Anzeige

Das Klinikum Braunschweig lädt ein zum Besuch der Ausstellung im Löwengang

Wann? 18.01.2014 18:00 Uhr

Wo? Klinikum Braunschweig,, Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig DE
"Hamburger Hafen" Aquarell/Gouache 2013 (Foto: Kunstschule Meridian e. V.)
Braunschweig: Klinikum Braunschweig, | Vom 24. Oktober 2013 bis 18. Januar 2014 zeigt das Klinikum die vierzehnte Gesamtausstellung der Kunstschule Meridian.

Die Ausstellung zeigt einen repräsentativen Querschnitt durch das Kunstschaffen in den Mal- und Zeichenklassen der Schule.

Die Schule hat bereits seit 24 Jahren ihre Atelier- und Schulungsräume in Braunschweig/ Ölper und ermöglicht einem breiten kunstinteressierten Kreis das intensive, praxisorientierte Studium in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Skulptur. Die Angebote in den Mal- und Zeichenklassen richten sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene, die das Kunstschaffen als intensive Freizeittätigkeit nutzen wollen.

Die 14. Gesamtschau in den Galerieräumen des Städtischen Klinikums in der Salzdahlumer Straße in Braunschweig zeigt einen repräsentativen Querschnitt durch das Kunstschaffen in den Mal- und Zeichenklassen der Schule.
Gezeigt werden Malereien in den Techniken Öl, Acryl, Aquarell und Pastell, sowie Zeichnungen, Druckgrafiken, Mischtechniken und Fotografien. Die ausgestellten Bilder geben Einblick in die Vielfalt der Ausdrucksweisen der Teilnehmer. Das Spektrum reicht von der gegenstandsbezogenen Bildauffassung bis hin zur abstrakten Malerei. Zu sehen sind klassische Motive, wie Landschaften oder Stillleben im Spannungsfeld zwischen Gegenstand und Abstraktion, sowie Bilder, in denen die formale und materialbezogene Auseinandersetzung mit Form- und Farbkompositionen im Mittelpunkt stehen.

Die Ausstellung ist vom 24. Oktober 2013 bis 18. Januar 2014 rund um die Uhr im Löwengang des Standortes Salzdahlumer Straße 90 geöffnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.