Anzeige

Stickoxide

1 Bild

Fahrverbote: VW und Co. müssen blechen! 2

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 28.02.2018 | 164 mal gelesen

Wer betrügt, muss auch zahlen! Unterzeichne den Appell, damit die Autokonzerne ihre Diesel auf eigene Kosten umrüsten! Jetzt ist es raus: Es gibt Fahrverbote. Millionen Diesel müssen umgerüstet werden – und wir Steuerzahler/innen sollen dafür aufkommen. Das überlegt die Regierung derzeit. Protestieren Sie jetzt, damit VW, Daimler & Co. selbst für ihren Diesel-Betrug blechen! Hier klicken und Appell...

2 Bilder

Luftreinhaltung in Braunschweig: Mehr Ehrgeiz bitte! 3

Barbara Schulze
Barbara Schulze | Braunschweig - Innenstadt | am 23.08.2017 | 168 mal gelesen

Grüne: Einhaltung der Grenzwerte und Umverteilung der Schadstoffe ist zu wenig – Kaum ein Thema wird derzeit intensiver diskutiert als das Thema „Saubere Luft“. Landauf, landab geht es um Feinstäube, Kohlenstoff– und Stickstoffdioxide und darum, wie die zulässigen Grenzwerte am besten eingehalten werden können. Angesichts der Diskussion um den Dieselmotor wird heftig über Software-Updates oder Hardware-Nachbesserung,...

1 Bild

Bohlweg: Luft ist besser geworden 4

Birgit Wiefel
Birgit Wiefel | Braunschweig - Innenstadt | am 07.03.2017 | 186 mal gelesen

Stadt behält einspurige Verkehrsführung bei – Stickoxide lagen 2016 erstmals unter Grenzwert. 08.03.2017. Braunschweig. Auf dem dicht befahrenen Bohlweg weht ein deutlich frischerer Wind: 2016 lagen die Jahresmittelwerte für Stickoxid mit 39 Mikrogramm pro Kubikmeter erstmals unter dem Grenzwert von 40 Mikrogramm. Die Stadt führt diese positive Entwicklung auf die einspurige Verkehrsführung im Bereich...

Anzeige
1 Bild

Test für die grüne grüne Welle

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 22.05.2015 | 153 mal gelesen

Saubere Luft: Braunschweig erprobt umweltorientiertes Verkehrsmanagement. Von Marion Korth, 22. Mai 2015 Braunschweig. Von dicker Luft kann in Braunschweig nicht wirklich die Rede sein. Die Werte für Feinstaub überschreiten an 3 bis 15 Tagen die Grenzwertgrenze (35 sind erlaubt), die für Stickoxide an bis zu sechs Tagen. Mit einer komplett neuen Verkehrsregelungstechnik soll die Luft noch besser werden. Am Dienstag beginnt...