Anzeige

Kleines Haus

1 Bild

Abschied von Wolfgang Gropper

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 08.06.2016 | 141 mal gelesen

Der frühere Intendant des Staatstheaters ist tot: Öffentliche Trauerfeier im Kleinen Haus. Von Ingeborg Obi-Preuß, 08.06.2016. Braunschweig. Öffentlicher Abschied von Wolfgang Gropper im Kleinen Haus: „Bist anständig gwesen?“ – den jüngsten Buchtitel des früheren Staatstheater-Intendanten beantwortete der ehemalige Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann in seiner Trauerrede. „Ja, mehr als das“, sagte er, „ein Vorbild für andere....

2 Bilder

Wie wir uns so erinnern

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 30.05.2016 | 53 mal gelesen

Florian Hertweck inszeniert W. G. Sebalds „Austerlitz“ im U22-Keller Von André Pause, 30.05.2016. Braunschweig. „Aber wenn alles weiß ist, wie wissen dann die Eichhörnchen, wo sie ihren Vorrat verborgen haben? Wie wissen die Eichhörnchen das, und was wissen wir überhaupt, und wie erinnern wir uns, und was entdecken wir nicht am Ende?“ – das sind entscheidende Fragen im Roman „Austerlitz“ von W. G. Sebald. Es geht um die...

5 Bilder

Religiöser Enthusiasmus und Rote Bete

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 25.05.2016 | 230 mal gelesen

Regisseur Stephan Rottkamp inszeniert Schillers „Jungfrau von Orleans“ im Kleinen Haus des Staatstheaters recht trashig Von André Pause, 25.05.2016 Braunschweig. Wie perfide die Auswirkungen von Macht- und Herrschaftsstrukturen doch sein können: Regisseur Stephan Rottkamp zeigt unter anderem dies mit seiner Inszenierung von Friedrich Schillers „Die Jungfrau von Orleans“ für das Staatstheater Braunschweig im Kleinen...

Anzeige
2 Bilder

Ökonomie der Aufmerksamkeit

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 10.05.2016 | 62 mal gelesen

Henrietta Horns zeitlos aktuelles Tanzstück „Auftaucher“ feierte furiose Premiere im Kleinen Haus. Von André Pause, 10.05.2016. Braunschweig. Der Mensch – wo ist sein Ursprung, was macht ihn aus, was treibt ihn an? Die Tanzsparte des Staatstheaters Braunschweig widmet sich aktuell mit einem Doppelabend wesentlichen Fragen der Aufklärung: „Auftaucher“, dem titelgebenden Stück des Abends von Henrietta Horn wurde bei seiner...

5 Bilder

Großer Sport: Eintracht im Theater

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 03.04.2016 | 235 mal gelesen

Hochemotionaler Start in die Themenwoche Interkultur – Buntes Programm bis zum 11. April Von André Pause, 03.04.2016 Braunschweig. Am frühen Samstagabend ist die fünfte Auflage der Themenwoche Interkultur am Staatstheater Braunschweig gestartet. Gelöste Stimmung und lockere Atmosphäre ließen sich schon vor dem Kleinen Haus beobachten, wo Doumbia Brahima & Friends lange vor dem offiziellen Auftakt fleißig trommelten und...

1 Bild

Da verliert man glatt den Glauben

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 22.03.2016 | 66 mal gelesen

Premiere im Kleinen Haus: Die Werkgruppe2 tritt mit dem Stück „Offener Himmel“ irgendwie auf der Stelle. Von André Pause, 23.03.2016. Braunschweig. Schon der Titel des neuen Dokumentartheaterstücks der Göttinger Werkgruppe2 ist ein Produkt aus dem Hause Potemkin. „Offener Himmel – Über das Konvertieren“ heißt das nämlich. Komisch, dass bei der Premiere im Kleinen Haus des Staatstheaters herzlich wenig zum Thema kommt....

