Anzeige

Europäische Aktionswoche

6 Bilder

440,- € für Tschernobyl- + Fukushima-Kinder

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 20.04.2018 | 79 mal gelesen

Braunschweig: Martinikirche | Am Sonntag, den 15.04. um 16 Uhr füllte sich die Kirche St. Martini / Braunschweig trotz wunderbarsten Frühlingswetter mit gut 100 Zuhörern, die andächtig und aber auch mit munteren Klatschen und Mitmachen das abwechslungsreiche Benefizkonzert der Chor „KissSingers“ aus Kissenbrück genossen. Das Konzert war ein Teil der umfangreichen Veranstaltungsreihe im Rahmen der Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach...

1 Bild

„Strafe mich nicht. Sprich mich frei!“ - Andacht am Lutherbaum in SZ am 26.4. / 11:55 h

Paul Koch
Paul Koch | Lebenstedt | am 19.04.2018 | 28 mal gelesen

Salzgitter: Bundesamt für Strahlenschutz | Die Andacht am Lutherbaum in Salzgitter-Lebenstedt am Tschernobyl-Jahrestag hat inzwischen Tradition. Am symbolischen Ort (auf der Wiese vor dem Bundesamt für Strahlenschutz) zu symbolischer Zeit (11:55 h / Fünf Minuten vor Zwölf) werden der Nuklear Katastrophen Tschernobyl und Fukushima – aber auch der nuklearen Brennpunkte der Region gedacht. Umweltbeauftragter der Landeskirche Braunschweig) Pastor Rolf Adler: „Am...

5 Bilder

Autorenlesung „Skat mit Asse“ und Kerzenaktion

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 15.04.2018 | 29 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | „Skat mit Asse“– eine Lesung mit Musik am 25.04. 19:30 in der Trinitatiskirche in Wolfenbüttel Einen ungewöhnlichen Blick auf eine bereits viel erzählte Geschichte wirft der Physiker und Autor Rainer Gellermann in seinem Buch „Skat mit Asse“. Die Irrtümer der Vergangenheit und die Dilemmata der Zukunft, die sich um das Atommüllerbe im Braunschweiger Land ranken, sind das Thema seiner Geschichte. Im Mittelpunkt stehen aber...

Anzeige
4 Bilder

Aus Kindern werden Leute - was wird aus den Tschernobyl-Kindern?

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 15.04.2018 | 61 mal gelesen

Wolfenbüttel: Rathaus | Heike Sabel, Redakteurin bei der Tageszeitung in Pirna / Sachsen und Vereinsvorsitzende des Tschernobyl-Vereins „Gemeinsam in die Zukunft“ reist regelmäßig mit humanitärer Hilfe nach Bragin, eine der am stärksten von der Tschernobyl-Katastrophe betroffenen Kleinstadt im Süden von Belarus nahe der Grenze zur Ukraine. Für ihr neuestes Buch hat Heike Sabel Tschernobyl-Kinder interviewt. Sie ist der Frage nachgegangen: „Die...

1 Bild

Benefizkonzert der „Kisssingers“ am 15.4. um 16:00 h in der Martinikirche

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Innenstadt | am 05.04.2018 | 48 mal gelesen

Braunschweig: Platz An der Martinikirche | Im Rahmen der "Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima"/ Region Braunschweig  singt der Gospelchor „Kisssingers“ aus Kissenbrück für die Kinder von Tschernobyl und Fukushima. Der Chor „Kisssingers“ besteht seit dem Jahr 2002 und wird von Frau Olga Jesske geleitet. Der Chor hat 37 Mitglieder. Die Kisssingers verstehen sich nicht nur als reiner Gospelchor, sondern bieten ein recht...

1 Bild

Windenergie aus Bürgersicht - Wird der Regionalverband umdenken?

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 04.04.2018 | 76 mal gelesen

Wolfenbüttel: Hauptkirche BMV | Der Trägerkreis „Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ hatte im März in das Gemeindehaus der Hauptkirche Wolfenbüttel zur Diskussionsveranstaltung „Landschaft als Kraftwerk“ eingeladen. Im Beisein von politisch Verantwortlichen wurden aktuelle Studien zur Akzeptanz erneuerbarer Energien vorgestellt. Ein vom Regionalverband Großraum Braunschweig (RVB) veranlasstes und von 77 Bürgern...

