Anzeige

Atommüll

1 Bild

Di. 15.5.18 Einladung zum offenen Bürgerinitative Strahlenschutz Treffen, für alle interessierten BürgerInnen aus Braunschweig!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 13.05.2018 | 69 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein: Dienstag,15.Mai 2018 um 19:00 Uhr. ACHTUNG: Das Treffen findet ausnahmsweise, im Gemeinschaftshaus Thune statt: Thunstraße 8 a, 38110 Braunschweig-Thune. Themen: * Länder- und Bundesebene - Bericht vom Treffen am 14.5. in Hannover - weitere Treffen in...

1 Bild

Offener Brief: Kein radioaktiver Abfall aus Leese nach BS! 5

Sebastian Barnstorf
Sebastian Barnstorf | Braunschweig - Innenstadt | am 23.04.2018 | 305 mal gelesen

Zur Ratssitzung am 24.4.2018 wird die BIBS-Fraktion eine Dringlichkeitsanfrage stellen, ob ab dem Jahr 2019 zu konditionierende Fässer aus dem Lager für atomare Abfälle in Leese nach Braunschweig kommen sollen. Zusätzlich hat sich BIBS-Ratsfrau Astrid Buchholz mit einem offenen Brief an Oberbürgermeister Ulrich Markurth gewandt: "Sehr geehrter Herr Markurth, der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) teilte am...

1 Bild

Initiative für eine nachhaltige Energiepolitik (WAAG) fordert Bekenntnis gegen ein Eingangslager für Schacht Konrad im Landkreis Wolfenbüttel

S. Leunig
S. Leunig | Wolfenbüttel Stadt | am 31.03.2018 | 141 mal gelesen

Wolfenbüttel: Stadtverwaltung Wolfenbüttel | Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe ( WAAG ) fordert Bekenntnis gegen ein Eingangslager für Schacht Konrad im Landkreis Wolfenbüttel Die WAAG hat sich an die Kreistagsfraktionen und Gruppen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP gewandt und sie aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass der Landkreis Wolfenbüttel sich gegen ein Eingangslager für Schacht Konrad auf dem Gebiet des Landkreises Wolfenbüttel...

Anzeige
1 Bild

Di. 3.4.18 Einladung zum offenen Bürgerinitative Strahlenschutz Treffen, für alle interessierten BürgerInnen aus Braunschweig!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 31.03.2018 | 35 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein:Dienstag, 3. April 2018 um 19:00 Uhr Gemeinschaftshaus WendenVeltenhöfer Str. 3 (über der Post), Braunschweig­-Wenden Themen: Rechtliche Schritte und Auseinandersetzungen Vorbereitung auf anwaltliches Beratungsgespräch am 4.4. Länder- und Bundesebene Treffen am...

1 Bild

Dr. Winfrid Eisenberg, ehemaliger Leiter der Kinderklinik in Herford referiert über die besondere Strahlensensibilität bei Kindern! 1

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 23.03.2018 | 428 mal gelesen

Braunschweig: Braunschweig | Sehr geehrte MitbürgerInnen, am 11.04.18 findet um 19:00 Uhr eine Infoveranstaltung der BISS im "Haus der Kulturen" am Nordbahnhof 1, in Braunschweig statt. Über das Thema: „Die besondere Strahlensensibilität der Kinder“ referiert Dr. Winfrid Eisenberg, ehemaliger Leiter der Kinderklinikin Herford. Der Eintritt ist kostenfrei, aber Spenden sind wie immer gerne gesehen. „Kinder sind viel strahlensensibler als Erwachsene....

1 Bild

KONNews: Newsletter AG Schacht KONRAD, März 2018

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 15.03.2018 | 110 mal gelesen

Der Newsletter der AG umfasst die ganze "Region Braunschweiger Atommüllland", die ASSE2, Eckert&Ziegler, Schacht Konrad und einige mehr. 1. Neustart der ASSE II-Begleitgruppe gelungen Zivilgesellschaftliche Vertretung wird deutlich verbreitert - „Der erste Schritt für einen Neustart der ASSE II-Begleitgruppe ist gelungen“, erklärt Claus Schröder, ASSE-Beauftragter der AG und Mitglied der bisherigen ASSE II-Begleitgruppe....