1 Bild

Blicke auf den Sinn der Existenz

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 04.03.2016 | 109 mal gelesen

Das Junge Staatstheater inszeniert Janne Tellers „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ eindringlich. Von André Pause, 05.03.2016. Braunschweig. Die Frage nach dem Sinn des menschlichen Daseins ist eine stetig bohrende. Das ganze Leben schwingt sie mit. Sie kann aufwühlen, nachdenklich machen, sie kann verstören und – wie Janne Tellers „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ zeigt – sogar zerstören. Auch wenn der Zweifel kein Alter...

1 Bild

Die „Was-wäre-wenn“-Frage quält das Publikum

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 29.01.2016 | 100 mal gelesen

Ferdinand von Schirachs „Terror“ hatte Premiere im Kleinen Haus – Besucher müssen Gewissensfragen entscheiden. Von Ingeborg Obi-Preuß, 30.01.2016. Braunschweig. Die berühmte Stecknadel wäre zu hören gewesen – so still und angespannt folgte das Publikum der Premiere von „Terror“ im Kleinen Haus. Ferdinand von Schirachs erstes Theaterstück führt an den Abgrund, der hier in Flughöhe liegt: Ein Lufthansa-Airbus ist gekidnappt...

1 Bild

Scheitern mit Unterhaltungswert

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 08.12.2015 | 133 mal gelesen

Braunschweig: Staatstheater | Yasmina Rezas „Der Gott des Gemetzels“ feierte Premiere im Kleinen Haus. Von André Pause, 08.12.2015. Braunschweig. Fünf Jahre habe man gebraucht, um zu erkennen, dass „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza eigentlich doch ein toller Stoff für die Theaterbühne sei, erfahren die Besucher von Staatstheater-Generalintendant Joachim Klement bei der obligatorischen Premierenfeier zum Stück. Froh sei man, mit Juliane Kann dann...

1 Bild

Viel Licht und viel Schatten

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 03.11.2015 | 125 mal gelesen

Tanzabend „Rasender Stillstand“ im Kleinen Haus widmet sich den Phänomenen unserer Zeit. Von André Pause, 04.11.2015. Braunschweig. Ein bisschen hin- und hergerissen lässt einen der dreiteilige Tanzabend „Rasender Stillstand“, den Gregor Zöllig als neuer künstlerischer Leiter der Tanzsparte am Staatstheater Braunschweig zu seinem Einstand gemeinsam mit Urs Dietrich konzipiert hat, schon zurück. Sämtliche Arbeiten widmen...

1 Bild

Die Schöne und er liest: "Der Totenzeichner" – Veit Etzold liest in Braunschweig

Viktoria Wickede
Viktoria Wickede | Braunschweig - Innenstadt | am 15.10.2015 | 85 mal gelesen

Braunschweig: Kleines Haus | Special-Guest: Rechtsmedizinerin Dr. Saskia Etzold „Der Totenzeichner“ ist der neueste Thriller des SPIEGEL-Bestsellerautors Veit Etzold. Etzold ist auch Autor der Bestseller „Final Cut”, „Seelenangst” und „Todeswächter“ (Bastei Lübbe) und zählt mit über 300.000 verkauften Büchern in acht Sprachen, zu Deutschlands wichtigsten Thriller-Autoren. Wenn Veit Etzold liest, kann man im Publikum eine Stecknadel fallen hören....

1 Bild

Starkes Kammerspiel zum Finale

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 09.10.2015 | 230 mal gelesen

Martin Schulze inszeniert „Dantons Tod“ im Großen Haus des Staatstheaters mit viel Schwere. Von André Pause, 10.10.2015. Braunschweig. Dass Humanismus eine leichte Fingerübung ist, wird ernsthaft niemand behaupten wollen. Vielleicht ist es daher gar nicht so schlecht, wenn Mensch von Zeit zu Zeit daran erinnert wird, dass er den Nachbarn – woher der auch kommen mag – nicht tritt, dass demokratisches Gemeinwesen mitnichten...

