Anzeige

Kulturpilze im Stadtgarten Bebelhof

Das Werkzeug liegt bereit.
Braunschweig: Stadtgarten |

Der Volkshochschul-Stadtgarten Bebelhof in der Schefflerstraße ist eine Attraktion, um die uns sogar Gartenfreunden andere Städte beneiden. Die Kombination aus Freifläche und festem Gebäude ist ideal um Theorie und Praxis komfortabel zu verbinden.

Nunmehr ist zum Anbau der verschiedenen Gemüsearten und Kräuter noch der Anbau von Kulturpilzen auf Holz hinzugekommen
Dank des engagierten Einsatzes von Vera, Urko, Kerstin und Sylvia wurden fünf Weidenstämme unter Anleitung des Autors präpariert. Neben der Wahl des richtigen Holzes ist eine frische, gesunde Pilzbrut unabdingbar. Die hier verwendeten Impfdübel und Pioppino-Brut wurden frisch aus Hannover von der Pilzzucht-Spezialistin Dipl. Ing. N. Krämer bezogen. Die Stämme spendierte ein der Sache wohlgesonnener Förster.

Drei Weidenstämme wurden mit Impfdübeln von Austernseitlingen gespickt. Dazu wurden Löcher in den Stamm gebohrt und bereits mit Myzel durchwachsene Holzdübel eingeschlagen. Eine Kleinigkeit für das Team. Hatte doch jeder schon einmal ein Regal in Selbstbauweise mit solchen Dübeln zusammengezimmert.

Für das Beimpfen mit Brut des Südlichen Ackerlings – im Handel als Pioppino bezeichnet - wurde eine andere Methode gewählt. Mit einem Holz-Schlangenbohrer wurden tiefe Löcher in die beiden verbliebenen Stämme gebohrt. Die Löcher wurden mit Pilzbrut gestopft. So ungeschützt würde die Pilzbrut natürlich in kurzer Zeit ein Opfer der Schnecken. Daher wurden die Löcher mit einem besonderen Holzstöpsel verschlossen.

Als letzte Aufgabe wurden die Stämme im Schatten auf einer Palette abgelegt, danach mit festem Karton und abschließend mit Folie abgedeckt. Nun ist aber erst einmal viel Geduld gefragt. Wenn das Myzel die Stämme durchwachsen hat, wird die Folie entfernt. Nach einiger Zeit zeigen sich die ersten Fruchtkörper. Nun darf geerntet werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.