Anzeige

Vogelfütterung

Zeit für Vogelfütterungen

Andreas Konrad
Andreas Konrad | Braunschweig - Innenstadt | am 02.12.2014 | 171 mal gelesen

NABU: Billigfutter enthält minderwertigste Füllstoffe.Braunschweig, 02.12.2014. Die Temperaturen fallen nachts bis kurz vor den Gefrierpunkt und tagsüber bleibt das Thermometer im einstelligen Bereich. Höchste Zeit, wieder die Futterplätze für die bei uns überwinternden Kleinvögel einzurichten. Denn dass erst bei Minusgraden oder gar Schneelagen gefüttert werden soll, wird schon lange nicht mehr empfohlen....

4 Bilder

Finger weg von Jungvögeln

Herbert Nagel
Herbert Nagel | Braunschweig - Innenstadt | am 26.04.2014 | 151 mal gelesen

von Herbert Nagel Diese Warnung kann nicht oft genug wiederholen werden. Viele Tierfreunde glauben beim Anblick eines jungen Vogels, er sei von seinen Eltern getrennt worden und müsse nun verhungern. Solange sich ein Mensch in der Nähe des Jungvogels aufhält, wird man auch die fütternden Elterntiere nicht erblicken können. Sowie es den kleinen Nesthockern zu eng in ihrem Nest wird und der Bewegungsdrang sie ins Freie...

1 Bild

Teilleuzistischer Erlenzeisig an Futterstelle in Watenbüttel

Beate Gries
Beate Gries | Braunschweig - Nordstadt | am 17.02.2014 | 152 mal gelesen

Braunschweig: Gries | Schnappschuss

Anzeige
4 Bilder

Was für ein Vogel ist das denn? 2

Beate Gries
Beate Gries | Braunschweig - Nordstadt | am 17.02.2014 | 174 mal gelesen

Braunschweig: Garten | man nennt diese Fehlfärbung des Erlenzeisigmännchens "teilleuzistisch". Sehr selten zu beobachten - ich hatte das große Glück in meinem Garten dieses Exemplar begrüßen zu dürfen.

5 Bilder

Winterfütterung - alle haben Hunger

Beate Gries
Beate Gries | Braunschweig - Nordstadt | am 17.02.2014 | 125 mal gelesen

Braunschweig: Garten | die Bilder sprechen für sich Fressen und gefressen werden - das älteste Gesetz der Natur

1 Bild

Müssen Vögel gefüttert werden? 5

Herbert Nagel
Herbert Nagel | Braunschweig - Innenstadt | am 11.12.2013 | 494 mal gelesen

von Herbert Nagel Seit einigen Jahren wird über dieses Anliegen des Vogelschutzes lebhaft diskutiert. Die Meinungen hierzu reichen von uneingeschränkter Zustimmung bis zur Ablehnung. Bei strengen Wintern, wenn die natürlichen Futterquellen restlos versiegen, kann es zu Hungerkatastrophen kommen. Dann verfallen auch gesunde und starke Tiere ohne menschliche Hilfe dem Hungertode. Dies geht dann weit über eine natürliche...