Anzeige

Rundgang

3 Bilder

5. Rundgang des Israel Jacobson Netzwerks "Auf jüdischen Spuren in Salzgitter"

Israel Jacobson Netzwerk
Israel Jacobson Netzwerk | Beddingen | am 11.08.2017 | 8 mal gelesen

Salzgitter: Salzgitter AG, Tor 1, Parkplatz | Das Israel Jacobson Netzwerk für jüdische Kultur und Geschichte bietet am 3. September 2017, ab 14 Uhr, wieder einen seiner kostenlosen Rundgänge an, der diesmal In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V. stattfindet. Besichtigt werden die Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Außenlager SZ-Drütte und der Ausländerfriedhof Jammertal. Die Führung übernimmt freundlicherweise Maike Weth, Assistenz der...

2 Bilder

4. Rundgang des Israel Jacobson Netzwerks - Der alte jüdische Friedhof in Braunschweig

Israel Jacobson Netzwerk
Israel Jacobson Netzwerk | Braunschweig - Nordstadt | am 21.03.2017 | 28 mal gelesen

Braunschweig: Hamburger Straße | Der 4. Rundgang des Israel Jacobson Netzwerks "Auf jüdischen Spuren in ..." wird auf den jüdischen Friedhof an der Hamburger Straße in Braunschweig führen, den Renate Wagner-Redding, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Braunschweig und Vorstandsmitglied des Israel Jacobson Netzwerks e.V., den Teilnehmern erläutern wird. Als 1782 an der Hamburger Straße die ersten jüdischen Begräbnisse stattfanden, lag das Grundstück noch...

1 Bild

Rundgang: Auf halber Strecke - Stöckheim zwischen den Residenzen Wolfenbüttel und Braunschweig

Anna Lamprecht
Anna Lamprecht | Heidberg-Melverode | am 22.09.2016 | 19 mal gelesen

Braunschweig: Kirche Stöckheim | (Klein-)Stöckheim ist ein kleines Dorf mit großer Bedeutung – viele Baudenkmale zeugen von seiner wechselvollen Geschichte. Der Herrschaftliche Weg als Verbindung der beiden Herzogsitze in Wolfenbüttel und Braunschweig wurde im 17.Jh. erbaut und führte am alten Dorfkern vorbei. Die Kirche und der Schriftsassenhof mit dem Rokokopavillon sind wichtige Baudenkmäler und im Großen Weghaus trafen sich die großen Denker der Zeit;...

Anzeige
5 Bilder

Rundgang des Israel Jacobson Netzwerks - Jüdische Landwirtschaftsschule in Steinhorst/Lkr. Gifhorn

Israel Jacobson Netzwerk
Israel Jacobson Netzwerk | Steinhorst | am 07.09.2016 | 63 mal gelesen

Steinhorst: Haus der Gemeinde | Das „Tessenow-Haus“ in Steinhorst – ein Zeugnis deutsch-jüdischer Kultur Das Israel Jacobson Netzwerk für jüdische Kultur und Geschichte und die Tessenow-Runde laden zur Besichtigung des ehemaligen Wohnheims des Land- und Lehrgutes der Simon'schen Stiftung ein. Heinrich Tessenow (1876-1950), einer der bedeutendsten Architekten der frühen Moderne, entwarf das Wohnheim in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg für die in...

2 Bilder

Gedenken an die Befreiung 1

Team unser38
Team unser38 | Braunschweig - Innenstadt | am 01.04.2016 | 443 mal gelesen

Führung über die Anlage der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt in Lehre.Von Uwe Otte, 02.04.2016. Lehre. Aus Anlass der Befreiung vor 71 Jahren findet am Samstag (9. April) ab 14.30 Uhr eine Führung auf dem Gelände der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt (Muna) Lehre statt. Treffpunkt ist die Einfahrt zur Muna, gelegen im Kampstüh an der Kreisstraße nach Boimstorf, rund 500 Meter hinter Lehre. Der Rundgang soll etwa 90...

1 Bild

Führung in Veltenhof

Martina Jurk
Martina Jurk | Braunschweig - Innenstadt | am 23.05.2015 | 118 mal gelesen

Braunschweigischer Geschichtsverein lädt zum Rundgang durch Veltenhof ein. Braunschweig, 23.05.2015. Wer von Sand und Dünen träumt, denkt zurzeit eher an Urlaub an der See. Anders die Pfälzer, die in Veltenhof im Jahre 1750 von Herzog Carl I. angesiedelt wurden. Was veranlasste Bauern und Handwerker aus der fruchtbaren Gegend um Heidelberg und Mannheim in Braunschweigs sandigem, unfruchtbaren Norden einen neuen...

1 Bild

Jakob-Kemenate lädt ein zu "Braunschweiger Stadtreisen"

jakob-kemenate Henning Lange
jakob-kemenate Henning Lange | Braunschweig - Innenstadt | am 30.04.2014 | 256 mal gelesen

Braunschweig: Jakob-Kemenate | In der Reihe "Braunschweiger Stadtreisen" zeigt das Team der jakob-kemenate auf unterhaltsamen und entspannten Rundgängen schöne und nicht selten unbekannte Seiten der Löwenstadt. Die Rundgänge dauern in der Regel zwei Stunden. Am 13. Mai stehen die Kirchen St. Katharinen und St. Andreas auf dem Programm. Beginn: 15 Uhr mit einer kleinen Erfrischung Treffpunkt: jakob-kemenate, Eiermarkt 1a Kosten p.P.: 12...

Blumen für Gespenster

Team unser38
Team unser38 | Almke-Neindorf | am 06.02.2014 | 142 mal gelesen

Ein unheimlicher Schlossrundgang. Gespenster und Schlösser gehören zusammen wie zwei Liebende. Auch Schloss Wolfsburg ist Zuhause paranormaler Wesen, die des Nachts zwischen Gartensaal und Barockgarten ihren Spuk treiben. Und so lädt das Stadtmuseum eine Woche nach dem Valentinstag am Freitag, 28. Februar, 19:00 Uhr, frisch wie schon ewig verliebte Paare zu einem unheimlich romantischen Rundgang durch Schloss und Park in...