spektakulärer Crazy Wilson – Tierrechtler demonstrierten.Von Martina Jurk, 07.08.2014. Braunschweig. Zirkus war gestern, heute ist Crazy Wilson. Der Salto mortale des Kolumbianers auf der Außenseite eines rotierenden Rads in zehn Meter Höhe und mit 120 Stundenkilometern riss die Zuschauer bei der Premiere des Circus Krone am Mittwoch von den Stühlen.Der Ritt auf dem „Todesrad“ ist der Höhepunkt des...

Wildtiere gehören nicht in den Zirkus! 2

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 27.07.2014 | 143 mal gelesen

Egal ob im Zirkus geboren oder nicht, ein Wildtier bleibt ein Wildtier! Zirkusunternehmen können den wilden Tieren allein an Haltung, Klima und Bewegung gar nicht gerecht werden. In freier Wildbahn springt ein Löwe niemals durch einen brennen Reifen, kein Elefant macht in freier Wildbahn Kopfstand. All das ist immer das Ergebnis fragwürdiger Dressur. Eltern, die ihren Kindern diese beispiellose Tierhaltung zeigen, sollten...

1 Bild

Circus Krone kommt nach Braunschweig - Manege frei für Tierquälerei 1

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 06.07.2014 | 242 mal gelesen

Anfang August wird der Zirkus in Braunschweig auf dem Schützenplatz gastieren. Krone kommt mit vielen Wildtieren wie Elefanten, Seelöwen, einem Nashorn, Affen, einem Flusspferd und Co. Doch dies ist bei weitem keine Attraktion ! Denn Wildtiere leiden im Zirkus ! Man kann ihnen an Platz, Klima und Bewegung gar nicht gerecht werden. Eingepfercht in engen Käfigen und Gattern müssen die Tiere Qualen erleiden. Das Ergebnis...

7 Bilder

Lotta ist wach!

Beate Gries
Beate Gries | Braunschweig - Nordstadt | am 29.04.2014 | 206 mal gelesen

Braunschweig: Garten | Am 30. Oktober gegen 22:00 Uhr huschte ein winzig kleiner Schatten an unserer Terrassentür vorbei. Schnell raus und nachgeschaut: ein kleiner Igel. Die Küchenwaage verriet: 178 g Lebendgewicht. Um diese Jahreszeit ein klarer Fall von: ‚Gratulation, du hast einen Wintergast‘. Ich gab ihr den Namen Lotta. Es braucht schließlich einen Namen, will man gezielte Ansprachen halten, über ‚vorübergehende Gefangenschaft... und nächstes...

1 Bild

Für ein Wildtierverbot im Zirkus! 2

Elisa Gallus
Elisa Gallus | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 20.02.2014 | 163 mal gelesen

Wildtiere wie Flusspferde, Giraffen, Elefanten und Co. gehören einfach nicht in den Zirkus! Warum?? Ganz einfach; weil man den Tieren allein schon an Haltung, Klima und Bewegung nicht gerecht werden kann! Beispielsweise Elefanten; sie legen in freier Wildbahn mehrer Kilometer am Tag mit ihren Herden zurück! Im Zirkus können sie das nicht! Das wird schnell klar, wenn man Wildtiere im Zirkus beobachtet ! Die beiden...

3 Bilder

Der Zirkus kommt, und keiner geht hin 4

Herbert Nagel
Herbert Nagel | Braunschweig - Innenstadt | am 13.02.2014 | 656 mal gelesen

von Herbert Nagel leider sieht die Wirklichkeit anders aus. Zirkustiere, besonders Großkatzen und Elefanten, erfreuen sich ungebrochen großer Beliebtheit. Die in 12 m² großen Waggons lebenden Löwen und andere hinter Gittern gefangen gehaltenen Tiere, geben den staunenden jüngeren Besuchern einen Einblick in die Welt ihrer „Lebensräume“. Angeführt von ihren Eltern geht es dann ab ins Zelt zum Höhepunkt des aufregenden...

Schutz für Zirkustiere ist nicht rechtens 8

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 08.02.2014 | 720 mal gelesen

Der Stadt sind per Gesetz die Hände gebunden: Verbot ist zurzeit nicht durchsetzbar, 08.02.2014, Von Ingeborg Obi-Preuß Bündnis 90/Die Grünen haben sich im Rat für den Schutz von Wildtieren im Zirkus starkgemacht. Zweifellos sei eine weitergehende bundesweit einheitliche Regelung notwendig, um die Wildtiere vor vermeidbarem Leid und vor einem Missbrauch zu schützen, heißt es in der Anfrage, dennoch könne die Stadt schon...

31 Bilder

Stehende Ovationen bei Busch

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 19.10.2013 | 356 mal gelesen

Zirkuspremiere am Freitag begeisterte die Zuschauer im Zelt an der Hamburger Straße.Von Ingeborg Obi-Preuß, 20.10.2013 Braunschweig. Der Funke springt schnell über – und hält. Nach fast drei Stunden stehen die Menschen im Zirkusrund, applaudieren und wollen einfach nicht gehen. Begeisterung pur bei Zirkus Busch. „Guck mal, drei Elefanten“, kichert Niko (10) neben mir; das ist ein bisschen frech, denn es sind nur zwei...