Anzeige

Fukushima

2 Bilder

Japanischer Journalist berichtet über Fukushima

Paul Koch
Paul Koch | Denkte | am 19.07.2017 | 132 mal gelesen

Groß Denkte: Bildungszentrum Freundschaft | Toshiya Morita, umtriebiger und globaler Journalist kämpft gegen den Neubau von Kernkraftwerken nicht nur in seinem Heimatland, sondern z.B. auch in der Türkei. Derzeit ist Toshiya Morita beim „Internationalen Anti-AKW-Camp“ in der Nähe von Leipzig. Bevor er dann wieder die Heimreise antritt, trifft er sich mit Vertretern der "Internationalen Ärzte gegen Atomkrieg" (IPPNW) und besucht auch unsere Region. Toshiya Morita...

2 Bilder

„Kanon der kleinen Stimmen“

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 09.03.2017 | 20 mal gelesen

Wolfenbüttel: Filmpalast | Der Film der japanischen Filmemacherin Hitomi Kamanaka „Kanon der kleinen Stimmen“ wird Montag 13.03.3017 um 17 Uhr im Filmpalast Wolfenbüttel, Lange Straße 5 gezeigt. Eintritt 5,- € Der bewegende Dokumentarfilm schildert die Situation der Einwohner von Fukushima, die nun mit den Folgen der Reaktorkatastrophe von März 2011 leben müssen. Nicht alle konnten fliehen und die hier verbliebenen werden von der Regierung, die die...

1 Bild

Fukushima-Mittagsgebet in der Jugendkirche Braunschweig

Paul Koch
Paul Koch | Volkmarode | am 07.03.2017 | 29 mal gelesen

Braunschweig: Jugendkirche | Der diesjährige Start der „Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ (EuAW) in der Region Braunschweig findet in der Jugendkirche Braunschweig statt. Am Vortag des Fukushima-Jahrestages, am Freitag, den 10.März findet um 12:00 h in der Matthäuskirche/ Jugendkirche, Braunschweig Herzogin-Elisabeth-Straße 80A ein Mittagsgebet zum Fukushima-Jahrestag statt. Mitwirkende sind...

Anzeige
1 Bild

Mutige Berichte aus Japan

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 14.02.2017 | 39 mal gelesen

Wolfenbüttel: Rathaus | Selbstzensur der japanischen Medien verhindert die Veröffentlichung mutiger Lehrer und der Anti.-AKW-Bewegung „Ich werde den ersten Abend in Deutschland nie vergessen; den Austausch mit den Gastgebern, den Teilnehmern der Mahnwache, in der Kirche in Langen. Was für eine Herzlichkeit haben wir dort gespürt, wie bei alten Freunden, obwohl wir uns zum ersten Mal getroffen hatten! Und das leckere deutsche Brot, das wir...

3 Bilder

Mako und Ken Oshidori bekannt in Japan und in Deutschland 1

Paul Koch
Paul Koch | Schöppenstedt | am 03.02.2017 | 93 mal gelesen

Japan ist ein Erdbebengebiet. Fast täglich wackelt hier die Erde. Meist so, dass es schon gar nicht mehr wahrgenommen wird. Manchmal sind die Erdstöße aber auch stärker. Man findet im Internet Erbebenaufzeichnung ab dem Jahr 869 mit etwa 1.000 Todesopfern. Das sog. „Jōgan-Erdbeben 869“. Das "Großes Kantō-Erdbeben von 1923" forderte 142.800 Todesopfer. Das Erdbeben von Kōbe im Jahre 1995 forderte 6.434 Todesopfer. Das...

2 Bilder

Asse II und Fukushima - Parallelen und gemeinsame Probleme

Paul Koch
Paul Koch | Remlingen | am 02.02.2017 | 94 mal gelesen

Remlingen: Dorfgemeinschaftshaus | Die Probleme mit der Atomenergie sind überall gleich, sowohl was den Uranabbau oder dem regulären Betrieb der AKW´s oder dem Atommüll angeht. Ein Super-GAU wie in Tschernobyl oder Fukushima bleibt hoffentlich die Ausnahme. Aber sowohl ein Super-Gau als auch der reguläre „Atommüll“ hinterlassen Probleme für mehrere Generationen, die nicht zu unterschätzen sind. Um beides, dem Super-Gau von Fukushima und dem Atommüll in der...