2 Bilder

Authentische Berichte über Fukushima und Tschernobyl

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 03.04.2018 | 85 mal gelesen

Wolfenbüttel: Landeskirchenamt | 7 Jahre nach Fukushima und 32 Jahre nach Tschernobyl leben – von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet - die Menschen nach wie vor mit einer Strahlenbelastung. Was war vor 7 bzw. vor 32 Jahren, aber vor allem, wie leben die Menschen heute in den betroffenen Regionen oder auch nach der Umsiedlung/Evakuierung? Takashi Kunimoto ist Filmemacher und ist nach Fukushima in die Heimat seiner Frau (nach Braunschweig)...

2 Bilder

Japana-Tag in St. Thomas/ Wolfenbüttel

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 14.03.2018 | 33 mal gelesen

Wolfenbüttel: St. Thomas | An die TEPCO-Katastrophe in Fukushima-Dahichi am 11. März 2011 und deren Folgen für die Menschen vor Ort (aber auch für uns hier) wird der Gottesdienst am Sonntag, 18.3.2018 um 10 Uhr in der St. Thomas-Kirche Wolfenbüttel, Jahnstr. 1 erinnern. Dabei werden sowohl Erinnerungen von Menschen aus unserer Region wie auch Gedanken aus Japan zu Wort kommen. Um Elemente japanischer Kultur in den Gottesdienst zu integrieren, werden...

2 Bilder

Gesang und Klarinetten-Duo * Musik zur Lesung

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 08.03.2018 | 31 mal gelesen

Wolfenbüttel: Rathaus | Obwohl 3 Sprecher und eine Sprecherin schon für akustische Abwechslung bei der Autorenlesung mit Musik sorgen werden, gibt es mit der geplanten Musik (Klarinetten-Duo und Gesang) zwei weitere akustische Abwechslungen. Die Sprecher/Sprecherin werden sein: Dr. Rainer Gellermann (Autor), Barbara Imfeld-Pinkepank, Bodo Walther und Paul Koch Die Interpretationen der Gedichte in Liedform übernimmt Frau Inge Achilles. Mit 4...

1 Bild

Prof. Dr. Miranda Schreurs referiert über "Japan - Deutschland nach Fukushima"

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Nordstadt | am 08.03.2018 | 54 mal gelesen

Braunschweig: Christuskirche | 7 Jahre nach der Nuklear-Katastrophe in Fukushima-Daichi hört und liest man hier kaum etwas von der aktuellen Situation. Fast möchte man (wegen nicht vorhandener anderer Informationen) dem japanischen Premierminister Shinzō Abe Glauben schenken wenn er in einer Pressekonferenz sagt: „Was die gesundheitlich nachteiligen Folgen anbelangt, so möchte ich hier klar und deutlich sagen, dass diese nicht existieren, es hat sie bisher...

3 Bilder

Landschaft als Kraftwerk - Kurzvorträge und Diskussion

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 06.03.2018 | 65 mal gelesen

Wolfenbüttel: Hauptkirche BMV | Landschaft als Kraftwerk: Zwei Politikwissenschaftlerinnen und vom Regionalverband berufene BürgergutachterInnen nehmen Stellung Noch gelten Fragen zum energiewendebedingten Landschaftswandel als nebensächlich. Doch es mehren sich die Stimmen, die dafür plädieren, die unausweichlichen Landschaftsveränderungen besser zu kommunizieren und sich für eine tragfähige Akzeptanz zu engagieren. Am Dienstag, den 13.03.2018, um...

4 Bilder

Autoren-Lesung: „Kast - oder wie die Glut in den Wald kam“

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 06.03.2018 | 52 mal gelesen

Wolfenbüttel: Rathaus | Chronologisch (mit Jahreszahlen) listet Herr Gellermann in seinem Buch den Weg der Radioaktivität in Lied- und Gedichtform auf. Von 1900 Entdeckung „Radium“ über 1986 „die Wolke" bis 2050 ff „Neuer Aufbruch: Hey Alter“. Es sind Texte die sich sachlich und kritisch mit dem Thema Radioaktivität bzw. dem Umgang mit Radioaktivität auseinandersetzen und damit Leser oder Zuhörer zum Nachdenken bringt. Um die Texte auch...