1 Bild

Prof. Dr. Miranda Schreurs referiert über "Japan - Deutschland nach Fukushima"

Paul Koch
Paul Koch | Braunschweig - Nordstadt | am 08.03.2018 | 52 mal gelesen

Braunschweig: Christuskirche | 7 Jahre nach der Nuklear-Katastrophe in Fukushima-Daichi hört und liest man hier kaum etwas von der aktuellen Situation. Fast möchte man (wegen nicht vorhandener anderer Informationen) dem japanischen Premierminister Shinzō Abe Glauben schenken wenn er in einer Pressekonferenz sagt: „Was die gesundheitlich nachteiligen Folgen anbelangt, so möchte ich hier klar und deutlich sagen, dass diese nicht existieren, es hat sie bisher...

1 Bild

Di. 6.3.18 Einladung zum offenen Bürgerinitative Strahlenschutz Treffen, für alle interessierten BürgerInnen aus Braunschweig!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 28.02.2018 | 32 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein:  Dienstag, 6. März 2018 um 19:00 Uhr, Gemeinschaftshaus Wenden,  Veltenhöfer Str. 3 (über der Post), BS­-Wenden Themen: * Rat und Verwaltung Stadt Braunschweig - Berichte - Anträge - Anfragen * rechtliche Schritte und Auseinandersetzungen - anwaltliche...

1 Bild

Antwort der Landesregierung zum Strahlenunfall in Braunschweiger Nuklearfirma wirft Fragen auf

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 22.02.2018 | 324 mal gelesen

Welche Lehren zieht Niedersachsen aus dem Zwischenfall, der sich am 22.11.17 am Braunschweiger Atomstandort ereignete? Kurz: Die Bevölkerung wird bei der Freisetzung radioaktiver Stoffe nicht informiert. Da wir Radioaktivität nicht sehen, riechen oder schmecken können, sind Kinder und Erwachsene im Fall von Zwischen- oder Störfällen einer erhöhten radioaktiven Strahlung schutzlos ausgeliefert. Dieses Fazit lässt sich...

1 Bild

Braunschweig - könnte das neue Gorleben sein

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 20.02.2018 | 250 mal gelesen

Der folgende Text kam über den .ausgestrahlt Infomailverteiler.  Im Sommer 2017 hat die Bundesregierung den Neustart für die Suche nach einem tiefengeologischen Atommüll-Lager in Deutschland ausgerufen. 17.000 Tonnen hochradioaktiver Müll müssen für mindestens eine Million Jahre möglichst sicher gelagert werden. Die von Politiker*innen propagierte „weiße Landkarte“, die als Symbol für eine ergebnisoffene Suche stehen...

1 Bild

Einladung an alle interessierten BürgerInnen von Braunschweig: offenes BISS-Treffen am Dienstag, 20.2.2018

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 15.02.2018 | 50 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein: Dienstag, 20. Februar 2018 um 19:00 Uhr, Gemeinschaftshaus Wenden, Veltenhöfer Str. 3 (über der Post), BS­-Wenden Themen:  * rechtliche Schritte und Auseinandersetzungen - anwaltliche Beratung * Rat und Verwaltung Stadt Braunschweig * Länder- und...

2 Bilder

Wer hat Lust beim Schoduvel am 11. Februar mitzulaufen?

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 01.02.2018 | 375 mal gelesen

Seit 2009 beteiligen sich Braunschweiger Anti-Atom-Initiativen am Karnevalsumzug in Braunschweig und begleiten das "ASSE-Geisterschiff". Seit 2015 bestücken wir das "ASSE-Geisterschiff" mit eigenen Gruppen und begeistern die Karnevalsbesucher mit toller Musik und karnevalistisch vorgetragenen Themen aus dem Weltatomerbe Braunschweiger Land. Wer hat Lust und möchte mitlaufen? Wir können immer Unterstützung beim Kamelle...

