Anzeige

Mittelalterkonzert mit Klanginferno, Oropher und den Mogeltrollen

Wann? 21.04.2018 17:00 Uhr

Wo? Vereinsheim SV BS Süd, Schefflerstraße 36, 38126 Braunschweig DE
Braunschweig: Vereinsheim SV BS Süd | Am 21.04.2018 präsentieren der Braunschweiger Met Stand, Ulf Der Bäcker und der hotel666 Metalclub e.V. erstmals ein mittelalterliches Konzert im FC BS-Süd Sport Club (Schefflerstr. 36, 38126 Braunschweig). Aufspielen werden Klanginferno, Oropher - des Teufels Brut und Die Mogeltrolle. Der Einlass beginnt um 17:00 Uhr und die ersten Klänge werden gegen 20:00 Uhr erschallen.

Natürlich wird auch für ansprechendes Ambiente gesorgt. Neben dem Braunschweiger Metstand, der köstliche Metvariationen im Angebot hat, gibt es frisch über dem Feuer gebackenes Knüppelbrot, eine Variation herzhafter veganer Eintöpfe aus der Feldküche und eine Grillhütte mit Wurst, Fleisch, Pommes und der ein oder anderen Spezerei.

Für Kurzweil sorgt die Tanzgruppe Danzlui'e Brunswiek und es kann sich am Axtwurf probiert werden. Dazu gibt es die ein oder andere Kampfvorführung.

Der Außenbereich wird stimmungsvoll illuminiert und auch der Konzertraum erfährt eine heimelige Ausschmückung.

Kommen wir nun aber zurück zu den Bands, die euch an diesem Abend bei Met und Bier (und vielleicht dem ein oder anderen Schnappes) unterhalten werden:

Der Eintritt beträgt 10,00 Euro.

Klanginferno:
Die Formation um Altus Calceus, Balthuris, dem Wilden, Gargoles vom Adenberg, Gero vom Mühlenberge, Mimir sowie Lutetia, der Wissenden, Thomas von Markwarderode und Inanna, die Feuertänzerin, spielt sowohl traditionelle mittelalterliche Stücke als auch eigene Werke. Mit Dudelsäcken, Rauschpfeifen, Davul,Djemben und Bouzoukis sowie Poi- und Feuertanz ertönen infernale Klänge.

2010 gegründet sind sie unterwegs auf Mittelaltermärkten und privaten Gelagen, aber auch auf Hochzeiten, Geburtstagen und sonstigen Feierlichkeiten in der näheren und weiteren Umgebung und sorgen für ein wahres Klanginferno.

https://www.klanginferno.de/
https://www.facebook.com/MittelalterbandHarz/

Oropher des Teufels Brut:

'Nulla vita sine musica' (Kein Leben ohne Musik)

Getreu diesem Motto ziehen die Spielleut dieser illustren Formatio durch die Lande; und es ist der Spaß an der Sache selbst, der sie mit stetem Schritt vorantreibt - und den sie ebenso dem geneigten Publikum zu vermitteln verstehen.

Interpretationen traditionell überlieferter Volksweisen und eigene Arrangements im mittelalterlichen/mittelalternativen Stil sind das akustische Aushängeschild der 'Brut' - und werden sowohl in brachialer als auch dezenter Spielweise vorgetragen.

http://www.oropher.de/
https://www.facebook.com/OropherDesTeufelsBrut/


Die Mogeltrolle:
In den Büchern der Berrá Chroniken kommt es immer wieder mal vor, dass ein paar Sangesbrüder in einer Schankstube Stimmung machen, eine holde Maid ein Liebeslied für ihren Liebsten singt, ein Gaukler sein Publikum unterhält oder jemand eine Geschichte erzählt in der ein Lied vorkommt. Um diese Elemente dem Leser auch hörbar zu machen wurden die Mogeltrolle ins Leben gerufen. Der Name ist dabei einer Kreaturengattung entliehen, die auch als Formwandler bekannt sind.

2 Mann, 2 Gitarren, 2 Stimmen = Jede Menge Unterhaltung.

https://www.elrikh.de/die-mogeltrolle
https://www.facebook.com/Mogeltrolle/

Anfahrt und Location:

Die Anfahrt zum SV BS Süd findet ihr unter folgendem Link:
https://goo.gl/maps/psse6ybYGG32

Parkplätze sind auf dem Parkplatz Rote Wiese vorhanden:
https://goo.gl/maps/KqvSypGMHJ42

Die Buslinie 411 hält direkt vor dem Gelände und fährt bis tief in die Nacht:
https://www.verkehr-bs.de/fileadmin/user_upload/do...



Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.