Anzeige

Garten der Erinnerung

Garten der Erinnerung - Nach Umfrage sucht Stadtverwaltung das Gespräch

Meike Ostermeyer
Meike Ostermeyer | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 30.08.2017 | 189 mal gelesen

Im Rahmen einer von den Anwohnern initiierte Umfrage in Bezug auf die Errichtung des Gartens der Erinnerung im Wohngebiet Roselies, wurden die Umfrageergebnisse an die zuständigen Stellen weitergeleitet und auch hier unter unser38 bereits am 23.08.2017 veröffentlicht. Das Ergebnis zeigt eine klare Richtung an. Sie zeigt auf, dass der Großteil der Anwohner nicht gegen die Errichtung des Garten der Erinnerung sind, lediglich...

Garten der Erinnerung – Umfrageergebnisse liegen vor

Meike Ostermeyer
Meike Ostermeyer | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 23.08.2017 | 103 mal gelesen

Einige Anwohner des Wohngebietes Roselies machten mobil und starteten eine eigens initiierte Umfrage in Bezug auf die geplante Errichtung des “Garten der Erinnerung“ in Mitten des Wohngebietes auf einer von Kindern zum Spielen auserkorenen Wiese. Wichtig war den Anwohnern, dass diese Umfrage frei von politischem Hintergrund stattfindet. Mit dieser Umfrage sollte aufgezeigt werden, wie die Anwohner grundsätzlich zu...

Die Anwohner machen mobil - Umfrage zum Garten der Erinnerung 1

Meike Ostermeyer
Meike Ostermeyer | Südstadt-Rautheim-Mascherode | am 03.08.2017 | 247 mal gelesen

Die Anwohner des Wohngebietes auf dem Gelände der ehemaligen Roselieskaserne machen mobil. Diverse Diskussionen und Beiträge zeigen, dass ein Großteil der direkten Anwohner mit der geplanten Errichtung des “Gartens der Erinnerung“ nicht zufrieden ist. Geplant ist diesen Garten diagonal auf eine von den Kindern auserkorene Spielwiese anzulegen. In den Boden sollen Natursteinplatten eingelassen werden. Lt. Aussage der...

Anzeige
1 Bild

AfD-Fraktion befragt die Anwohner 9

Andreas Konrad
Andreas Konrad | Braunschweig - Innenstadt | am 21.07.2017 | 283 mal gelesen

Der „Garten der Erinnerung“ bleibt weiter ein Thema in der Braunschweiger Politik. Von Andreas Konrad, 22.07.2017. Braunschweig. Mit einer schriftlichen Umfrage unter den Anwohnern auf dem Gebiet der ehemaligen Roselies-Kaserne hat sich jetzt die AfD-Fraktion Braunschweig in den Streit um den Standort einer Gedenkstätte (wir berichteten mehrfach) eingebracht. Die AfD war 2016, als der „Garten der Erinnerung“ einstimmig im...

1 Bild

Der lange Streit um einen Garten

Andreas Konrad
Andreas Konrad | Braunschweig - Innenstadt | am 14.07.2017 | 72 mal gelesen

Standort für eine Erinnerungsstätte an den Ersten Weltkrieg bleibt bestehen. Von Andreas Konrad, 15.07.2017. Braunschweig. Der „Garten der Erinnerung“ – in Gedenken an kriegerische Auseinandersetzungen im belgischen Roselies zu beginn des Ersten Weltkriegs – soll entstehen: Das ist der kleinste gemeinsame Nenner zwischen Verwaltung, Rat, BIBS und Anwohnern. Nur über das Wo ist ein Streit entbrannt, der sich mittlerweile...

Meine erste Bezirksratssitzung (Stadtbezirk 213) = meine Letzte? 6

Meike Ostermeyer
Meike Ostermeyer | Braunschweig - Innenstadt | am 14.06.2017 | 329 mal gelesen

Art. 20 Abs. 1 GG beschreibt Deutschland als einen demokratischen und sozialen Bundesstaat. Abs. 2 hält fest, dass die Staatsgewalt vom Volke aus geht. Bedeutet dieses, dass die Einwohner von Deutschland zur Wahl gehen dürfen, bestimmten Organen ihre Stimme geben und danach verstummen müssen? Oder sollte man doch auf das konstruktive Miteinander abstellen? Als Teilnehmerin einer öffentlichen Bezirksratssitzung habe ich...

Kommentar: Roselies - Warum regt sich erst jetzt Widerstand gegen die Standortwahl? – Ein Erklärungsversuch

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 30.09.2016 | 81 mal gelesen

Der "Garten der Erinnerung" wird Zankapfel. Von Marion Korth, 01.10.2016. Braunschweig. Das Problem: In den Verwaltungs- und Beschlussvorlagen findet sich kein genauer Lageplan, sondern nur eine schriftliche Ortserklärung sowie eine Gestaltungsskizze für die Bepflanzung (das bemängelt jetzt auch die BIBS). Vorgeschlagen wird als Standort „… ein bereits angelegter Grünzug im Baugebiet ’Roselies-Kaserne’. Eine zentrale...

1 Bild

„Verschiebt den Garten doch einfach um 20 Meter“

Marion Korth
Marion Korth | Braunschweig - Innenstadt | am 30.09.2016 | 137 mal gelesen

Familien möchten Spielwiese erhalten – Ein Anwohner klagt gegen den Ratsbeschluss, obwohl er für den Garten der Erinnerung ist. Von Marion Korth, 01.10.2016. Braunschweig. Irritation, Überraschung, Enttäuschung, böse Worte, dabei schien doch endlich alles gut. Es war ein hartes Ringen, eine zum Teil sehr persönliche Debatte und schwierige Spurensuche, bis der Rat im September beschloss, einen Garten der Erinnerung für...