Anzeige

Verkehrserziehung im Kindergarten Süpplingen

Kleine Strolche an der B1
Süpplingen: Friedhofsweg 9 |

Die "Kleinen Strolche" übten an der Bundesstraße 1

Wenn man plötzlich nichts mehr sieht

Der Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Ulf Barnstorf, startete mit den „Kleinen Strolchen“ des Kindergartens Süpplingen eine Mobilitätsunterweisung im öffentlichen Verkehrsraum. Im Umfeld des Kindergartens kann man im Straßenverkehr viele Entdeckungen machen. Kinder in diesem Alter haben allein schon wegen ihrer geringen Körpergröße im Straßenverkehr häufig nicht den erforderlichen Überblick. Kinder sehen und hören in diesem Alter auch anders als Erwachsene. Ihr Gesichtsfeld ist deutlich eingeschränkt und sie können nicht wie Erwachsen Gefahren aus den Augenwinkeln heraus auf sich zukommen sehen. Geräusche können in aller Regel nicht richtig zugeordnet werden. Barnstorf führte mit den Kindern eine spezielle Übung durch. In Kleingruppen gingen die Kinder den Weg entlang der Bundesstraße 1 entlang. Zwei Kinder bekamen dazu eine präparierte Sonnenbrille auf, so dass sie nichts mehr sehen konnten. Die anderen Mitschüler mussten nun besonders aufmerksam sein und alle Hindernisse und Verkehrssituationen erklären. Die „Kleinen Strolche“ erlernten dabei die besondere Verantwortung für andere Kinder und die besondere Aufmerksamkeit gegenüber den Verkehrsteilnehmern. Die Kinder, die im Sehvermögen eingeschränkt waren, erkannten, dass allein die Konzentration auf Geräusche nicht ausreicht, um sich sicher im Verkehr zu bewegen. Die im Zusammenhang mit der Mobilitätserziehung der Kreisverkehrswacht stehende Veranstaltung wurde mit der Leiterin des Kindergartens, Sabine Adrian, abgesprochen. Sie bestätigte Herrn Barnstorf, dass die Lerneinheit gut ankommt und auch im nächsten Jahr wieder mit den Kindern, die vor der Einschulung stehen, durchgeführt werden soll.
Die Kreisverkehrswacht Helmstedt bietet den Kindergärten im Landkreis Elternabende und Mobilitätsveranstaltungen mit den Kindern kostenfrei an. Dazu gehören auch Eltern-Kind-Seminare und spezielle Veranstaltungen zum frühen Rad fahren.


Foto JPG: Der Einsatz von präparierten Sonnenbrillen führte zu besonderen Effekten bei der Mobilitätserziehung im öffentlichen Verkehrsraum in Süpplingen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.