Anzeige

Sozialverband

1 Bild

Grundsicherung bei Erwerbsminderungsrente: 11.914 Menschen in Region BS – Aktuelles GroKo-Rentenpaket – schon wieder gehen EM-Bestandsrentner leer aus

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 17.04.2018 | 397 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Aktuell berichten die Medien wieder drüber: die Erwerbsminderungsrente werde verbessert. Was viele nicht berichten ist, dass das die dritte Verbesserung der letzten Jahre ist, bei der die Bestandsrentner jedes Mal leer ausgehen, denn die Vorteile beziehen sich nur auf Neu-Rentner, die zeitlich nach dem neuen Gesetz ihre EM-Rente beantragen. Dabei sind die Zahlen dramatisch. 1.813.534 Erwerbsminderungsrentner gibt es in...

1 Bild

… denn sonst übernehmen andere die Kontrolle! Vortrag „Rechtssichere Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ nach aktueller Gesetzeslage

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Volkmarode | am 10.04.2018 | 19 mal gelesen

Braunschweig: Begegnungszentrum Gliesmarode | Ob durch Unfall, Krankheit oder altersbedingt: Völlig unerwartet kann man in eine Situation geraten, in der man seinen eigenen Willen nicht mehr äußern kann – man ist handlungsunfähig. Sollte dies passieren und es wurde keine entsprechende Vorsorge getroffen, müssen laut Gesetz Ehegatte, Kinder, Eltern oder Geschwister zusehen und dürfen nicht eingreifen. Denn ab jetzt übernehmen andere die Kontrolle. Deshalb ist es so...

1 Bild

Jahresbilanz: SoVD-Braunschweig erkämpft mehr als 1.000.000 Euro Geldzahlungen für Mitglieder - 750.000 Euro davon wurden vorher abgelehnt!

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 12.03.2018 | 43 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der SoVD hat in 2017 in Braunschweig 1.024.076 Euro an direkten Geldzahlungen für die Mitglieder erkämpft. Knapp 750.000 Euro davon durch Widersprüche und Klagen – alles vorher abgelehnte Anträge in den Bereichen Rente, Pflege, Gesundheit und Hartz IV. „Rechnen Sie das mal von Braunschweig auf Deutschland hoch – da kommt eine schöne Summe zusammen, die die Sozialkassen sonst sparen würden“, sagt Bursie. Kai Bursie rät...

Anzeige
1 Bild

Ab Samstag, dem 3. März: kostenlose Schulranzen beim SoVD

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 23.02.2018 | 48 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der Sozialverband SoVD in Braunschweig hatte im Januar zu Spenden von Schulranzen aufgerufen. Rund 80 Tornister sind gespendet worden. Alle sind in einem guten Zustand. Familien, die Interesse an kostenlosen Ranzen haben, können diese ab Samstag, dem 3. März 2018, im SoVD-Beratungszentrum im Bäckerklint 8 (nähe Radeklint) abholen. Die Kinder können sich dann ihren Lieblingsranzen aussuchen. Die Abholung ist anonym und steht...

1 Bild

SoVD-Tipp: Krankenkasse muss innerhalb von drei Wochen über Antrag entscheiden. Sonst gilt Antrag als genehmigt!

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 30.01.2018 | 26 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Drei Wochen haben Krankenkassen Zeit, um über die Anträge auf Gesundheitsleistungen ihrer Mitglieder zu entscheiden. Der Fall von Hermann K. aus der Beratung des Sozialverbands Deutschland (SoVD) zeigt, dass es dabei aber noch immer Probleme gibt, obwohl das Bundessozialgericht jetzt erneut diese Frist in einem Urteil bestätigt hat. Hermann K. leidet an Multipler Sklerose und kann seit seinem letzten Schub kaum noch...

1 Bild

SoVD sammelt auch 2018 wieder Schulranzen für Braunschweiger Familien

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 10.01.2018 | 38 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Es gibt in Braunschweig viele Familien, denen es finanziell nicht gut geht. Da stellt oft schon die Anschaffung eines Schulranzens ein großes Problem dar. Der SoVD in Braunschweig bittet deshalb die Bevölkerung auch 2018 wieder um Spenden von nicht mehr benötigen Schulranzen. Diese können ab sofort im SoVD-Beratungszentrum im Bäckerklint 8 in Braunschweig abgegeben werden. Der Starttermin für die Ausgabe der Ranzen ist...

