Anzeige

Bombenräumung

Alle Räder stehen still

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 29.08.2013 | 340 mal gelesen

Bombenentschärfung in Melverode bis 13 Uhr. Von Birgit Leute, 21.07.2013 Braunschweig. „Sperrung – Bombenräumung“: Richtung Melverode und den angrenzenden Stadtteilen gibt es heute kein Durchkommen. Bis voraussichtlich 13 Uhr wird dort eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Entsprechende Straßensperren halten Autofahrer bereits an den Ortseingängen auf. Auch Busse und Bahnen werden zwischen 10 und 13 Uhr...

Countdown für Evakuierung

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 29.08.2013 | 106 mal gelesen

Sonntag Bombenentschärfung in Melverode. Von Martina Jurk, 17.07.2013 Braunschweig. 6000 Menschen müssen am Sonntag (21. Juli) ihre Wohnungen verlassen. Der Grund: Bombenentschärfung. Bis 10 Uhr wird ein Gebiet im Umkreis von 1000 Metern um den Verdachtspunkt evakuiert (wir berichteten).Das bedeutet, dass der Stadtteil Melverode komplett geräumt werden muss. Betroffen sind weitere Bereiche, wie eine Karte auf Seite 3 zeigt....

Melverode muss komplett geräumt werden

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 27.08.2013 | 87 mal gelesen

Verdacht auf Bombenfund. Braunschweig (j), 07.07.2013. Um einen mutmaßlichen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen, wird am Sonntag (21. Juli) bis 10 Uhr ein Gebiet im Umkreis von 1000 Metern um den Verdachtspunkt im Braunschweiger Stadtteil Melverode evakuiert. Das verdächtige Objekt ist dort im Vorfeld eines Bauvorhabens bei Untersuchungen auf Kampfmittel durch eine Fachfirma geortet worden. Sondierungen...

Anzeige

Bombenräumung in Rühme

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 27.08.2013 | 88 mal gelesen

Am kommenden Sonntag (30. Juni) wird der Stadtteil evakuiert.Braunschweig (leu), 26.06.2013. Etwa 2900 Anwohner in Rühme sowie in Teilen von Wenden und Bienrode, Kralenriede und dem Gewerbegebiet Hansestraße werden am kommenden Sonntag (30. Juni) bis 10 Uhr evakuiert – dann entschärft ein Räumkommando einen mutmaßlichen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Auch die Autobahnen A 2 und A 391 mit dem Kreuz Braunschweig-Nord...

Keine Bomben-Evakuierung mehr erforderlich

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 08.08.2013 | 82 mal gelesen

Letzter Blindgänger stellt sich als Zinkeimer heraus.Braunschweig, 14.10.2010. Die für kommenden Sonntag, 17. Oktober, angekündigte Evakuierung von Teilen des Braunschweiger Stadtgebiets wegen der Entschärfung eines mutmaßlichen Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg ist nicht mehr erforderlich. Wie der für die Räumung zuständige Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Niedersachsen (KBD) der Stadt am Mittwochmittag (13....

17 500 Einwohner werden evakuiert

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 08.08.2013 | 107 mal gelesen

Blindgängerverdacht: Georg-Westermann-Allee und Brodweg.Braunschweig (j), 29.09.2010. 17 500 Bürger müssen am 17. Oktober ihre Wohnungen verlassen. Der Grund: Ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wird vermutet. Die verdächtigen Metallkörper werden freigelegt und gegebenenfalls an Ort und Stelle entschärft.Durch die Auswertung historischer Luftbilder und anschließende Sondierungsarbeiten hat der niedersächsische...

Bombenentschärfungen in Riddagshausen

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 28.07.2013 | 75 mal gelesen

Verdacht auf sieben Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg – 5200 Menschen betroffen – Kleingartenvereine, Parks und Friedhöfe gesperrt Von Martina Jurk Braunschweig. Wegen einer großangelegten Bombenentschärfung werden am Sonntag (18. Oktober) der komplette Stadtteil Riddagshausen und einige Straßen im östlichen Ringgebiet, im Stadtteil Gliesmarode sowie die Mastbruchsiedlung evakuiert. 5200 Menschen sind davon betroffen....

Bombenentschärfung: Um 11.30 Uhr wurde es ernst

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 27.07.2013 | 94 mal gelesen

Blindgänger unschädlich gemacht – „Evakuierung verlief zügig“ Von Marion Korth Mascherode. 12.05 Uhr gestern Mittag. Sprengmeister Thorsten Gesk aus Hannover gibt Entwarnung: Die 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die am Ortsrand Mascherodes gefunden worden war, wird keinen Schaden mehr anrichten. Nachdem Sprengmeister Thorsten Gesk aus Hannover gestern Kopf- und Heckzünder der...

Gleich drei Blindgänger

neue Braunschweiger
neue Braunschweiger | Braunschweig - Innenstadt | am 13.07.2013 | 64 mal gelesen

Schon bald die nächste Bombenräumung im Braunschweiger Süden Von Marion Korth Braunschweig (mak). Mögliche Bombenfunde dürften die Braunschweiger eigentlich kaum noch erschüttern. Nach der großen Bombenräumung Ende Juli will der niedersächsische Kampfmittelbeseitigungsdienst nun die Feldmark zwischen Mascherode und Stöckheim unter die Lupe nehmen. Nach Auswertung alter Luftbilder werden dort gleich drei Blindgänger...