Anzeige

Orthopädie

2 Bilder

Medizin am Abend – „Besser Leben mit Hüft- und Knieverschleiß“

Herzogin Elisabeth Hospital HEH
Herzogin Elisabeth Hospital HEH | Heidberg-Melverode | am 24.10.2016 | 40 mal gelesen

Braunschweig: Herzogin Elisabeth Hospital | Das Herzogin Elisabeth Hospital lädt am Montag, 31. Oktober 2016, 17.00 Uhr, zu einer Patientenveranstaltung zum Thema „Besser Leben mit Hüft- und Knieverschleiß“ in die Cafeteria des Herzogin Elisabeth Hospitals ein. Hüft- oder Knieverschleiß, die sogenannte Arthrose, ist eine der häufigsten Gelenkerkrankungen und geht oft mit starken Schmerzen und Beeinträchtigungen im täglichen Leben. Die Therapiemöglichkeiten lassen...

1 Bild

Medizin am Abend: Volkskrankheit Rheuma – Diagnose und Therapie

Herzogin Elisabeth Hospital HEH
Herzogin Elisabeth Hospital HEH | Heidberg-Melverode | am 10.10.2016 | 34 mal gelesen

Braunschweig: Herzogin Elisabeth Hospital | Anlässlich des Weltrheumatages am 12. Oktober lädt das Herzogin Elisabeth Hospital am Dienstag, 18. Oktober 2015, 17.00 Uhr, zu einer Patientenveranstaltung zum Thema „Volkskrankheit Rheuma – Diagnose und Therapie“ in die Cafeteria des Herzogin Elisabeth Hospitals ein. Bundesweit sind rund 20 Millionen Menschen von einer rheumatischen Erkrankung betroffen. Dies führt oft zu starken Beeinträchtigungen im Alltag. Der Begriff...

1 Bild

Medizin am Abend: Patientenveranstaltung „Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen“

Herzogin Elisabeth Hospital HEH
Herzogin Elisabeth Hospital HEH | Heidberg-Melverode | am 09.03.2016 | 23 mal gelesen

Braunschweig: Cafeteria des HEH | Das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig lädt am Montag, 14. März 2016, 17.00 Uhr, zu einer Patientenveranstaltung zum Thema „Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen“ in die Cafeteria des Herzogin Elisabeth Hospitals ein. So weit die Füße tragen - vielen Menschen wird die Bedeutung des Fußes erst dann bewusst, wenn es Probleme beim Laufen gibt. Der Fuß ist das Fundament des Körpers und trägt das ganze Gewicht....

Anzeige
1 Bild

Klinikum Informativ: Arthrose: Hüfte und Knie

Braunschweig: Haus der Wissenschaft | Das Klinikum Braunschweig lädt am Mittwoch, 9. September 2015, um 18 Uhr zum Vortrag, „Arthrose: Hüfte und Knie“ in das Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, ein. Künstlicher Gelenkersatz ist der letzte Schritt, wenn nicht-operative Maßnahmen ausgereizt und auch ein gelenkerhaltender Eingriff nicht mehr möglich ist. Eine Hüftprothese wird bei zu starker Abnutzung des Hüftgelenkes, zum Beispiel hervorgerufen durch...

1 Bild

Patienten fragen-Ärzte antworten: Klinikum Braunschweig bietet Telefonaktion für die Region zum Thema Orthopädie an

Braunschweig: Klinikum Braunschweig | Sportverletzungen, künstlicher Gelenkersatz, Rückenprobleme – wenn Patienten vor einer Entscheidung für oder gegen eine Operation stehen, wenn Sie fürchten, die konservative Behandlung ist ausgereizt, dann haben Sie wahrscheinlich viele Fragen. Deshalb stehen die Ärzte der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie am 20 Mai zwischen 17 und 20 Uhr den Fragen der Anrufenden kompetent Rede und Antwort. Ist ein...

