Anzeige

Prozess

neues Datum für einen Prozess gegen eine Anti-Bragida-Demonstrantin

Britta Fluse
Britta Fluse | Braunschweig - Innenstadt | vor 2 Tagen | 70 mal gelesen

Der Prozess gegen eine Gegen-Bragida-Demonstrantin, der eigentlich am 13. September 2017 um 11 Uhr vormittags im Amtsgericht Braunschweig stattfinden sollte, wurde erneut verschoben. Das Gerichtsverfahren findet jetzt am Mittwoch, den 25. Oktober um 11 Uhr im Amtsgericht Braunschweig statt - Raum E07. Um mehr dazu zu erfahren, bitte hier...

2 Bilder

Wenn das Material ein Eigenleben entwickelt

Jennifer Bork
Jennifer Bork | Wolfsburg - Nordstadt | am 21.09.2017 | 15 mal gelesen

Wolfsburg: Kunstverein Wolfsburg | Im Raum für Freunde des Kunstverein Wolfsburg installiert Christian Scholz mit „Worst Fear’s Comfort“ eine aufwändige Gesamtarbeit, die den Beuys‘schen Geist des lebendigen Kunstwerks verkörpert. Zwischen Bildhauerei und Performance stehend wird sich die Gestalt während des Ausstellungszeitraums stetig verändern. Christian Scholz Worst Fear’s Comfort Raum für Freunde Eröffnung: 29.09.2017 um 19 Uhr Ausstellung:...

1 Bild

Ein nützlicher Zeuge - Bericht eines Prozesses im Widerstand gegen die Zwangspsychiatrie

Baran mala Evîn
Baran mala Evîn | Braunschweig - Innenstadt | am 14.09.2017 | 54 mal gelesen

Am 4. September 2017 fand ein Prozess gegen eine Aktivistin der Initiative Zwangbefreit (IZB) im Amtsgericht Helmstedt statt. Der Vorwurf war doppelter Hausfriedensbruch. Als der Prozess mit kleiner Verspätung losging, saßen schon einige solidarische und Psychiatrie kritische Menschen im Publikum, um die Sache und die Angeklagte zu unterstützen. Thomas Zauritz, Geschäftsführer vom AWO Psychiatriezentrum (APZ) in...

Anzeige

Prozess gegen Neonazi wegen Angriff auf Schüler der „Neuen Oberschule“ beginnt

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 28.11.2016 | 88 mal gelesen

Am 7. Dezember 2016 beginnt um 9:00 Uhr vor dem Amtsgericht der Prozess gegen einen Neonazi wegen eines Angriffs auf Schüler der „Neuen Oberschule“. Der Angeklagte gehört zum Umfeld der NPD-Jugend und zeigt Sympathien für PEGIDA, AfD und den norwegischen Rechtsterroristen Breivik. Dem Neonazi wird unter anderem vorgeworfen, am 23. Februar 2016 auf dem Gelände des Gymnasiums „Neue Oberschule“ zwei Schüler angegriffen und...

1 Bild

VW: Dauergast vor Gericht

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 26.08.2016 | 135 mal gelesen

Von nun an geht es Schlag auf Schlag: Am Landgericht Braunschweig kommt eine kleine Prozesslawine ins Rollen. Von Marion Korth, 27.08.2016. In einer ganzen Reihe von Verfahren – insgesamt sind bisher 69 terminiert – fordern Autokäufer im Zusammenhang mit der VW-Diesel-Thematik und manipulierter Software Schadenersatz von Volkswagen. Auch Aktionäre klagen, weil sie sich durch den Kursverlust als Folge des Skandals...

Urteil im Axtmord-Prozess ist rechtskräftig

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 21.08.2013 | 251 mal gelesen

Bundesgerichtshof bestätigte Urteil des Landgerichts Braunschweig.Braunschweig (j), 17.03.2013. Das Urteil des Landgerichts Braunschweig im sogenannten Axtmord-Prozess ist rechtskräftig. Das hat der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs bestätigt. Mit Urteil vom 18. September des vergangenen Jahres hatte die 9. Strafkammer des Landgerichts Braunschweig den 33 Jahre alten Angeklagten wegen Mordes in Tateinheit mit schwerem Raub...

„Es liegt keine psychische Störung vor“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2013 | 240 mal gelesen

Im Mordprozess sagte der psychiatrische Gutachter des Angeklagten aus.Von Marc Wichert, 14.08.2012. Braunschweig. Der Mordprozess gegen einen 33-Jährigen vor dem Landgericht Braunschweig wurde am Mittwoch mit dem psychiatrischen Gutachten und einer Einschätzung zu den Todesumständen des Braunschweiger Opfers fortgesetzt.Der Rechtsmediziner Dr. Lars Hagemeier hat für die Bewertung der Todesumstände der 53-jährigen...

Urteil im Mordprozess verzögert sich

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2013 | 209 mal gelesen

Nach Beweisantrag der Verteidigung soll ein Facharzt erneut die Todesumstände überprüfen.Von Marc Wichert, 15.08.2012. Braunschweig. Der Prozess gegen den 33-jährigen Mann, der wegen Mordes vor Gericht steht, wurde auf den 17. September vertagt. Der Anwalt des Angeklagten, der im Februar erst in Hannover und einen Tag später in Braunschweig zwei Frauen mit einer Axt überfallen haben soll, hat am fünften Verhandlungstag...

