Anzeige

Neonazis

1 Bild

Antifaschistisches Café (im Exil)

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Lehndorf-Watenbüttel | am 04.08.2017 | 66 mal gelesen

Braunschweig: Antifa-Café | Seit 1990 ist das Antifa-Café Treffpunkt für Leute, die sich aktiv gegen Nazis und Rechtspopulisten engagieren und für eine Welt ohne Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung eintreten. Das Antifaschistische Café, das ehrenamtlich und unkommerziell betrieben wird, ist jeden Freitag ab 20 Uhr geöffnet. Neben der Möglichkeit sich bei Musik und Getränken mit engagierten Antifaschist*innen zu unterhalten, sind dort aktuelle...

1 Bild

Braunschweig ganz rechts: Recherchen zwischen Neonazis, BRAGIDA, Reichsbürger*innen, Burschenschaften, AfD und „Junger Alternative“ 3

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Braunschweig - Innenstadt | am 21.07.2017 | 522 mal gelesen

Braunschweig: Kinder- und Jugendzentrum Mühle | Veranstaltung mit dem Fachjournalisten und Sprecher des Bündnis gegen Rechts, David Janzen. Steigende rechte Straf- und Gewalttaten, wie der Angriff auf zwei Schüler der Neuen Oberschule; Ermittlungen gegen einen „BRAGIDA“-Anhänger wegen „Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung“; rechte Aufkleber und Schmierereien in Lehndorf und anderen Stadtteilen; Hakenkreuze auf Stolpersteinen; Farbanschläge auf KZ...

1 Bild

Bürgerliche Scharfmacher – Deutschlands neue rechte Mitte – von AfD bis Pegida

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Braunschweig - Innenstadt | am 21.07.2017 | 260 mal gelesen

Braunschweig: Kinder- und Jugendzentrum Mühle | Veranstaltung mit Andreas Speit, Autor des Buches "Bürgerliche Scharfmacher – Deutschlands neue rechte Mitte – von AfD bis Pegida". Erstmals seit Kriegsende findet deutschlandweit eine Bewegung rechts von der Union Zuspruch auf den Straßen und bei den Wahlen. Ihre Mitglieder rekrutieren sich aus der Mitte der Gesellschaft, sind gebildet und gut situiert. Eine Bewegung, die keineswegs nur Flüchtlinge zu ihren Gegner*innen...

Anzeige
1 Bild

Neonazis planen „Fackelmarsch“ an KZ-Gedenkstätte in Braunschweig 1

David Janzen
David Janzen | Östliches Ringgebiet | am 30.05.2017 | 543 mal gelesen

Braunschweig: Gedenkstätte Schillstraße | Die NPD-Jugend „Junge Nationaldemokraten“ hat nach Informationen des Bündnis gegen Rechts für den 31.05.2017 direkt auf dem Gelände einer KZ-Gedenkstätte in Braunschweig einen „Fackelmarsch“ angemeldet. Die Neonazis wollen sich am dort befindlichen Schilldenkmal zu einer „Heldenehrung“ zum Todestag des antinapoleonischen Freikorpsführer Ferdinand von Schill versammeln. Die Stadt soll eine stationäre Versammlung der Neonazis...

2 Bilder

Steigende rechte Straf- und Gewalttaten: Braunschweig nimmt „Spitzenplatz“ in Niedersachsen ein

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 20.02.2017 | 164 mal gelesen

Nie gab es in den letzten 10 Jahren in Braunschweig so viele polizeilich registrierte rechte Straf- und Gewalttaten in Braunschweig wie im letzten Jahr. Mit 126 polizeilich registrierten rechten Straftaten, davon 19 Gewalttaten, steht Braunschweig demnach im Vergleich zu anderen Orten in Niedersachsen an der Spitze der Statistik. Vor allem die schon vor zwei Jahren sprunghaft angestiegene hohe Zahl rechter Gewalttaten gibt...

1 Bild

Razzia gegen"Reichsbürger": Verdächtiger war BRAGIDA-Teilnehmer 2

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 31.01.2017 | 496 mal gelesen

Nach Recherchen des Bündnis gegen Rechts und des NDR Magazins Panorama 3 handelt es sich bei dem Neonazi, dessen Wohnung im Braunschweiger Siegfriedviertel am 25. Januar 2017 im Rahmen von Ermittlungen der Bundesanwaltschaft wegen des Verdachts der "Bildung einer terroristischen Vereinigung" durchsucht wurde, um den 35-jährigen Markus J. Der Neonazi, der regelmäßig an den „Spaziergängen“ des PEGIDA-Ablegers BRAGIDA teilnahm,...