1 Bild

Benefizkonzert findet nicht am 10.3. statt

Paul Koch
Paul Koch | Hornburg | am 04.03.2018 | 13 mal gelesen

Hornburg: St.Marien Kirche | Das für Samstag 10.3. in der Hornburger Kirche geplante Benefizkonzert für die Kinder von Tschernobyl und Fukushima muss leider verschoben werden. Unvorherzusehende Probleme beim Akkordeonorchester Gronau führte zu dieser Absage/ Verschiebung. Ein neuer Termin steht noch nicht fest – wird aber voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte stattfinden können. Das Akkordeonorchester Gronau hatte bereits 2007 in der...

3 Bilder

Fukushima – Mittagsgebet in Braunschweig mit Videobotschaft

Paul Koch
Paul Koch | Volkmarode | am 02.03.2018 | 15 mal gelesen

Braunschweig: Jugendkirche am Prinzenpark Herzogin-Elisabeth-Straße 80A, 38104 Braunschweig | Mit dem Fukushima – Mittagsgebet, dass am 09. März um 11:30 h in der Jugendkirche Braunschweig /Herzogin-Elisabeth-Str. 80 a stattfindet, beginnt die diesjährige „Europäische Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ (EuAW) in der Region Braunschweig. Das Fukushima – Mittagsgebet gehört inzwischen zur Tradition der EuAW/BS und richtet sich vorwiegend an Schüler, die sich auch aktiv in den Gottesdienst...

3 Bilder

Tschernobyl- und Fukushima- Zeitzeugen in unserer Region

Paul Koch
Paul Koch | Volkmarode | am 18.02.2018 | 133 mal gelesen

Braunschweig: Jugendkirche | Im Rahmen der „Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ (EuAW) / Region Braunschweig haben wir auch dieses Jahr wieder Tschernobyl- und Fukushima- Zeitzeugen in unserer Region, die mit Statements bei einigen Programmpunkten vorgesehen sind und auch für Schulen und Gruppen für Bericht und Gespräch zur Verfügung stehen. Die Zeitzeugen stehen zu unterschiedlichen Zeiten im März/April zur...

2 Bilder

Landesbischof Dr. Meyns ist Schirmherr

Paul Koch
Paul Koch | Volkmarode | am 18.02.2018 | 19 mal gelesen

Braunschweig: Jugendkirche | Schirmherr für die in diesem Jahr zum 6. Mal in unserer Region stattfindenden „Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ (EuAW) ist Dr. Christoph Meyns, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig. Dr. Meyns: „Energiegewinnung ist eine zentrale Aufgabe für Wohlstand und Entwicklung. Die Kernenergie gilt vielen dabei immer noch als vermeintlich sicher und...

3 Bilder

Schmuckumschlag und Rückblick

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 14.05.2017 | 27 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | Eine große Nachfrage am Tschernobyl-Jahrestag beim Sonderpostamt in der Trinitatiskirche in Wolfenbüttel an Schmuckumschlägen und Tschernobyl/ Fukushima-Briefmarken führten zu Nachbestellungen, die man nun am Donnerstag, den 18.5. von 11:00 bis 16:00 Uhr in der Trinitatiskirche in Wolfenbüttel abholen/erwerben kann: Schmuckumschlag mit Briefmarke und Sonderstempel: 3.- €. Schmuckumschlag „Blanko“: 2,- €. 70er und 45er...

2 Bilder

Hoher Besuch zum Tschernobyl-Jahrestag

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 27.04.2017 | 44 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | Zu einem kurzen Besuch zum Sonderpostamt und zur anschließenden Andacht am Lutherbaum in Salzgitter kamen Vertreter der Botschaften der Ukraine und Belarus. Aus der Ukraine kam Kunsul Vasiyl Marushchynets (vom Generalkonsulat der Ukraine in Hamburg), aus Belarus kam Ruslan Schamankov (Botschaft Belarus in Berlin). Im Rahmen der Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima / Region...

2 Bilder

Andacht am Lutherbaum zum Tschernobyl-Jahrestag

Paul Koch
Paul Koch | Lebenstedt | am 25.04.2017 | 47 mal gelesen

Salzgitter: Bfs | Der von Martin Luther geprägte Satz: „Der Glaube ist der Anfang aller guten Werke“ ist das diesjährige Motto der Andacht am Lutherbaum in Salzgitter. Dieser Satz verbindet das diesjährige Reformationsjubiläum (500 Jahre Martin Luther) mit unserer Verantwortung im Zusammenhang mit der Nutzung der Atomenergie. Die Ansprache hält Landesbischof Dr. Christoph Meyns. Zusammen mit Oberbürgermeister Frank Klingebiel und...