1 Bild

Braunschweigerin Regina Schultz gewinnt Inklusionspreis (mit Video)

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 23.11.2017 | 172 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der Braunschweigerin Regina Schultz wurde gestern in Hannover im Rahmen der SoVD-Lounge der SoVD-Inklusionspreis 2017 verliehen. Ministerpräsident Stephan Weil und die noch amtierende Sozialministerin Cornelia Rundt verliehen den Preis. Frau Schultz erreichte den ersten Platz in dem Bereich „Ehrenamt“. Beim Ehrenamtspreis Inklusion werden Projekte ausgezeichnet, in denen Ehrenamtliche sich engagieren, um die Inklusion vor Ort...

1 Bild

Wiederholungstermin! Wegen großer Nachfrage: Vortrag „Rentner in der Steuerfalle – Möglichkeiten bei der Steuererklärung“

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Volkmarode | am 14.11.2017 | 27 mal gelesen

Braunschweig: Begegnungszentrum Gliesmarode | Seit 2005 gibt es eine neue Steuergesetzgebung, die dazu führen wird, dass in Zukunft Renten zu 100% versteuert werden müssen. Bereits heute sind viele Rentner steuerpflichtig und es werden jährlich mehr. Der SoVD-Braunschweig veranstaltet deshalb gemeinsam mit der Vereinigten Lohnsteuerhilfe (VLH) – Beratungsstelle Braunschweig-Kohlmarkt – den Vortrag „Rentner in der Steuerfalle – Möglichkeiten bei der Steuererklärung“. Der...

1 Bild

SoVD Veltenhof wird 70 und feiert Jubiläum

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Nordstadt | am 18.10.2017 | 103 mal gelesen

Braunschweig: Altentagesstätte | 2017 ist das Jahr der Jubiläen: Der Sozialverband Deutschland (SoVD) feiert sein 100-Jähriges, der Ortsverband Veltenhof wird 70 Jahre alt. Das wird gefeiert: Gemeinsam mit zahlreichen Gästen und einem abwechslungsreichen Programm lässt der SoVD zehn Jahrzehnte Revue passieren. Aus Anlass des Jubiläums hat der SoVD-Landesverband Niedersachsen eine Wanderausstellung entwickelt, die im Rahmen der Veranstaltung gezeigt wird....

1 Bild

Vortrag vom SoVD-Braunschweig und den Maltesern: „Wenn das Herz versagt“. Sachgerechte Handhabung von Defibrillatoren & Erste Hilfe bei Schlaganfall oder Herzinfarkt

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Volkmarode | am 10.10.2017 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Begegnungszentrum Gliesmarode | Eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland ist der plötzliche Herztod. Hier zählt jede Sekunde, um Leben zu retten. Je schneller geholfen wird, desto größer sind die Überlebenschancen des Patienten. Bei etwa der Hälfte aller Fälle handelt es sich zunächst um ein sogenanntes Kammerflimmern, das durch die Anwendung eines Defibrillators in einen normalen Herzrhythmus übergeleitet werden kann. Der SoVD in Braunschweig...

1 Bild

Halbjahresbilanz des SoVD: Braunschweiger Mitglieder freuen sich über 700.000 Euro – nur direkte Geldzahlungen

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 21.08.2017 | 31 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der Kreisverband Braunschweig des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) hat im ersten Halbjahr 2017 knapp 700.000 Euro für seine mehr als 5.000 Braunschweiger Mitglieder erkämpft. Der Verband bietet seinen Mitgliedern juristische Beratung zu allen sozialrechtlichen Fragen – Antragstellung und Widerspruchsverfahren gegenüber Behörden oder Klagen vor den Sozialgerichten. „Und bei dieser Summe sind nur die direkten Geldzahlungen...

1 Bild

SoVD übergibt 57 Herzkissen an Braunschweiger Klinik

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Lehndorf-Watenbüttel | am 19.07.2017 | 79 mal gelesen

Braunschweig: Klinikum Braunschweig | Der SoVD in Braunschweig hat 57 Herzkissen an die Abteilung Senologie (Brustzentrum) des Klinikums Braunschweig, Celler Straße, übergeben. Edda Schliepack und Marlis Bursie (beide SoVD-Braunschweig) übergaben die von Frau Bursie genähten Kissen an das Team der Klinik, darunter auch Oberärztin Dr. med. Irene Hainich. Diese Kissen in Herzform lassen sich besonders gut unter den Achseln tragen und lindern bei Frauen, die wegen...