1 Bild

Einladung an alle interessierten BürgerInnen von Braunschweig: offenes BISS-Treffen am Dienstag, 6.2.2018

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 31.01.2018 | 93 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein: Dienstag, 6. Februar 2018 um 19:00 Uhr, Gemeinschaftshaus Wenden,  Veltenhöfer Str. 3 (über der Post), BS­-Wenden Themen: * Strategietreffen 2018 - Bericht und Vorschläge für das weitere Vorgehen * rechtliche Schritte und Auseinandersetzungen * Rat und...

1 Bild

Atommüll: Deutschland setzt auf Braunschweig!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 27.01.2018 | 229 mal gelesen

Bürgerinitiative Braunschweig e.V., BISS -Spezial: Öko-Institut: "Das radiologische Risiko eines Anwohners der Braunschweiger Betriebe ist als größer einzuschätzen als das radiologische Risiko eines Anwohners eines Kernkraftwerks."Atommüll: Deutschland setzt auf Braunschweig: 4:35 min.: https://www.youtube.com/watch?v=IED8SI1vArY&list=PL7JvmRcuFIKlKL9RpP-wRTCsCWBH-m-YK - Jährlich mehrere tausend Fässer - Noch mehr...

1 Bild

Newsletter der BISS e.V.: 26. Januar 2018, Schoduvel und Jugendbuch erschien

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 27.01.2018 | 172 mal gelesen

Die Braunschweiger Atomnarren suchen Euch! Wer hat Lust und möchte mitlaufen? Wir können immer Unterstützung beim Kamelle werfen, Flyer verteilen und gute Stimmung verbreiten gebrauchen. Die Braunschweiger Atomnarren suchen Euch! Jugendbuch erschienen: "Emmi und der Kern der Dinge" Auf den Webseiten der AG Schacht Konrad könnt ihr eine Rezension zu diesem Jugendbuch lesen. Dort wird in kleinen Geschichten erzählt...

4 Bilder

Braunschweiger Atomnarren danken für all die Kuchenspenden - Kapertour des ASSE Geisterschiffes auch für den Schoduvel 2018 gesichert!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 18.12.2017 | 128 mal gelesen

Am 8.-10. Dezember versorgten die Braunschweiger Atomnarren all die großen und kleinen Besucher des Weihnachtsmärchens der Studiobühne mit den von Ihnen allen gespendeten Kuchen, Keksen, Getränken und Nussecken. Wir sagen Danke für über 40 gespendete Kuchen und Beigaben. Mit insgesamt 13 Atomnarren konnten wir die Spenden an 6 Veranstaltungen verteilen und wieder einmal genug Spenden für den kommenden Schoduvel einnehmen....

1 Bild

Falsche Behauptungen in Leserbriefen der Braunschweiger Zeitung! 1

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 09.12.2017 | 553 mal gelesen

Zu Weihnachten darf man sich ja etwas wünschen: Wir, BISS e.V. wünschen uns mehr Sachlichkeit. Auslöser für diesen Wunsch sind die am 6.12. abgedruckten Leserbriefe zum Zwischenfall auf dem Nukleargelände in Thune, bei dem radioaktives Jod freigesetzt wurde. Ein Leser schreibt, dass ohne radioaktive Bestrahlung "eine Zellteilung, Wachstum oder das Gesunden kranken Gewebes" nicht möglich wäre. Wir wissen nicht,...