1 Bild

Kundgebung: Burschen, Nazis, AfD? Kein Platz für rechte Geschichtsverdrehung! Rechte Schulterschlüsse aufdecken!

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Braunschweig - Nordstadt | am 27.01.2017 | 461 mal gelesen

Braunschweig: Vor der Burschenschaft Thuringia | Für den 3. Februar lädt die „Burschenschaft Thuringia“ zu einem „Zeitzeugenvortrag“ ein. Was sich hinter dieser zunächst harmlos klingenden Veranstaltung verbirgt, zeigt der letzte Vortrag dieser Art: Am 4. Juni 2016 sprach auf dem Haus der Burschenschaft bereits ein „Veteran des zweiten Weltkrieges“ über seine „Erlebnisse“ unter anderen in der Waffen-SS. Unter den Gästen: militante Nazis, Anhänger*innen der „Identitären...

Nach Angriff auf Schüler: Neonazi vorm Amtsgericht Braunschweig

Klara Fall
Klara Fall | Braunschweig - Innenstadt | am 13.12.2016 | 416 mal gelesen

Zum Prozessauftakt am 07.12.2016 vor dem Amtsgericht Braunschweig (Gz. 6 Ds 701 Js 12273/16), zu dem bereits 20 Zeug*innen gehört wurden, hat der seit Juli 2016 in Untersuchungshaft befindliche 24-jährige Neonazi Pierre Stefan B. die ihm zur Last gelegten Taten über seinen Verteidiger einräumen lassen, selbst jedoch zum Teil das Geständnis widerrufen und sich als Opfer dargestellt. Neben den brutalen Angriffen auf zwei...

Prozess gegen Neonazi wegen Angriff auf Schüler der „Neuen Oberschule“ beginnt

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 28.11.2016 | 91 mal gelesen

Am 7. Dezember 2016 beginnt um 9:00 Uhr vor dem Amtsgericht der Prozess gegen einen Neonazi wegen eines Angriffs auf Schüler der „Neuen Oberschule“. Der Angeklagte gehört zum Umfeld der NPD-Jugend und zeigt Sympathien für PEGIDA, AfD und den norwegischen Rechtsterroristen Breivik. Dem Neonazi wird unter anderem vorgeworfen, am 23. Februar 2016 auf dem Gelände des Gymnasiums „Neue Oberschule“ zwei Schüler angegriffen und...

1 Bild

‪Braunschweig‬: Neuer Rekord bei rechten Straf- und Gewalttaten 13

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 21.08.2016 | 695 mal gelesen

Die Zahl der behördlich registrierten rechtsmotivierten Straftaten hat in Braunschweig einen erneuten Höchststand erreicht. Laut einer Antwort der Nds. Landesregierung auf eine Anfrage der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat die Polizei im ersten Halbjahr 2016 in Braunschweig insgesamt 104 rechte Straftaten gezählt, dass sind bereits mehr als im ganzen letzten Jahr (2015: Insgesamt 91 rechte Straftaten). Die Tendenz ist...

4 Bilder

BRAGIDA: Nazisymbolik und Vergleich mit Judenverfolgung 1

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 15.08.2016 | 921 mal gelesen

Braunschweig: Platz der deutschen Einheit | Noch immer finden regelmäßig Versammlungen von BRAGIDA, dem braunschweiger Ableger der PEGIDA-Bewegung, statt. Inzwischen allerdings nur noch alle 14 Tage und mit meist kaum mehr als zwei handvoll Teilnehmern. Auch für den heutigen Montag war wieder ein "BRAGIDA-Spaziergang" angekündigt. Gekommen waren an die 20 Teilnehmer, die dann auch alle einen Sitzplatz auf den drei aufgestellten Bänken fanden. Die meisten waren eher im...

1 Bild

Pegida, quo vadis? Heute: BRAGIDA in Braunschweig 1

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 12.08.2016 | 421 mal gelesen

Seit Januar 2015 finden in Braunschweig nahezu wöchentlich, meist montags, „Sparziergänge“ des örtlichen „Pegida“-Ablegers „Bragida“ statt - und der ist langlebig, wenn auch ohne große Zustimmungszahlen. In einer losen Serie betrachtet die Amadeu Antonio Stiftung auf netz-gegen-nazis.de die "Gidas" der Bundesländer - auch unter Tender-Aspekten. Jan Riebe von der Amadeu Antonio Stiftung sprach mit mir über die Entwicklung von...