1 Bild

Die Mutter benötigt den Zweck

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 29.09.2015 | 306 mal gelesen

Marta Górnicka inszeniert im Kleinen Haus ihr krachiges Chorstück „M(other) Courage“.Von André Pause, 29.09.2015. Braunschweig. Manchmal genügen 45 Minuten, um dem Publikum so viel Wind entgegenzublasen, dass diesem schier schwindelig wird. Marta Górnicka, der Preisträgerin des Regiefestivals „Fast Forward“ von 2012, gelingt mit der Uraufführung ihrer Chorarbeit „M(other) Courage“ nicht weniger als dies.Bert Brechts Drama...

1 Bild

Mit manchem Song Frieden geschlossen

Christoph Matthies
Christoph Matthies | Braunschweig - Innenstadt | am 24.07.2015 | 187 mal gelesen

Braunschweig: Kleines Haus des Staatstheaters | Am 22. August läuft das 80er-Musical „Da Da Da“ im Kleinen Haus an – Die nB im Gespräch mit Christian Eitner. Von Christoph Matthies, 25.07.2015. Braunschweig. Packt die Schulterpolster ein: Ab dem 22. August begibt sich die Jazzkantine zum zweiten Mal auf einen Nostalgietrip in die 80er-Jahre. An 16 Terminen lädt das schrille Braunschweig-Musical „Da Da Da“ ins Kleine Haus des Staatstheaters. Die nB fragte Christian Eitner,...

1 Bild

Lass doch einfach mal sprudeln

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 30.05.2015 | 86 mal gelesen

Braunschweig: Kleines Haus des Staatstheaters | Premiere: Nicolai Sykosch inszeniert die Komödie „Der Vorname“ im Kleinen Haus sehr filmisch. Von André Pause, 30.05.2015. Braunschweig. Welche Wucht doch von einem Scherz ausgehen kann, wenn Sender und Empfänger desselben in Sachen Weltsicht nicht unbedingt auf einer Welle funken! Das zeigt Nicolai Sykosch mit seiner Inszenierung der Komödie „Der Vorname“ von Alexandre de la Patellière und Matthieu Delaporte jetzt im...

4 Bilder

Über den Rassismus im Alltag

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 30.03.2015 | 182 mal gelesen

Premiere des Dokumentarstücks „Fliehen & Forschen“ der werkgruppe2 im Kleinen Haus Von André Pause, 30.03.2015. Braunschweig. Seit 2013 arbeiten die werkgruppe2 und das Staatstheater Braunschweig zusammen. Der Umstand, dass die aktuelle Produktion „Fliehen & Forschen“ bereits die dritte dokumentarische Arbeit zum Themenschwerpunkt Migration /Arbeitsmigration ist (die Zweite durch den „Doppelpass“-Fonds der Kulturstiftung...

3 Bilder

Das ist Slowfox-City

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 25.03.2015 | 125 mal gelesen

Rocko Schamoni entertainte im Kleinen Haus Von André Pause, 25.03.2015. Braunschweig. Nacheinander knallt der Star des Abends Zigaretten, Feuerzeug und andere Dinge auf den Tisch der Bühne im Kleinen Haus. Universalkünstler Rocko Schamoni ist gekommen, um seinen aktuellen Roman „Fünf Löcher im Himmel“ vorzustellen. Gleich zu Beginn macht er im gut besuchten Theaterhaus klar, welche Regeln am Abend seines Besuches...

1 Bild

„Es geht um Freiheit und Geld“

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 10.03.2015 | 161 mal gelesen

Rocko Schamoni liest am 21. März im Kleinen Haus aus seinem Roman „Fünf Löcher im Himmel“. Von André Pause, 11.03.2015. Braunschweig. Am 21. März (19.30 Uhr) liest Rocko Schamoni im Kleinen Haus des Staatstheaters aus seinem aktuellen Roman „Fünf Löcher im Himmel“. Ich habe mich mit dem Entertainer, Musiker, Autor, Schauspieler und Clubbetreiber unterhalten: über Terminüberschneidungen, sein neues Buch, Rollenbilder und den...

1 Bild

Reichlich Konfetti zur Aufklärung

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 06.02.2015 | 274 mal gelesen

Ausgesprochen launige Braunschweig-Premiere der „Minna von Barnhelm“ im Kleinen Haus Von André Pause, 06.02.2015. Braunschweig. Ein Freud'scher Versprecher von Generalintendant Joachim Klement bei der obligatorischen Vorstellung aller am Stück Beteiligten nach der Braunschweig-Premiere von Gotthold Ephraim Lessings „Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück“ brachte die Stoßrichtung des Abends im Kleinen Haus wunderbar auf...

