Anzeige

9. November

1 Bild

„Schicksalstag der Deutschen“ 3

Team unser38
Team unser38 | Braunschweig - Innenstadt | am 13.11.2015 | 307 mal gelesen

Bragida äußert sich zu ihrer Kundgebung vom letzten Montag, dem 9. November. Braunschweig, 13.11.2015. Die Sprecherin der Bragida, Tina Müller, schickte der Redaktion folgende Pressemitteilung: „Die Bragida-Gemeinschaft beging den historischen 9. November mit einer Kundgebung. Mit einer Kundgebung am historischen 9. November hat die Bragida-Gemeinschaft auf dem Platz der Deutschen Einheit in Braunschweig an den Tag des...

1 Bild

Newsletter der Grünen Ratsfraktion (Braunschweig) 1

Barbara Schulze
Barbara Schulze | Braunschweig - Innenstadt | am 13.11.2015 | 99 mal gelesen

Meldungen zu diversen Themen - Liebe Leserinnen und Leser, seit meinem letzten Artikel zur Arbeit unserer Ratsfraktion ist nun schon ein Monat vergangen. In den Herbstferien und danach waren wir Grünen aber keineswegs untätig... Eine Auswahl unserer politischen Aktivitäten und Stellungnahmen ist hier zu finden: • „Magni-Tiefgarage: NDR fragt – Grüne antworten“ / 15.10.2015 • „Fernbusbahnhof: Unsinnige Kritik...

2 Bilder

„Wo beginnt Täterschaft?“

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 10.11.2015 | 110 mal gelesen

Erinnerung an die Reichspogromnacht: Kranzniederlegung an der früheren Synagoge. Von Ingeborg Obi-Preuß, 11.11.2015. Braunschweig. „Der 9. November 1938 war das Ende des Judentums in den deutschen Städten“, sagte Renate Wagner-Redding, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde. Am Standort der früheren Synagoge an der Alten Knochenhauerstraße hatten sich rund 150 Menschen versammelt, um an die Verbrechen an Braunschweiger...

Anzeige
1 Bild

Bragida fürchtet um guten Ruf 11

Team unser38
Team unser38 | Braunschweig - Innenstadt | am 06.11.2015 | 911 mal gelesen

Das Organisationsteam äußert sich zu einem Artikel aus der neuen Braunschweiger. Braunschweig, 06.11.2015. Im Namen des Organisationsteams der „Bragida“-Demonstrationen hat die Redaktion folgende Stellungnahme zum Artikel „Streit um Demonstrationen“ aus der Ausgabe vom 31. Oktober erreicht. Hier der vollständige Brief: „Sehr geehrte Frau Obi-Preuß, mit großer Verärgerung haben wir in der neuen Braunschweiger vom 31. Oktober...

1 Bild

„Zeigen, dass man anders ist“ 2

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 06.11.2015 | 333 mal gelesen

Dietmar Schilff (GdP) appelliert an Friedfertigkeit – und erinnert an deutsche Vergangenheit. Von Ingeborg Obi-Preuß, 07.11.2015. Braunschweig. „Der kommende Montag ist ein entscheidender Tag für eine gute demokratische Kultur“, sagt Dietmar Schilff, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen, angesichts der geplanten Demonstrationen von „Bragida“ und dem „Bündnis gegen Rechts.“ Es sei an diesem...

Ringen um das Recht auf Demo 7

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 03.11.2015 | 421 mal gelesen

Stadt muss zwei Demonstrationen trennen. Von Ingeborg Obi-Preuß, 04.11.2015. Braunschweig. Demonstrationen am 9. November: „Bragida“ darf auf den Platz der Deutschen Einheit, das „Bündnis gegen Rechts“ muss auf den Domplatz/ Fritz-Bauer-Platz ausweichen. Die Wellen schlagen hoch. „Wir müssen uns an Recht und Gesetz halten“, erklärt Ordnungsdezernent Claus Ruppert die Entscheidung der Stadt, die Anmeldung von „Bragida“ sei...

Streit um Demonstrationen am 9. November 3

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 30.10.2015 | 682 mal gelesen

Bündnis gegen Rechts will Bragida nicht die Straße überlassen – Stadt will Anfang nächster Woche Entscheidung treffen. Von Ingeborg Obi-Preuß, 31. Oktober 2015. Braunschweig. Das Bündnis gegen Rechts ruft anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht Montag (9. November) zu einer Kundgebung vor dem Rathaus auf. Und auch Bragida („Braunschweig gegen die Islamisierung des Abendlandes“) hat eine Demonstration...

22 Bilder

Der Tag, der alles veränderte 2

Ingeborg Obi-Preuß
Ingeborg Obi-Preuß | Braunschweig - Innenstadt | am 08.11.2014 | 448 mal gelesen

Am 9. November 1989 fiel die Mauer in Berlin – nur wenig später waren die ersten DDR-Bürger in Braunschweig. Von Ingeborg Obi-Preuß, 09.11.2014. Braunschweig. 25 Jahre nach dem Mauerfall. Fast jeder weiß ganz genau, wo er oder sie am 9. November 1989 war. Der Tag des Mauerfalls. Ein einmaliges historisches Ereignis, das Deutschland verändert hat und ganz besonders auch die Stadt Braunschweig. Vom „Zonenrandgebiet“ in das...