Anzeige

nB-Serie

2 Bilder

Separate Fahrradampel: Braunschweig rüstet auf 6

Ann-Kathrin Ewald
Ann-Kathrin Ewald | Braunschweig - Innenstadt | am 19.07.2016 | 267 mal gelesen

Änderung der Straßenverkehrsordnung macht Umgestaltungen von Ampelanlagen nötig. Von Ann-Kathrin Ewald, 20.07.2016. Braunschweig. Sie sind an Kreuzungen in Braunschweig kaum noch wegzudenken: die separaten Fahrradampeln. Wohingegen die große Verkehrsampel und auch die kleine Schwester, die Fußgängerampel, längst niemanden mehr überraschen, fallen die Radfahrerampeln jedem ins Auge. Gerade in den vergangenen Jahren ist...

2 Bilder

Von Verlust kann keine Rede sein

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 12.07.2016 | 92 mal gelesen

Fahrrad-Vorreiter: Astrid Oberthür und Wilhelm Meister haben seit 20 Jahren kein Auto mehr.Von Marion Korth, 12.07.2016. Braunschweig. Es ist Zufall, dass wir uns in diesem Sommer treffen, um über das Fahrradfahren im Allgemeinen und Besonderen zu sprechen, aber tatsächlich ist es genau 20 Jahre her, dass Astrid Oberthür und ihr Mann Wilhelm Meister ihr Auto abgeschafft haben. Das Fahrrad ist das Verkehrsmittel ihrer...

4 Bilder

„Draußen“ und doch mittendrin

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 16.10.2015 | 150 mal gelesen

nB-Serie Stadtrundgang: Awo-Vorstandsvorsitzender Rifat Fersahoglu-Weber hat viel mit Menschen zu tun. Von Marion Korth, 17.10.2015. Braunschweig. Verabredung mit Rifat Fersahoglu-Weber (48) zum Stadtrundgang: „Ja, dann treffen wir uns doch am besten erst einmal hier draußen.“ „Hier draußen“ ist in Querum, genauer am Peterskamp 21. Hier befindet sich der Awo-Campus. Ein geschichtsträchtiger Ort im Nordosten, mehrere Gebäude...

Anzeige
1 Bild

Stolz auf die eigenen Wurzeln sein

Birgit Wiefel
Birgit Wiefel | Braunschweig - Innenstadt | am 26.04.2014 | 313 mal gelesen

Mit Fleiß und Hartnäckigkeit biss sich die Russlanddeutsche Natalie Schreiner hier durch, doch sie weiß: Das Ankommen braucht Zeit.Von Birgit Leute, 27.04.2014. Braunschweig. Wenn Natalie Schreiner eins nicht liegt, dann ist es warten. Kein Wunder, dass die junge Russlanddeutsche so schnell wie möglich die „leere“ Zeit zwischen Einwanderung einerseits und Durchstarten andererseits hinter sich lassen wollte.Natalie Schreiner...