Anzeige

Teilhabe

1 Bild

Die Politik verändert Vorschriften zur Barrierefreiheit

Achim Klaffehn
Achim Klaffehn | Helmstedt | am 02.02.2017 | 12 mal gelesen

Helmstedt: Helmstedt | Anpassung des Baurechts Am 01.02.2017 hat der Niedersächsische Landtag einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Baurechts verabschiedet. Damit soll ein weiterer Schritt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vom 13. Dezember 2006 vollzogen werden. Die in der Konvention vereinbarte Teilhabemöglichkeit in allen Lebenslagen soll verbessert werden. Dazu wird der Katalog der vom Baurecht erfassten Anlagen erweitert. Es...

3 Bilder

Barrierefreiheit

Achim Klaffehn
Achim Klaffehn | Helmstedt | am 21.01.2017 | 14 mal gelesen

Helmstedt: Markt | Randnotiz zur Barrierefreiheit Im Zusammenhang mit der Ausrichtung des ersten Treffens von Verkehrsexperten zum Thema „Elterntaxi“ im großen Sitzungssaal der Stadt Helmstedt war ich als Mitorganisator stark motiviert der Veranstaltung beizuwohnen. Im Vorjahr hatte ich Einladungen zu Empfängen nicht wahrgenommen, da mir bewusst war, dass es schwierig ist diesen öffentlichen Versammlungsort als Rollstuhlfahrer zu erreichen....

1 Bild

Podiumsdiskussion mit Gabriele Heinen-Kljajić - "Kultur als Beitrag zur gesellschaftliche Teilhabe"

Bündnis 90/ Die Grünen
Bündnis 90/ Die Grünen | Braunschweig - Nordstadt | am 27.07.2016 | 65 mal gelesen

Braunschweig: Haus der Kulturen | Alleine im vergangenen Jahr sind über 10.000 Menschen vor Krieg und Terror nach Niedersachsen geflohen. Der Umgang mit Geflüchteten von der Unterbringung bis zur Integration wird auch in den kommenden Monaten ganz oben auf der politischen Agenda stehen. Sprachförderung, Zugänge zur Bildung und Qualifizierung sowie die Ausgestaltung gesellschaftlicher Teilhabe beispielsweise durch eine interkulturelle Öffnung sind zentral,...

Anzeige

Politische Arbeit ohne Mandat

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 12.08.2013 | 39 mal gelesen

Das Braunschweiger Bürgerforum präsentierte am Sonnabend seine Vorschläge. Von Christoph Matthies, 15.05.2011 Braunschweig. Zwei Monate lang berieten die Mitglieder des ersten Bürgerforums der Region über politische und soziale Fragen und mögliche Lösungsansätze. Die gestern vorgestellten Ergebnisse machen deutlich, dass Bürgerbeteiligung funktionieren kann. Nicht erst seitdem engagierte „Wutbürger“ im vergangenen Sommer...