2 Bilder

Arbeitskreis Japan lädt am 15.2. zu einer "Fukushima-Veranstaltung" ein.

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 02.02.2017 | 56 mal gelesen

Wolfenbüttel: Rathaus | Ken und Mako Oshidori, Künstler – und Journalistenehepaar aus Tokio sind zum zweiten Mal in unserer Region. Durch genaue Recherchen vor Ort hat Mako Oshidori die TEPCO-Katastrophe analysiert und beschrieben. Sie ist auch diejenige Journalistin, die an den meisten Pressekonferenzen von TEPCO teilnahm und sich nicht scheute, deren Pressesprecher unangenehme Fragen zu stellen. In sehr persönlicher und anschaulicher Weise...

5 Bilder

Jahresrückblick auf die Europäischen Aktionswochen 1

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 27.12.2016 | 54 mal gelesen

Wolfenbüttel: Fußgängerzone | Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima europaweit und in unserer Region Braunschweig Für die Initiativ – und Aktionsgruppen, die sich mit den Thema Atomenergie/ Erneuerbare Energie beschäftigen, war das Jahr 2016 geprägt von den beiden Jahrestagen „Tschernobyl“ (30 Jahre) und „Fukushima“ (5 Jahre). So auch für die „Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und...

1 Bild

Arbeitskreis Japan ist Mitorganisator der Japan-Veranstaltung am 29.9.

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 28.09.2016 | 49 mal gelesen

Wolfenbüttel: Thomasgemeinde | Prof. Dr. Steffi Richter (Uni-Leipzig / Japanologie) spricht am Donnerstag, den 29.9.2016 um 19:00 h in St. Thomas, Wolfenbüttel (Jahnstr. 5), über: „Anti-AKW-Bewegung – vor und nach Fukushima“. Der „Arbeitskreis Japan“ der Ev. – luth. Landeskirche in Braunschweig ist Mitorganisator dieser Veranstaltung, arbeitet aber vorwiegend in der Partnerkirche der Landeskirch, die 'Japanische Evangelisch Lutherische Kirche'...

2 Bilder

Olympische Spiele in Rio und die Zwangsräumung eines Protest-Dorfes in Tokio

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 21.09.2016 | 33 mal gelesen

Wolfenbüttel: Thomasgemeinde | Es war der Abschlusstag der Olympischen Spiele in Rio, der auch in Japan an den Fernsehern verfolgt wurde, denn für die Japaner stand ein besonderer Höhepunkt bevor: Die Olympische Flagge wird an Koike Yuriko (die gerade neu gewählte Gouverneurin von Tokio, dem Austragungsort der 2020er Spiele) überreicht. Es tauchte auch Premier Abe auf und ruft zusammen mit den japanischen Olympiateilnehmer: „See you in Tokio!“. Nicht...

2 Bilder

Mako Oshidori spricht am 2. März in der Ev. Akademie in Braunschweig

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 23.02.2016 | 65 mal gelesen

Braunschweig: Ev. Akademie | Vor fünf Jahren, am 11. März 2011, folgte dem bislang in der japanischen Geschichte stärksten Erdbeben (9,0) vor der japanischen Ostküste ein verheerender Tsunami. Die Wellen trafen die TEPCO-Atomanlage in Fukushima. Die Wasser-Schutzmauern der Anlage waren nicht für derartige Wellen ausgelegt und wurden mit Leichtigkeit übersprungen. So lösten die Wassermassen innerhalb der Atomanlage eine Schnellabschaltung der Reaktoren...

