Anzeige

Raabe-Haus

1 Bild

Das erste Buch

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 08.08.2017 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Autorenlesung mit Flurin Jecker: Lanz Moderation: Stefan Hallensleben In einer Projektwoche soll der 14-jährige Lanz einen Blog schreiben. Erst sträubt er sich, doch dann breitet er rückhaltlos sein Leben aus: die seit der Trennung der Eltern gespaltene Familie, die Kompliziertheit zweier Zuhause, die Ödnis seiner Kindheit in einem Dorf in der Schweiz, seine Probleme mit dem Erwachsenwerden… Und dann sind da noch die...

2 Bilder

Texte über das Verlassenwerden

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 02.08.2017 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Schauspielerlesung mitSusanne Maierhöfer und Andreas Jäger Andreas Jäger und Susanne Maierhöfer haben Texte über das Verlassenwerden zusammengestellt. Eine literarische Therapie gegen Liebeskummer oder ein Vergnügen für Literaturliebhaber. Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig Veranstaltungsort: Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstr. 29a, 38102 BS Eintritt frei

Ottmar Bauer: The Leaping Lizard/ Die Springeidechse

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 12 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Moderation: Pia Kranz Gedichte im iPhone-Format, geschliffen, schnörkellos, von gläsern harter Ästhetik, daneben postmoderne Balladen und veritable Kurzepen, die weder Reim noch Blankvers, nicht einmal den kessen Vergleich mit ihren Vorbildern scheuen – zwischen solchen Extremen entfaltet sich Ottmar Bauers schillernde Gedichtsammlung. Nicht minder weit gespannt sind die Themen: Frühstücksszenen, Hinterhofidyllen,...

Anzeige
1 Bild

Ralph Grüneberger: Die Ruhe einer Sekunde. Künstlergeschichten

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 4 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Ralph Grüneberger erzählt von Malern, Schriftstellern und Musikern, die sich widrigen Lebensumständen zur Wehr setzen oder versuchen, bestmöglich mit Leid und Enttäuschung umzugehen. Neun Geschichten von Kunst und Künstlern in Grenzsituationen, wie von einem Kupferstecher in klaren Linien festgehalten. Eine der Geschichten handelt von Margarete Raabe, der Tochter Wilhelm Raabes. Ergänzend wird Ralph Grüneberger eine kleine...

Ja, da muss man sich doch einfach hinlegen

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 13 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Liedtexte und Songlyrik von Heine bis AC/DC Schauspielerlesung mit Kathrin Reinhardt und Götz van Ooyen Kathrin Reinhardt und Götz van Ooyen geben Liedtexte und Songlyrik zum Besten. Sie präsentieren eine Mischung aus altbekanntem Liedgut, den Perlen des deutschen Schlagers und den Hits der internationalen Pop- und Rockmusik – von Heine bis HipHop, von Brecht bis zu den Beatles, von „Hoch auf dem gelben Wagen“ bis...

Manfred Zieger stellt vor: Italo Calvino (1923-1985)

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 5 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | „Er war derjenige, den ich am meisten liebte“, so Umberto Eco über Italo Calvino. Einleuchtend, denkt man nur an das Spiel mit literarischen und essayistischen Formen, das beide so gekonnt beherrschten. Und beide suchten über die Vieldeutigkeit der Geschichte der Vieldeutigkeit eigener Gegenwart auf die Spur zu kommen. In seiner Jugend bei den Partisanen, bis 1957 Mitglied der KPI, war Calvino zuletzt Verlagslektor und Autor...

Eine spannende Geschichte

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 14.08.2013 | 45 mal gelesen

Stadt und Raabe-Haus organisieren Literaturfestival für Jüngere – Programm ab Dienstag.Von Marion Korth, 18.03.2012. Braunschweig. Gespenster, die über Plakate geistern, wilde Bräute, die wortgewandt auf Werbetour gehen und außerdem jede Menge Bücher und Autoren: Braunschweigs erstes Kinder- und Jugendliteraturfestival verspricht ein echtes (Lese-)Vergnügen zu werden. Kinder will das Kulturdezernat ebenso ansprechen wie...