1 Bild

Gegenbewegung zum Selbstoptimierungswahn

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 09.01.2015 | 322 mal gelesen

Katrin Bauerfeind hat mit „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag“ ein Buch über schönes Scheitern geschrieben – Lesung am 17. Januar. Von André Pause, 10. Januar 2015. Durch die Internet-TV-Sendung „Ehrensenf“ wurde die schlagfertige Journalistin und Moderatorin Katrin Bauerfeind einem breiten Publikum bekannt. Im vergangenen Jahr hat sie mit „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag“ ein Buch über schönes...

1 Bild

Nach Tagen lustvoller Suche

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 29.11.2014 | 289 mal gelesen

Das „Fast Forward“-Festival für junge Regie geht heute Abend zu Ende. Von André Pause, 30.11.2014. Braunschweig. Die vierte Auflage des am Donnerstag gestarteten europäischen Festivals für junge Regie, Fast Forward, biegt am heutigen Sonntag schon wieder auf die Zielgerade. Um 22.15 Uhr wird einer der sieben internationalen Beiträge als Gewinner feststehen. Vor der Siegerehrung im Festivalzentrum im Kleinen Haus haben...

2 Bilder

Jede Geste macht das Grauen fassbar

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 25.11.2014 | 371 mal gelesen

„Im Westen nichts Neues“: Premiere im Kleinen Haus des Staatstheaters – Auf die Kraft des Wortes und der Imagination vertraut. Von Marion Korth, 26.11.2014. Braunschweig. Geschützdonner, schreiende Pferde, die Bäuche aufgerissen, Beine, die sich in herausquellenden Därmen verfangen. Paul, Kat, Tjaden und die anderen horchen. Dieses Schreien, dieses schreckliche Schreien. Alle hören es, auch das Publikum. Dabei ist es...

1 Bild

Statement auf der Zielgeraden

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 15.11.2014 | 208 mal gelesen

Roy Assafs „Girls and Boys“ überzeugt eher durch Haltung als durch völlig neue Tanzideen. Von André Pause, 16.11.2014. Braunschweig. Den intensivsten Moment seiner einstündigen Tanzproduktion „Girls and Boys“ hat sich Choreograf Roy Assaf bei der Uraufführung im Kleinen Haus für den Schluss aufgehoben. Die Köpfe der sieben Männer werden von der Damenriege nacheinander von Fuß und Bein erst umgarnt, dann umwickelt, lustvoll...

1 Bild

Die Realität hat bessere Groupie-Clubs

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 30.09.2014 | 156 mal gelesen

Mina Salehpour inszeniert Philipp Löhles Globalisierungsparabel „Das Ding“ im Kleinen Haus witzig, aber recht erwartbar. Von André Pause, 01.10.2014. Braunschweig. Alles hängt mit allem zusammen – das lernt der Besucher bei der insgesamt durchaus stimmigen, bisweilen jedoch etwas pädagogisch geratenen Premiere von „Das Ding“ im Kleinen Haus des Staatstheaters. Philipp Löhles hochkomplexe Geschichte der Globalisierung rund...

1 Bild

Ein kleines bisschen Fremdstolz

André Pause
André Pause | Braunschweig - Innenstadt | am 24.06.2014 | 716 mal gelesen

Studikultnacht mit Programm an vier Häusern – Premiere des Tanzstücks „Was wäre wenn ...“.Von André Pause, 25.06.2014. Braunschweig. Die Frage kann einen immer wieder kirre machen: „Was wäre wenn ...“? Die Tänzerinnen Bettina Stieler und Anna Fingerhuth schreckte das nicht. Sie haben sich mit ihrem gleichlautenden Tanzstück dem Konjunktiv an die Fersen geheftet. Premiere feiert die einstündige Produktion am 3. Juli um 21 Uhr...