1 Bild

Herzogin Elisabeth Hospital erhält Qualitätssiegel des PKV

Herzogin Elisabeth Hospital HEH
Herzogin Elisabeth Hospital HEH | Heidberg-Melverode | am 22.01.2015 | 198 mal gelesen

Braunschweig: HEH Herzogin Elisabeth Hospital | Das Herzogin Elisabeth Hospital erhält als erste Klinik in Braunschweig das Gütesiegel des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV). Damit bescheinigt der Verband dem HEH eine herausragende Qualität in den Bereichen der medizinischen Versorgung und der Ausstattung von Ein- und Zweibettzimmern. Das Siegel wird im Rahmen des 2012 gestarteten Qualitätspartnerschaft-Programms verliehen. Regelmäßige Überprüfungen sorgen...

1 Bild

Klinikum Informativ: "Endoprothetik – wenn künstlicher Gelenkersatz nötig wird"

Braunschweig: Haus der Wissenschaft | Das Klinikum Braunschweig lädt am Mittwoch, 14. Januar 2015, um 18 Uhr zum Vortrag, „Endoprothetik – künstlicher Gelenkersatz“ in das Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, ein: Künstlicher Gelenkersatz ist der letzte Schritt, wenn nicht-operative Maßnahmen ausgereizt und auch ein gelenkerhaltender Eingriff nicht mehr möglich ist. Eine Hüftprothese wird bei zu starker Abnutzung des Hüftgelenkes, zum Beispiel...

1 Bild

„Transparenz wird gelebt“

Martina Jurk
Martina Jurk | Braunschweig - Innenstadt | am 06.05.2014 | 162 mal gelesen

Qualitätsmanagement des Herzogin Elisabeth Hospitals erneut zertifiziert.Von Martina Jurk, 07.05.2014. Braunschweig. Das Herzogin Elisabeth Hospital Braunschweig (HEH) ist erneut für sein Qualitätsmanagement zertifiziert worden.Steht der Patient im Mittelpunkt, wird er strukturiert erstversorgt, informiert, aufgeklärt und behandelt, wird seine Entlassung professionell geplant? Werden die Klinikmitarbeiter qualifiziert und...

4 Bilder

Wiederholung der drei Vorträge aus der Reihe „Klinikum informativ - Wenn die Knochen schmerzen“

Braunschweig: Haus der Wissenschaft | Aufgrund der sehr hohen Nachfrage bieten wir Ihnen eine Wiederholung der Vorträge: "Wenn die Knochen schmerzen - "Sportverletzungen und Gelenkschmerzen - Wann muss operiert werden?", "Fußprobleme" sowie "Das künstliche Gelenk" an. Das Klinikum Braunschweig lädt am Donnerstag, 20. März, um 18 Uhr, zu den Vorträgen, „Das künstliche Gelenk“, "Fußprobleme" und "Sportverletzungen und Gelenkschmerzen - Wann muss operiert...

3 Bilder

Vortrag: Das künstliche Gelenk

Braunschweig: Haus der Wissenschaft | Das Klinikum Braunschweig lädt am Mittwoch, 15. Januar, um 18 Uhr, zum Vortrag, „Das künstliche Gelenk“, in das Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, ein: Menschliche Knochen sind stabil, robust und belastbar. Doch es gibt Grenzen. So ist z. B. der „Gelenkverschleiß“, der ein altersübliches Maß übersteigt und in der Fachsprache Arthrose heißt, eine häufige Diagnose. Am meisten betroffen sind Hüft-, Knie- und...

1 Bild

Vortrag: Sportverletzungen und Gelenkschmerzen - Wann muss operiert werden?

Braunschweig: Haus der Wissenschaft | Das Klinikum Braunschweig lädt am Mittwoch, 8. Januar, um 18 Uhr zum Vortrag „Sportverletzungen und Gelenkschmerzen“ ins Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, ein: Menschliche Knochen sind stabil, robust und belastbar. Doch es gibt Grenzen. Jährlich kommt es in Deutschland zu 1,25 Mio. Sportverletzungen, vor allem an Schulter-, Knie und Sprunggelenken. Im Mittelpunkt des Vortrages von Dr. Verena Marhauer stehen...