1 Bild

Mako Oshidori am 1. März im Schöppenstedt (Rathaus)

Paul Koch
Paul Koch | Schöppenstedt | am 23.02.2016 | 51 mal gelesen

Schöppenstedt: Rathaus | Fukushima – und die japanische Informationspolitik. Vor fünf Jahren, am 11. März 2011, folgte dem bislang in der japanischen Geschichte stärksten Erdbeben (9,0) vor der japanischen Ostküste ein verheerender Tsunami. Die Wellen trafen die TEPCO-Atomanlage in Fukushima. Die Wasser-Schutzmauern der Anlage waren nicht für derartige Wellen ausgelegt und wurden mit Leichtigkeit übersprungen. So lösten die Wassermassen innerhalb...

3 Bilder

2. Umweltfestival 2016 in Wolfenbüttel 1

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 18.11.2015 | 481 mal gelesen

Wolfenbüttel: Fußgängerzone | 2016 jährt sich die Tschernobyl-Katastrophe zum 30. Mal, die Fukushima-Katastrophe zum 5. Mal. Aus diesem Grund hat sich der Trägerkreis Region Braunschweig „Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ (Trägerkreis EuAW/BS) entschlossen, zusammen mit anderen Institutionen und Initiativen, wieder ein Umweltfestival zu organisieren und zwar am 23. April von 9:00 bis 17:00 Uhr in Wolfenbütteler...

6 Bilder

Schöpfungsgottesdienst mit der Preisverleihung / Umweltpreis

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 13.09.2015 | 56 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | Der ökumenischer Trägerkreis / Region Braunschweig „Europäischen Aktionswochen für die Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ hat am Umweltwettbewerb der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Niedersachsen (ACKN) „Schöpfungstag 2015“ beteiligt und den 1. Preis gewonnen. Dieser Preis wird im Rahmen des Schöpfungsgottesdienstes am 20. September 2015 um 11:30 Uhr in der Trinitatiskirche in Wolfenbüttel von Pfarrer...

9 Bilder

Positiver Rückblick auf die Europäischen Aktionswochen 2015

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 08.07.2015 | 90 mal gelesen

Braunschweig: Ev. Akademie | Der ökumenische Trägereis /Region Braunschweig „Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ (EAW) zieht positive Bilanz der Aktionen und Veranstaltungen in diesem Jahr. Im März und April fanden insgesamt 22 Veranstaltungen statt. Sie beschäftigten sich mit Zeitzeugen-berichte/ Gespräche in Schulen und Gruppen sowie Gedenkveranstaltungen zu Tschernobyl und Fukushima mit Zeitzeugen aus Belarus ...

2 Bilder

Zum Tschernobyl-Jahrestag: Andacht am Lutherbaum in Salzgitter

Paul Koch
Paul Koch | Lebenstedt | am 22.04.2015 | 192 mal gelesen

Salzgitter: Bahnhof | Am 29. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe (am Sonntag, den 29.04.2015) um 11.55 Uhr (5 vor 12) wird die 3. Andacht am Lutherbaum (nach 2012 und 2013) stattfinden. Rolf Adler, Pfarrer/ Umweltbeauftragter der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig, Kirstin Müller, Pfarrerin/ Pfarrerin für Frauenarbeit und in der Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig und Paul Koch. Sozialdiakon i.R. laden zu dieser Andacht am Lutherbau in...

9 Bilder

Fukushima - Mittagsgebet in der Aegidienkirche

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 12.03.2015 | 91 mal gelesen

Braunschweig: Aegidienkirche | Reiner Strobach, Propsteijugendwart der Propstei Wolfenbüttel hat sich dem Gedenken an die TEPCO-Katastophe in Fukushima in der braunschweiger Aegidienkirche angeschlossen und berichtet darüber: 4 Jahre sind die Ereignisse in Fukushima nun her. Aus diesem Anlass fand am 11. März mittags um 12 Uhr ein ökumenisches Gedenken für unsere Region statt, in der St. Ägidienkirche in Braunschweig. Dieses Mittagsgebet im Rahmen...

