Anzeige

Antifa

1 Bild

Veranstaltung zum Verbot von "linksunten.indymedia.org"

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Braunschweig - Innenstadt | am 24.01.2018 | 189 mal gelesen

Braunschweig: Jugendzentrum Mühle | Eine Veranstaltung der Roten Hilfe e.V. - Ortsgruppe Braunschweig zu den politischen Hintergünden und den juristischen Auseinandersetzungen über das Verbot der Medienplattform "linksunten.indymedia.org" mit dem Rechtsanwalt Sven Adam. Das Innenministerium hat im August 2017 per Verfügung die Plattform "linksunten.indymedia.org" verboten. Zuvor hatte der Verfassungsschutz die Internetseite zum „Sprachrohr für die...

1 Bild

„Natur“ – ein (un)wichtiger Bestandteil rechter Ideologie?

Simon Marx
Simon Marx | Braunschweig - Innenstadt | am 10.01.2018 | 156 mal gelesen

Braunschweig: Kinder- und Jugendzentrum Mühle | Am 09.02. um 19.00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Mühle (An der Neustadtmühle 3) „Natur“ – ein (un)wichtiger Bestandteil rechter Ideologie? Natur und Natürlichkeit – Schlagworte die im Moment in nahezu jedem Lebensbereich als verkaufssteigerndes Argument gelten. „Natur“ scheint dabei sehr positiv besetzt zu sein. Auch rechte Parteien, Gruppen, Netzwerke und Einzelpersonen nutzen diese Argumentationen. Für viele Menschen...

1 Bild

Antifaschistisches Café (im Exil)

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Lehndorf-Watenbüttel | am 04.08.2017 | 118 mal gelesen

Braunschweig: Antifa-Café | Seit 1990 ist das Antifa-Café Treffpunkt für Leute, die sich aktiv gegen Nazis und Rechtspopulisten engagieren und für eine Welt ohne Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung eintreten. Das Antifaschistische Café, das ehrenamtlich und unkommerziell betrieben wird, ist jeden Freitag ab 20 Uhr geöffnet. Neben der Möglichkeit sich bei Musik und Getränken mit engagierten Antifaschist*innen zu unterhalten, sind dort aktuelle...

Anzeige
1 Bild

Braunschweig ganz rechts: Recherchen zwischen Neonazis, BRAGIDA, Reichsbürger*innen, Burschenschaften, AfD und „Junger Alternative“ 3

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Braunschweig - Innenstadt | am 21.07.2017 | 553 mal gelesen

Braunschweig: Kinder- und Jugendzentrum Mühle | Veranstaltung mit dem Fachjournalisten und Sprecher des Bündnis gegen Rechts, David Janzen. Steigende rechte Straf- und Gewalttaten, wie der Angriff auf zwei Schüler der Neuen Oberschule; Ermittlungen gegen einen „BRAGIDA“-Anhänger wegen „Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung“; rechte Aufkleber und Schmierereien in Lehndorf und anderen Stadtteilen; Hakenkreuze auf Stolpersteinen; Farbanschläge auf KZ...

1 Bild

Kundgebung: Burschen, Nazis, AfD? Kein Platz für rechte Geschichtsverdrehung! Rechte Schulterschlüsse aufdecken!

Claudia Johnklus
Claudia Johnklus | Braunschweig - Nordstadt | am 27.01.2017 | 481 mal gelesen

Braunschweig: Vor der Burschenschaft Thuringia | Für den 3. Februar lädt die „Burschenschaft Thuringia“ zu einem „Zeitzeugenvortrag“ ein. Was sich hinter dieser zunächst harmlos klingenden Veranstaltung verbirgt, zeigt der letzte Vortrag dieser Art: Am 4. Juni 2016 sprach auf dem Haus der Burschenschaft bereits ein „Veteran des zweiten Weltkrieges“ über seine „Erlebnisse“ unter anderen in der Waffen-SS. Unter den Gästen: militante Nazis, Anhänger*innen der „Identitären...

Ist das auch in Braunschweig möglich - Steckbriefaktion gegen AfD-Politiker 13

Annegret Hamecher
Annegret Hamecher | Braunschweig - Innenstadt | am 19.06.2016 | 339 mal gelesen

*In Hamburg hängen plötzlich Flugblätter mit der Anschrift und dem Namen der minderjährigen Tochter einer AfD-Politikerin. Diese will sich nicht einschüchtern lassen, trifft aber Vorsichtsmaßnahmen.* http://www.welt.de/regionales/hamburg/article156308379/Antifa-verteilt-Steckbriefe-von-AfD-Politikerin.html Diesen Link auf die Steckbriefaktion der Hamburger Antifa habe ich 2x auf der facebook-Seite Der Linken in...

Demo: Kein Fußbreit der NPD/JN! Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt!

David Janzen
David Janzen | Braunschweig - Nordstadt | am 10.03.2016 | 223 mal gelesen

Braunschweig: Rebenring / AStA TU Braunschweig | - 9.9.15: 15 Nazis ziehen mit „Ausländer raus!“-Rufen über den Mittelweg und die Ludwigstraße. Zuvor versuchten sie die Vorführung des Films „Blut muss fließen – Undercover in der Rechtrockszene“ im Haus der Kulturen zu stören. - 5.12.15: Nach einer Kundgebung des Bündnis gegen Rechts auf dem Nibelungenplatz attackiert eine Gruppe Nazis Teilnehmer*innen mit Pfefferspray und Flaschen. - 21.1.16: Vor dem Einkaufcenter...

3 Bilder

Demo endete mit Attacken 3

Birgit Wiefel
Birgit Wiefel | Braunschweig - Innenstadt | am 01.03.2016 | 357 mal gelesen

Rund 230 Menschen bei der Kundgebung des Bündnisses gegen Rechts – Angriff auf Polizei. Von Birgit Leute, 1. März 2016. Braunschweig. Unter dem Motto „Stoppt die rechte Gewalt“ hatte das Bündnis gegen Rechts am Montagabend zu einer Kundgebung auf dem Domplatz aufgerufen. Was zunächst friedlich als Gegendemo zum zeitgleich stattfindenden Bragida-Aufzug auf dem Platz der Deutschen Einheit begann, endete gegen 20.30 Uhr mit...