Anzeige

demografischer Wandel

Unternehmen demografiefest aufstellen - Unterstützung durch das Projekt TraM

Susanne Kundolf
Susanne Kundolf | Salzgitter - Bad | am 24.11.2017 | 8 mal gelesen

Der Fachkräftemangel in der Metall- und Elektrobranche verstärkt sich. Fast die Hälfte aller Stellen bleibt drei Monate und länger unbesetzt. Außerdem steigt das Durchschnittsalter der Belegschaften in der Metall verarbeitenden Industrie: In der Region Salzgitter liegt das Durchschnittsalter so bei ca. 48 Jahren. Gerade kleinen und mittleren Unternehmen fehlen die Ressourcen, um hier gegenzusteuern und Strukturen zu...

3 Bilder

Müssen Senioren zum Fahreignungstest?

Achim Klaffehn
Achim Klaffehn | Helmstedt | am 17.07.2017 | 65 mal gelesen

Helmstedt: Streplingerode 25/26 | Wird es erforderlich an einem amtlichen Test teilzunehmen? Diese jährlich neu aufgeworfene Frage stand im Mittelunkt einer Sitzung der „Senioren als Vorbild im Straßenverkehr“ im Jugend-Freizeit-und-Bildungszentrum. Wolfgang Schmidt verdeutlichte die Problematik anhand von Empfehlungen des Verkehrsgerichtstages. Auch die Deutsche Verkehrswacht hatte dieses Thema auf der Agenda ihrer diesjährigen Hauptversammlung in...

2 Bilder

Preisträgerin des Braunschweiger Forschungspreises spricht über Chancen des demografischen Wandels

Fabian Kappel
Fabian Kappel | Braunschweig - Nordstadt | am 11.09.2015 | 78 mal gelesen

Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig | Forscherin aus New York sieht großes Potenzial für ältere Arbeitnehmer Es sind starke Thesen, die Prof. Dr. Ursula M. Staudinger vertritt: „Das menschliche Gehirn bleibt bis ins hohe Alter hinein veränderbar“; „Geistige Leistungsfähigkeit lässt sich auch im Alter steigern“; Das sind zwei der Aussagen, die sich auf der Internetseite der Alternsforscherin finden, die im vergangenen Jahr mit dem mit 30.000 Euro dotierten...

Anzeige
1 Bild

Was wird aus der schrumpfenden Region? 1

Martina Jurk
Martina Jurk | Braunschweig - Innenstadt | am 11.03.2014 | 234 mal gelesen

Regionalkonferenz des ZGB: Gemeinsame Strategie entwickeln. Von Martina Jurk, 12.03.2014. Braunschweig. Im Großraum Braunschweig werden bis 2030 immer weniger Menschen leben. Wie die Region den demografischen Wandel nicht einfach nur hinnimmt, sondern ihn aktiv gestaltet, war Thema der gestrigen Regionalkonferenz, zu der der Zweckverband Großraum Braunschweig eingeladen hatte. Hintergrund ist die EU-Förderperiode 2014 bis...