Anzeige

Insolvenz

Max Bahr ist insolvent

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 29.08.2013 | 152 mal gelesen

200 Mitarbeiter in Braunschweig betroffen – Verdi besorgt. Von Martina Jurk, 28.07.2013 Nach dem Mutterkonzern Praktiker meldet auch die Tochter, die Baumarktkette Max Bahr mit deutschlandweit 132 Standorten Insolvenz an. Das Unternehmen sei überschuldet und zahlungsunfähig, heißt es offiziell. In Braunschweig, Wolfsburg und Salzgitter sind insgesamt 300 Mitarbeiter betroffen, davon allein 200 in den beiden Max-Bahr-Häusern...

Gießens Insolvenz kann ein Phantoms-Problem werden

neue Braunschweiger/Sport
neue Braunschweiger/Sport | Braunschweig - Innenstadt | am 07.08.2013 | 82 mal gelesen

Basketball-Bundesliga: Braunschweiger spielen am Sonnabend in Bonn.Von Christoph Matthies, 09.01.2013. Braunschweig. Nach der deutlichen 58:80 (27:43)-Niederlage am Sonntag bei Alba Berlin stehen die New Yorker Phantoms weiterhin im Tabellenkeller der Basketball-Bundesliga. Ein doppelter Punktgewinn am Sonnabend um 19.30 Uhr bei den Baskets Bonn würde dem Flevarakis-Team ein klein wenig Luft zu den Abstiegsrängen...

„Das ist eine tolle Sache“

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 03.08.2013 | 45 mal gelesen

Karstadt: Kaufvertrag unterzeichnetr – Aufatmen in Braunschweig. Von Marion Korth, 09.06.2010 Braunschweig. Die Entscheidung ist gefallen, Karstadt soll an den US-deutschen Investor Nicolas Berggruen verkauft, der Konzern in seiner Gesamtheit damit gerettet werden. Am Dienstagnachmittag hat Berggruen den Vertrag unterzeichnet. „Eine tolle Sache, wir freuen uns“, sagte Adolf Trill, Chef der Karstadthäuser in Braunschweig....

Anzeige

Nach den ersten Tränen optimistisch

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 24.07.2013 | 140 mal gelesen

Insolvenzantrag: Für die Kunden von Karstadt in Braunschweig ändert sich erstmal nichts Von Martina Jurk Braunschweig. Eine Riesenchance sieht Geschäftsführer Adolf Trill für Karstadt in Braunschweig. Am vergangenen Dienstag hatte der Mutterkonzern Arcandor Insolvenzantrag gestellt – die größte Insolvenz der deutschen Nachkriegsgeschichte. 43 000 Beschäftigte bundesweit sind betroffen und bangen um ihre Arbeitsplätze....