2 Bilder

„Jetzt reicht’s!“ - Kundgebung + Bürgerinfos rund um den neuen "strahlenschutzfreien Bebauungsplan" und den aktuellen Störfall bei Buchler/EZN

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 07.12.2017 | 554 mal gelesen

Ca. 70 Nachbarn, Freunde und weitere Gäste hatten sich in die Dezemberkälte gewagt, um an unserer Kundgebung teilzunehmen und zu verdeutlichen: „Jetzt reicht’s!“ - der Störfall bei GE Healthcare hatte viele aufgestört. Die BISS dankt allen, die sich mit uns die Nasen abgefroren haben! Anschließend ging es in den voll besetzten Saal des Thuner Bürgerhauses, wo die städtische Bürgersprechstunde mit Herrn Stadtbaurat Leuer...

1 Bild

Dienstag 12.12.2017 Einladung zum offenen Bürgerinitative Strahlenschutz Treffen, für alle interessierten Braunschweiger BürgerInnen!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 07.12.2017 | 75 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein: Dienstag, 12. Dezember 2017 um 19:00 Uhr Gemeinschaftshaus Wenden Veltenhöfer Str. 3 (über der Post), Braunschweig­-Wenden Themen: * Kurzberichte - 8.12. "Jahresendfackeln" am Schacht KONRAD * Rat und Verwaltung Stadt Braunschweig *...

4 Bilder

8.12.17 Einladung zur Jahresabschlußfeier der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad e.V. mit "Spiel mit dem Feuer" 1

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 06.12.2017 | 310 mal gelesen

Zu einem „flammenden“ Abschluss eines bewegten Jahres lädt die Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD e.V. am Freitag, 8. Dezember um 17.00 Uhr zum Schacht KONRAD in Salzgitter Bleckenstedt - ca. 18 km von Braunschweig entfernt. „Wer KONRAD in Betrieb nehmen will spielt mit dem Feuer“, erklärt Ludwig Wasmus, Vorstand der AG Schacht KONRAD. Mit einem Fackelzug geht es von Schacht KONRAD zum Sportplatz des FC Germania...

1 Bild

Es reicht: Eckert&Ziegler/ Ratspolitiker der CDU, AfD, SPD + BS Verwaltung. Protestkundgebung: 4.12.17, 16:30 Uhr vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Braunschweig-Thune. 1

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 30.11.2017 | 661 mal gelesen

- Freisetzung von Radioaktivität neben Wohnhäusern, Ganztagsschulen, Kitas und Jugendzentrum! - Hinterzimmergespräche und ein 'dreckiger Deal' mit Eckert & Ziegler als sogenanntes Gesamtpaket. Mittwoch letzter Woche gab es einen Zwischenfall mit Jod-131 auf dem Gelände, bei dem es eine Freisetzung gab. Laut Angaben des Umweltministeriums wurde der genehmigte (erhebliche) Höchstwert der Emissionen um 40% deutlich...

1 Bild

Freisetzung von radioaktivem Jod über Braunschweig nach Störfall bei GE Healthcare Buchler GmbH & Co KG ! 6

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 28.11.2017 | 681 mal gelesen

- Pressemitteilung - Freisetzung von radioaktivem Jod über Braunschweig nach Störfall bei GE Healthcare Buchler GmbH & Co KG - die BISS e.V. kritisiert Behörden. Am vergangenen Mittwoch kam es nach Aussage der Braunschweiger Zeitung, die sich ihrerseits auf das Niedersächsische Umweltministerium bezieht, zu einer Freisetzung radioaktiven Jods über Braunschweigs Norden. Die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS)...

1 Bild

Dienstag, 28.November 2017 Einladung zum offenen Bürgerinitative Strahlenschutz Treffen, für alle interessierten BürgerInnen!

S. Leunig
S. Leunig | Braunschweig - Innenstadt | am 26.11.2017 | 36 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, die Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) e.V. lädt herzlich zum nächsten Treffen ein: Dienstag, 28. November 2017 um 19:00 Uhr Gemeinschaftshaus Wenden, Veltenhöfer Str. 3 (über der Post), BS­-Wenden Themen: * Kurzberichte * Rat und Verwaltung Stadt Braunschweig * Länder- und Bundesebene * rechtliche Schritte und Auseinandersetzungen *...