3 Bilder

Fukushima und die deutsche Energiewende

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 24.02.2015 | 258 mal gelesen

Braunschweig: Ev. Akademie | Sprechen wir von Japan, dann denken wir seit März 2011 vermutlich an die TEPCO-Katastrophe im Atomkraftwerk in Fukushima Daiichi ca. 250 km nördlich der Hauptstadt Tokio. Die 48 japanischen Atomkraftwerke in Japan wurden nach der TEPCO-Katastrophe im März 2011 alle abgeschaltet. Die Regierung plant das wieder hochfahren der Atomanlagen, auch gegen den Protest der Bevölkerung. Schon vor der TEPCO-Katastrophe im März 2011...

2 Bilder

Fukushima - und Tschernobyl-Zeitzeugen in der Region

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 11.02.2015 | 132 mal gelesen

Braunschweig: Ev. Akademie | Vor allem für Schüler und Jugendliche, aber auch für Erwachsene sind Fukushima- und Tschernobyl-Zeitzeugengespräche, jeweils in der Woche der Jahrestage möglich. Der Fukushima-Zeitzeuge Takashi Kunimoto steht vom 9. – 15. März , die Tschernobyl-Zeitzeugin Anna Fitseva steht vom 20. – 26.4. zur Verfügung. Organisiert werden diese Zeitzeugengespräche im Rahmen der „Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach...

3 Bilder

Erstes Umweltfestival in Wolfenbüttel am 26.04.2014

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 21.04.2014 | 130 mal gelesen

Wolfenbüttel: Fußgängerzone | Unter dem Motto „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ findet am Samstag, den 26.04. (28. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe) von 9:00 bis 14:00 Uhr in der Wolfenbütteler Fußgängerzone erstmalig ein Umweltfestival mit vielen Informations– und Aktionsständen statt. Der 22. Wolfenbütteler Umweltmarkt (WUM) wurde vom Juni auf dieses Datum vorverlegt und ist ein Schwerpunkt des Umweltfestivals. Ein weiterer...

3 Bilder

Von der Hausfrau zur Aktivistin

Birgit Wiefel
Birgit Wiefel | Braunschweig - Innenstadt | am 11.03.2014 | 178 mal gelesen

Ein ökumenischer Gottesdienst erinnerte an Fukushima und Tschernobyl – Zeitzeugen erzählen. Von Birgit Leute, 12.03.2014. Braunschweig. Das Gesicht ist wie eingefroren. Yukimi Hagiwara, eine Japanerin aus Fukushima, scheint das Lachen vergangen zu sein. Anlässlich der Europäischen Aktionswochen zur Erinnerung an die Reaktorkatastrophen in Japan und der Ukraine war sie zu Besuch in Braunschweig. „Seit dem Atomunfall vor...

1 Bild

Anti-Atom-Veranstaltung zum Fukushima-Jahrestag

Barbara Schulze
Barbara Schulze | Braunschweig - Nordstadt | am 04.03.2014 | 106 mal gelesen

Braunschweig: Brunsviga | In Gronau produziert Deutschland Uran für alle Welt - Informationen und Diskussion über Fukushima, die Konsequenzen für Deutschland und die unbefristete und gänzlich unfriedliche Anreicherung von Uran - mit • Matthias Eickhoff (SOFA Münster) • Ursula Schönberger (AG Schacht Konrad) - Mittwoch, 05. März 2014 | 19.00 Uhr - Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig - Urananreicherung im freien Verkauf? -...

1 Bild

Veranstaltung zur deutschen Uran-Produktion am 05.03.2014 (Mittwoch), 19.00 Uhr, Brunsviga

Barbara Schulze
Barbara Schulze | Braunschweig - Innenstadt | am 04.03.2014 | 187 mal gelesen

In Gronau produziert Deutschland Uran für alle Welt - Informationen und Diskussion über Fukushima, die Konsequenzen für Deutschland und die unbefristete und gänzlich unfriedliche Anreicherung von Uran - mit • Matthias Eickhoff (SOFA Münster) • Ursula Schönberger (AG Schacht Konrad) - Mittwoch, 05. März 2014 | 19.00 Uhr - Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig - Urananreicherung im freien Verkauf? -...