Anzeige

schwanensee

„Benachteiligungen unzulässig“ 2

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 05.05.2017 | 75 mal gelesen

Test: In vier von sechs Diskotheken wurden Flüchtlinge abgewiesen. Von Marion Korth, 5. Mai 2017. Braunschweig. Werden Flüchtlinge, nur deshalb, weil sie Flüchtlinge sind, an den Türen Braunschweiger Diskotheken abgewiesen? Die Linksfraktion im Rat hatte nach einem Vorfall im Schwanensee die Verwaltung der Stadt um eine Überprüfung gebeten. Sechs Clubs wurden besucht. Das Ergebnis: „In vier Fällen wurden die Testpersonen...

1 Bild

Disko-Tests: Grüne begrüßen Vorgehen der Verwaltung gegen Diskriminierung bei Einlasskontrollen

Barbara Schulze
Barbara Schulze | Braunschweig - Innenstadt | am 04.05.2017 | 49 mal gelesen

Als äußerst sinnvoll bewerten die Grünen die Reaktion der Verwaltung auf den Antrag der Linken „Keine Diskriminierung bei Einlasskontrollen“. Dazu der Grüne Ratsherr und wirtschaftspolitische Sprecher Helge Böttcher: „Es ist gut und richtig, dass die Verwaltung den Linken Antrag zum Anlass genommen hat, der Sache auf den Grund zu gehen. Nun gibt es einen echten Beweis dafür, dass es auch in Braunschweiger Diskotheken...

1 Bild

Diskriminierung an der Diskotür stoppen! 3

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 23.02.2017 | 135 mal gelesen

Immer wieder gibt es auch in Braunschweig Beschwerden über diskriminierende Einlasskontrollen in Diskotheken. Der Vorwurf: Menschen werden allein aufgrund rassistischer Merkmale, wegen ihrer Hautfarbe und ihrer (vermeintlichen) Herkunft oder ihrem Status als Flüchtlinge, nicht eingelassen. Vor einigen Tagen soll es erneut einen solchen Vorfall gegeben haben: Ein junger Mann, der zu Besuch in Braunschweig war und mit...

Anzeige
1 Bild

Kein Ersatztermin für ausgefallenen "Schwanensee"

Birgit Wiefel
Birgit Wiefel | Braunschweig - Innenstadt | am 07.02.2015 | 83 mal gelesen

Veranstalter bedauert: Logistischer Aufwand ist zu hoch. Braunschweig, 07.02.2015. Ein Verkehrschaos durch einen Wintereinbruch führte dazu, dass das Ballett "Schwanensee" am 30. Januar abgesagt werden musste. Das Staatliche Russische Ballett Moskau hätte eigentlich um 20 Uhr in der Stadthalle Braunschweig auftreten sollen, doch mehrere querstehende Lkw auf der A2 machten die Anreise unmöglich. Die Künstler, der...