1 Bild

Erschreckender Rekord bei rechten Straftaten:

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 01.07.2016 | 220 mal gelesen

Braunschweig hat im 1. Quartal 2016 mit 39 polizeilich registrierten rechten Straftaten einen erschreckenden Rekord erreicht: Noch nie in den letzten Jahren war die Zahl rechter Straftaten in einem Quartal so hoch, wie in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Im Vergleich zu anderen Städten in Niedersachsen nimmt Braunschweig dabei erneut einen traurigen Spitzenplatz ein: Nur in der Stadt und der Region Hannover gab es...

1 Bild

Bündnis ruft zum Protest gegen Neonazi-Versammlung am Tostmannplatz auf 1

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Nordstadt | am 23.06.2016 | 197 mal gelesen

Braunschweig: Tostmannplatz | Für den kommenden Samstag, den 25.6.2016, haben die "Jungen Nationaldemokraten", die Jugendorganisation der NPD, eine Versammlung auf dem Tostmannplatz angemeldet. Das Bündnis gegen Rechts ruft dazu auf den Neonazis nicht die Straße zu überlassen und lautstark und sichtbar gegen diese zu protestieren. Eine Kundgebung des Bündnis gegen Rechts ist ab 12 Uhr ebenfalls auf dem Tostmannplatz angemeldet. Für Samstag, den...

2 Bilder

„Andenken mit Füßen getreten“ 1

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 13.05.2016 | 226 mal gelesen

Tafeln werden erneuert: Mit Sprühfarbe lässt sich die Geschichte nicht zum Schweigen bringen. Von Marion Korth, 13. Mai 2016. Braunschweig. „Ich war erschrocken, als ich das gesehen habe“, sagt Frank Ehrhardt, Leiter der Gedenkstätte Schillstraße. Über Nacht – vom 10. auf den 11. Mai – sind alle Persönlichkeitstafeln des so genannten „Offenen Archivs“, die an die Opfer des ehemaligen KZ-Außenlagers Neuengamme erinnern, bis...

1 Bild

"Stolpersteine" mit Hakenkreuzen beschmiert - Bündnis gegen Rechts besorgt über die Zunahme rechter Gewalt 3

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Innenstadt | am 27.04.2016 | 409 mal gelesen

In den letzten Tagen haben Unbekannte in Braunschweig mehrere "Stolpersteine" im Östlichen Ringgebiet von Braunschweig mit Hakenkreuzen beschmiert (siehe Foto im Anhang). Die von dem Künstler Gunter Demnig gestalteten und in den Gehweg eingelassenen "Stolpersteine" aus Messing erinnern an die Namen und die Schicksale der von den Nazis verfolgten, deportierten und ermordeten jüdischen Bürgerinnen und Bürger der Stadt...

Demo: Kein Fußbreit der NPD/JN! Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt!

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Nordstadt | am 10.03.2016 | 200 mal gelesen

Braunschweig: Rebenring / AStA TU Braunschweig | - 9.9.15: 15 Nazis ziehen mit „Ausländer raus!“-Rufen über den Mittelweg und die Ludwigstraße. Zuvor versuchten sie die Vorführung des Films „Blut muss fließen – Undercover in der Rechtrockszene“ im Haus der Kulturen zu stören. - 5.12.15: Nach einer Kundgebung des Bündnis gegen Rechts auf dem Nibelungenplatz attackiert eine Gruppe Nazis Teilnehmer*innen mit Pfefferspray und Flaschen. - 21.1.16: Vor dem Einkaufcenter...

1 Bild

Montag Demos am Bahnhof

Martina Jurk
Martina Jurk | Östliches Ringgebiet | am 27.02.2015 | 245 mal gelesen

Braunschweig: Hauptbahnhof | Kundgebungen wurden „ausgelagert“. Von Martina Jurk, 28.02.2015. Braunschweig. Am Montag wird wieder demonstriert. „Bragida“ und das Bündnis gegen Rechts stehen sich wie seit Wochen gegenüber. Allerdings nicht wie bisher in der Innenstadt. Aus Sicherheitsgründen hat die Stadtverwaltung verfügt, dass die „Bragida“-Versammlung ab 18.30 Uhr nur am Willy-Brandt-Platz auf dem Parkplatz zwischen Toblerone und Hauptbahnhof...