Anzeige

Kinderbuch

1 Bild

Lieber Mogli, wir langweilen uns

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 25.11.2016 | 406 mal gelesen

„Das Dschungelbuch“ am Staatstheater trifft weder das Herz noch das Gefühl. Von Ingeborg Obi-Preuß, 26.11.2016. Braunschweig. Was war das denn? Das Weihnachtsmärchen am Staatstheater ist – gelinde gesagt – trostlos. Und irgendwie gehört ja schon eine Menge dazu, um aus dem fantastischen Kinderbuchklassiker „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling so ein tristes Schauspiel zu machen. Regisseurin Juliane Kanns ist es...

1 Bild

Mit sieben Sätzen ist (fast) alles gesagt

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 07.04.2015 | 355 mal gelesen

Das Weglassen ist die Kunst: Juliane Kann bringt ihr Lieblingsbilderbuch als Theaterfassung auf die Bühne. Von Marion Korth, 7. April 2015. Braunschweig. Nach den drei Räubern, ihrer zweiten Produktion fürs Junge Staatstheater, nun „Der hässliche kleine Vogel“. Regisseurin Juliane Kann hat das Lieblingsbilderbuch ihrer Kindheit hervorgeholt und bringt es als Stück für Kinder ab zwei Jahren auf die Bühne. Am Sonntag wird es...

Anzeige
2 Bilder

Der Kampf um Kindheit

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 22.02.2014 | 693 mal gelesen

„Die drei Räuber“ – Erstklassiges Stück hatte gestern Premiere.Von Ingeborg Obi-Preuß, 22.02.2014. Braunschweig. Zeitreise: Regisseurin Juliane Kann hat den Kinderbuchklassiker „Die drei Räuber“ aus den 60ern fit gemacht für das 21. Jahrhundert.Zwar ist der Stoff bereits 2007 für einen Film sanft entstaubt worden, doch das Staatstheater-Team hat zum 30. Geburtstag des Kinder- und Jugendtheaters noch einen draufgesetzt: Eine...

„Bis zum Mond und zurück“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 23.07.2013 | 121 mal gelesen

Junges Staatstheater zeigt Kinderbuchklassiker „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich habe?“ Von Daniel Beutler Braunschweig. Wie misst man Liebe? Dieser Frage geht derzeit das Junge Staatstheater nach. Die Aufführung, basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich habe?“, bietet dabei statt abstrakter Versuche, der Liebe einen Wert zu geben, Handfestes. Aber all das steht für...