1 Bild

Ersthelferkurs von Johanniter und SoVD am 22. Juli: Was Kinder im Notfall tun müssen

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Timmerlah-Geitelde-Stiddien | am 05.07.2017 | 13 mal gelesen

Braunschweig: Johanniter | Am Samstag, den 22. Juli 2017 veranstalten die Johanniter gemeinsam mit dem SoVD-Braunschweig einen Ersthelferkurs für Oma oder Opa gemeinsam mit ihrem Enkelkind ab 5 Jahren. Bei den Kindern soll frühzeitig die Bereitschaft zur Hilfeleistung gefördert werden. Kinder im Vor- und Grundschulalter werden spielerisch die Grundlagen der Ersten Hilfe – wie man Verletzte/Erkrankte versorgt oder wie man einen Notruf richtig absetzt,...

1 Bild

Zum 1. Juli: neues Gesetz zum Unterhaltsvorschuss - bisher 1.100 Braunschweiger Kinder betroffen

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 29.06.2017 | 103 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Zum 1. Juli tritt ein neues Gesetz in Kraft, das den Unterhaltsvorschuss nun auch für Kinder bis zum 18. Lebensjahr möglich macht. Wenn Mütter oder Väter für ihre Kinder nicht gezahlt haben, ist bisher die Kommune eingesprungen – aber nur bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und dabei auf 6 Jahre begrenzt. Auch die Begrenzung der Bezugsdauer fällt jetzt weg. „Wir haben schon lange beim Ministerium auf die Änderung der...

1 Bild

Bundestagsabgeordneter unterstellt Arbeitnehmern künftigen Sozialbetrug

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 09.05.2017 | 172 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der SPD-Bundestagsabgeordnete und Rentenexperte der Partei Dr. Martin Rosemann hat Arbeitnehmern in Deutschland quasi künftigen massenhaften Sozialbetrug unterstellt. Er erklärte in der Wochenzeitung „Das Parlament“, dass er gegen die Abschaffung der Abschläge bei der Erwerbsminderungsrente sei, denn dadurch würde man gesunden Arbeitnehmern den Anreiz geben, über eine EM-Rente mit finanziellen Vorteilen früher in den...

1 Bild

Notfallkarten beim SoVD-Braunschweig erhältlich

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 20.04.2017 | 41 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der SoVD hat Notfallkarten entwickelt, die im Beratungszentrum am Bäckerklint 8 kostenlos abgeholt werden können. Die Karten geben Helfern im Notfall einen schnellen Überblick über die wichtigsten Informationen zu der Gesundheits-Situation des Betroffenen. Neben persönlichen Daten wird in diesem Heftchen über Krankheiten, Medikamente, Patientenverfügung, Ärzte, Organspendebereitschaft und weiteres informiert. Die Notfallkarte...

2 Bilder

SoVD-Braunschweig feiert 10 Jahre „Equal Pay Day“ in Berlin

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 23.03.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Am 18. März war der Equal Pay Day. Der Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten müssen, um den gleichen Vorjahresverdienst wie Manner zu haben. Vor 10 Jahren ist dieser Protesttag maßgeblich von Edda Schliepack, 1. Kreisvorsitzende des SoVD-Braunschweig und Bundesfrauensprecherin des SoVD, initiiert worden. Auch im letzten Jahr haben Frauen immer noch durchschnittlich 21% weniger verdient als Männer. Grund genug für 100...

1 Bild

Ab dem 1. März: Kostenlose Schulranzen beim SoVD

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 21.02.2017 | 61 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der SoVD in Braunschweig hat zu Spenden von Schulranzen aufgerufen. Rund 180 Tornister sind gespendet worden. Fast alle sind in einem sehr guten Zustand, viele sogar neuwertig! Alleine das Unternehmen „Jens Koch am Kohlmarkt“ hat 30 nagelneue Ranzen gespendet. Und die Schüler das 5. Jahrgangs der IGS-Weststadt haben auch 20 Schultornister beigesteuert. Familien, die Interesse an kostenlosen Ranzen haben, können diese ab dem...

1 Bild

Jahresbilanz 2016 des SoVD-Braunschweig: Mehr als 1.100.000 € für die Braunschweiger Mitglieder erkämpft – nur an direkten Geldzahlungen

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 30.01.2017 | 38 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Der Kreisverband Braunschweig des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) hat 2016 mehr als 1,1 Millionen Euro für seine mehr als 5.000 Braunschweiger Mitglieder erkämpft. Der Verband bietet seinen Mitgliedern juristische Beratung zu allen sozialrechtlichen Fragen – Antragstellung und Widerspruchsverfahren gegenüber Behörden oder Klagen vor den Sozialgerichten. „Und bei dieser Summe sind nur die direkten Geldzahlungen...