„Warum machen Menschen so etwas?“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2013 | 266 mal gelesen

Bei der Fortsetzung des Mordprozesses gegen den mutmaßlichen Axtmörder sagten Töchter, Zeugen, Polizisten und Ärzte vor Gericht aus.Von Marc Wichert, 05.08.2012. Braunschweig. Im Mordprozess vor dem Landgericht Braunschweig haben nun die Töchter der Braunschweigerin, die vor wenigen Wochen nach dem Axt-Überfall gestorben war, ihr Leben nach der Tat geschildert. Ein Gutachter und weitere Zeugenaussagen brachten zudem neue...

Mordprozess hat begonnen

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2013 | 277 mal gelesen

Zwei Frauen mit Axt niedergeschlagen.Von Marc Wichert, 25.07.2012. Braunschweig. Mit einer Axt soll ein 33-Jähriger im Februar zwei Frauen niedergeschlagen haben. Das Opfer aus Braunschweig starb vor wenigen Wochen an den Folgen des Überfalls. Gestern begann vor dem Landgericht der Prozess. Vor Gericht steht ein 33-jähriger Mann aus Polen. Er soll laut Anklage am 16. Februar in Hannover eine Frau von hinten mit einer Axt...

Drei Jahre Gefängnis

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2013 | 198 mal gelesen

26-Jähriger tötete seine schwerkranke Mutter.Braunschweig (j), 13.06.2012. Weil er seine seit sieben Jahren im Wachkoma liegende Mutter getötet hat, verurteilte das Landgericht Braunschweig einen 26-Jährigen gestern zu einer Haftstrafe von drei Jahren. Wegen der außergewöhnlichen Umstände erkannte das Gericht auf Totschlag in einem minderschweren Fall. Infolge eines Reitunfalls 2004 hatte die Mutter des Angeklagten schwere...

53-Jährige jetzt in Klinik gestorben

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2013 | 155 mal gelesen

Frau war am Pressehaus brutal niedergeschlagen worden – Mutmaßlicher Täter schuldfähig.Von Marion Korth, 06.06.2012. Braunschweig. Alles Hoffen und Bangen war vergeblich: Am Wochenende starb die 53-Jährige, die am 17. Februar Opfer eines brutalen Raubüberfalls auf dem Verbindungsweg zwischen Mittelweg und Hamburger Straße geworden war, in einer Rehaklinik. Sie war mit einer Axt niedergeschlagen worden und hatte danach ihr...

Prozess beginnt mit einem Geständnis

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 14.08.2013 | 105 mal gelesen

Hundertfacher Missbrauch an drei Jungen.Braunschweig (m). 15.01.2012 Ein riesiges Medieninteresse begleitete am Donnerstag den ersten Verhandlungstag vor dem Landgericht Braunschweig, wo sich ein 46-jähriger katholischer Pfarrer aus Salzgitter wegen des 280-fachen sexuellen Missbrauchs verantworten muss. Der Mann hat gestanden, sich in den Jahren 2004 bis 2011 an drei Jungen vergangenen zu haben. Besonders zu einem der Jungen...

Prozess bleibt eine „harte Nuss“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 13.08.2013 | 94 mal gelesen

Extreme Jugendgewalt: Vorwürfe gegen 16-Jährigen vage – Zeugen sind sich nicht sicher.Braunschweig (jen), 04.12.2011. Der vor dem Landgericht Braunschweig laufende Prozess um zwei Fälle extremer Jugendgewalt bleibt eine harte Nuss. Zwar haben inzwischen etliche Zeugen ausgesagt. Ihre Angaben sind aber über weite Strecken vage oder widersprechen einander sogar. Hauptbeschuldigter ist ein 16-Jähriger. Er soll gemeinsam mit...

Zeuge: „Ich dachte, sie sei kinderlieb“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 13.08.2013 | 110 mal gelesen

Landgericht: Prozess um „Waller Babymord“ mit Zeugenbefragung fortgesetzt.Braunschweig (jen). 06.11.11 Immer noch scheint das Verhalten der im Prozess um den sogenannten „Waller Babymord“ wegen Tötung ihrer zwei Säuglinge angeklagten Mutter unergründlich. Daran hat auch der dritte Verhandlungstag vor dem Landgericht nichts geändert. Eine Tatsache wird allerdings immer deutlicher. Selbst Menschen aus der nächsten Umgebung...

Anklage im „Waller Babymord“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 12.08.2013 | 147 mal gelesen

36-Jähriger aus Braunschweig wird vorgeworfen, ihre neugeborenen Töchter getötet zu haben.Von Marion Korth, 27.07.2011 Braunschweig. Bundesweit hatte der „Waller Babymord“ 2005 Schlagzeilen gemacht. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat jetzt Anklage gegen die Mutter des Kindes erhoben – nicht wegen Mordes, sondern wegen Totschlags. Dies in zwei Fällen. Der 36-jährigen Frau wird vorgeworfen, ihre beiden in den Jahren...