5 Bilder

31 Jahre nach Tschernobyl

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 25.04.2017 | 31 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | 31 Jahre nach Tschernobyl finden im Rahmen der "Europäischen Aktionswochen für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima"/Region Braunschweig zum Tschernobyl-Jahrestag einige Veranstaltungen statt: Mittwoch 26.4. von 11:00 bis 16:00 Uhr ist in der Trinitatiskirche ein „Sonderpostamt“ eingerichtet, außerdem gibt es Führungen zu den Ausstellungen durch Dr. Benno Dalhoff. Dr. Dalhoff wird ab 26.4. bis zum...

3 Bilder

Zeitzeugen und Kerzenaktion

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 24.04.2017 | 27 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | Am Vorabend des 31. Tschernobyl-Jahrtestages (25.4.) wird um 20:00 Uhr in der Trinitatiskirche in Wolfenbüttel eine europaweite Kerzenaktion stattfinden. In Deutschland und u.a. in England, Österreich, Polen und Tschechien finden in mehreren Städten gleichzeitig Kerzenaktionen zum Gedenken an die Opfer von Tschernobyl statt. In unserer Region findet diese Kerzenaktion in Goslar (Marktkirche) (um 21:00 Uhr) und...

3 Bilder

„Alles wird gut“ - Autorenlesung mit Heike Sabel

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 23.04.2017 | 126 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | Am 20. April gab es in der Trinitatiskirche die dritte Veranstaltung der Reihe „Literatur und Musik - – Geschichten unter dem Kreuz“, diesmal eine Autorenlesung mit der Redakteurin Heike Sabel aus Pirna bei Dresden; die musikalische Begleitung lag bei dem Kammermusik-Ensemble der Familie Galter aus Wolfenbüttel. Nach dem stimmungsvollen Musikstück „Melodie“ des armenischen Komponisten Arno Babadschanjan begrüßte Paul Koch...

3 Bilder

„Wsjo budjet horocho“ - Alles wird gut

Paul Koch
Paul Koch | Wolfenbüttel Stadt | am 15.04.2017 | 74 mal gelesen

Wolfenbüttel: Trinitatiskirche | Im Rahmen der Ausstellung in der Trinitatiskirche in Wolfenbüttel "Das Kreuz von Tschernobyl und Fukushima" findet am 20.04.2017 um 19:00 h in der Reihe "Literatur und Musik – Geschichten unterm Kreuz" eine Autoren-Lesung statt. Heike Sabel aus Pirna/ Sachsen liest aus ihrem 3. Buch: „Wsjo budjet horocho“ („Alles wird gut“). Die musikalische Gestaltung übernimmt das Kammermusik-Ensemble Fam. Galter aus Wolfenbüttel mit...

3 Bilder

Lutherbaum erhält Hinweisschild

Paul Koch
Paul Koch | Lebenstedt | am 13.04.2017 | 46 mal gelesen

Salzgitter: City Salzgitter | Pfarrer Dirk Westphal und Sozialdiakon i.R. Paul Koch erhielten rechtzeitig vor der geplanten Aktion am 26.4. die Stele (Hinweisschild) für den Lutherbaum von der Salzgitter AG als Spende. Am 26.4. um 11.55 h wird dann im Rahmen der jährlichen „Andacht am Lutherbaum“ die Stele ihrer Bestimmung durch Landesbischof Dr. Christian Meyns und Oberbürgermeister Frank Klingebiel übergeben. Am 26.04.2012 wurde im Rahmen der...

4 Bilder

Landschaftsverträgliche Windenergie

Paul Koch
Paul Koch | Winnigstedt | am 04.04.2017 | 81 mal gelesen

Winnigstedt: Dorfgemeinschaftshaus | Mit den Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ wird einerseits der nuklearen Katastrophen gedacht. Andererseits soll damit auch konstruktiv-kritischen Diskursen zu den Technikfolgen der postatomaren und postfossilen Energiegewinnung Raum gegeben werden. Eine der Fragen lautet: Ist es noch länger hinzunehmen, dass Windkraftanlagen ohne jeden Gestaltungsanspruch in die Landschaft...