1 Bild

Schüler der IGS-Weststadt sammeln Schulranzen für benachteiligte Braunschweiger Kinder

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Timmerlah-Geitelde-Stiddien | am 26.01.2017 | 29 mal gelesen

Braunschweig: Wilhelm-Bracke-Gesamtschule | Knapp 200 Schüler der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule (IGS-Weststadt) hörten am Mittwoch, dem 25.01.2017, den Dankesworten von Edda Schliepack, 1. Kreisvorsitzende des SoVD-Braunschweig, zu. Frau Schliepack bedankte sich für das Engagement der Schüler des 5. Jahrhangs der IGS. Denn dieser Jahrgang hatte 20 Schulranzen für benachteiligte Kinder gesammelt, die dem Sozialverband übergeben wurden. Der Verband hat im Januar ein...

1 Bild

SoVD sammelt wieder Schulranzen für Braunschweiger Familien

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 16.01.2017 | 24 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Es gibt in Braunschweig viele Familien, denen es finanziell nicht gut geht. Da stellt oft schon die Anschaffung eines Schulranzens ein großes Problem dar. Der SoVD in Braunschweig bittet deshalb die Bevölkerung um Spenden von nicht mehr benötigen Schulranzen. Diese können ab sofort im SoVD-Beratungszentrum im Bäckerklint 8 in Braunschweig abgegeben werden. Ab dem 1. März 2017 können sich Familien einen Ranzen aussuchen und...

1 Bild

Rentenpunkte für Pflege: So profitieren auch Sie!

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 14.12.2016 | 102 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Bislang mussten pflegende Angehörige mindestens 14 Stunden pro Woche vorweisen, um sich Rentenpunkte für die Pflege anrechnen lassen zu können. Mit dem Pflegestärkungsgesetz II, das im Januar 2017 in Kraft tritt, sind es nur noch zehn Stunden in der Woche. Viele Betroffene profitieren also von der Reform. Allerdings müssen dabei einige Punkte beachtet werden. Bei Fragen hilft der Sozialverband Deutschland (SoVD) in...

1 Bild

SoVD testet Braunschweiger Spielplätze auf Inklusion

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 22.11.2016 | 26 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Die SoVD-Jugend des Landesverbandes Niedersachsen hat 15 Spielplätze in Braunschweig auf Barrierefreiheit getestet. Anlass war ein Antrag bei der Landesjugendkonferenz. Da hierfür die Kommunen verantwortlich sind, wollte die Jugendorganisation damit einen ersten Überblick für anschließende Gespräche schaffen. Bewertet wurde der jeweilige Spielplatz mit Sternen von eins bis fünf. Erreicht werden konnten 17 Punkte, je Frage...

1 Bild

Herbstzeit - Einbruchszeit: Vortrag Einbruchsicherheit - Polizei Braunschweig

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Volkmarode | am 22.10.2016 | 18 mal gelesen

Braunschweig: Begegnungszentrum Gliesmarode | In der Region Braunschweig gibt es aktuell jährlich 2.040 Wohnungseinbrüche. Das sind mehr als 5 Einbrüche pro Tag und fast doppelt so viele wie noch 2006. Die Einbrecher haben dabei keine Feiertage und auch die Tageszeit – also bei Helligkeit oder Dunkelheit – spielt keine Rolle mehr. Der Sozialverband Deutschland in Braunschweig (SoVD) veranstaltet deshalb gemeinsam mit der Polizeidirektion Braunschweig den Vortrag...

1 Bild

Kommunalpolitik denkt noch, das müsse sie nicht interessieren: CETA - Nur in Niedersachsen sind Kommunen in der Haftung

Thorsten Böttcher
Thorsten Böttcher | Braunschweig - Innenstadt | am 13.10.2016 | 98 mal gelesen

Braunschweig: SoVD-Beratungszentrum | Freihandelsabkommen wie CETA scheinen Kommunen in Niedersachsen viel direkter zu betreffen, als diese bislang dachten. Das ist das Ergebnis einer rechtlichen Überprüfung durch den Sozialverband Deutschland (SoVD). Niedersachsen sei das einzige Bundesland, das sich durch eine entsprechende Formulierung in seinem Landesgesetz absichere. „Werden Städte oder Gemeinden vor privaten Schiedsgerichten verurteilt, haften weder Land...