Anzeige
offline

Johannes-H. Kirchner

Johannes-H. Kirchner
55
Startpunkt ist: Stöckheim-Leiferde
55 Punkte | registriert seit 14.11.2013
Beiträge: 11 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0

Die vergessenen Flüchtlinge

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 22.08.2017 | 166 mal gelesen

Braunschweig: Braunschweig | In den 1940er Jahren lebten etwa 1 Million Juden in den Arabischen Staaten; heute sind es nur noch wenige Tausend. Der Dokumentarfilm zeigt die Vertreibung der Juden aus den Arabischen Staaten um 1948. Der Film hat den Preis für den besten Dokumentarfilm beim Marbella Film Festival 2007 und beim Warsaw Film Festival 2006 erhalten. Dr. Tilman Tarach wird anschließend in einem kurzen Vortrag die historischen...

Der Sechstagekrieg Israels 1967 – Ursachen und Folgen

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 22.08.2017 | 44 mal gelesen

Braunschweig: Braunschweig | Dr. Hermann Kuhn, Vorsitzender der DIG Bremen/Unterweser e. V.: Der Sechstagekrieg im Juni 1967 war der zweite Krieg nach 1948, in dem der junge Staat Israel sich gegen die Versuche der arabischen Staaten wehren musste, „die Juden ins Meer zu werfen“. Er endete mit dem Sieg Israels und der Eroberung der von Jordanien und Ägypten okkupierten palästinensischen Gebiete und des Sinai. Der Vortrag beleuchtet die Ursachen und...

Johannes Kaufmann: Wasserprobleme im Nahen Osten – Israel, das Westjordanland und der medienwirksame Streit ums Wasser

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 15.04.2017 | 17 mal gelesen

Braunschweig: Augustinum | Im Februar 2014 hielt der heutige SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, damals noch Präsident des EU-Parlaments, eine Rede in der Knesset in Jerusalem. Seine Behauptung, Israelis verbrauchten 70 Liter Wasser am Tag, Palästinenser hingegen nur 17, knüpfte an den immer wieder geäußerten Vorwurf an, Israel nehme den Palästinensern das Wasser weg. Die natürliche Wasserknappheit im Nahen Osten wird im Konflikt zwischen Juden...

"Kiryat Tivon, Granatäpfel und allerlei Gebäck – Mein Jahr als Freiwillige in Israel"

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 19.02.2017 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | Clara Savinsky hat als Stipendiatin der Stiftung Ökumenisches Lernen ein Jahr einen Freiwilligendienst in Kiryat Tivon geleistet, Braunschweigs Partnerstadt in Israel.

"So isst Israel" – 3 Kurzfilme

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 05.08.2016 | 12 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | Was essen die Menschen in Israel am liebsten? Eine „kulinarische Abenteuerreise“ quer durch Israel. Der deutsch-israelische Koch Tom Franz gewann 2013 im israelischen Fernsehen die dort sehr beliebte Kochshow „Masterchef“. Er nimmt die Zuschauer mit in die koscheren Küchen von Jerusalem und zu Gourmetköchen in Tel Aviv. Er besucht Käsemacher in den judäischen Hügeln, Fisch-Experten in Akko, Winzer in Galiläa und...

Eindrücke aus Israel – Künstler erzählen von ihren Ausstellungen in unserer Partnerstadt Kiryat Tivon

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 13.04.2016 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | (mit Bildern der Künstler, vom Ort und von seiner Umgebung) Seit einigen Jahren gibt es den Künstleraustausch zwischen Braunschweig und unserer israelischen Partnerstadt Kiryat Tivon, initiiert und unterstützt von der Stadt Braunschweig und der Stadt Kiryat Tivon. Ein Künstler aus Braunschweig nimmt im Frühjahr teil am Schabbat Omanim, dem Tag der offenen Ateliers in Kiryat Tivon. Im Herbst kommt dann ein Künstler aus...

Michael Brandt: Als Praktikant in einem jüdisch-arabischen Kindergarten in Israel

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 01.10.2015 | 103 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | Michael Brandt arbeitete drei Monate als Freiwilliger für die Stiftung „Ökumenisches Lernen“ der Braunschweiger Landeskirche in dem jüdisch-arabischen Kindergarten Ein Bustan/Maayan Babustan, der bei unserer Braunschweiger Partnerstadt Kiryat Tivon im Norden Israels liegt. Der Kindergarten ist ein Waldorfprojekt, das das Zusammenleben von Juden und Arabern in Israel verbessern möchte und dazu bei den Kindern anfängt....

Wandern in Israel

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 23.06.2015 | 133 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | Gudrun und Dr. Widu Wittekindt: Der Israel National Trail (INT) Israel ist bekannt durch Religion und Politik. Beides wird mit Konflikten verbunden. Das sind die üblichen Klichees. Israel ist aber auch ein Land großer landschaftlicher und kultureller Vielfalt und einmaliger Schönheit. In einem Bilder-Vortrag vermitteln Dr. Widu Wittekindt und seine Frau Gudrun diesen anderen Blick auf Israel. Die Basis des Vortrags...

Filmabend mit Kurzfilmen aus Israel

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 19.01.2015 | 50 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | Kurzfilme aus dem ARD-Studio in Tel Aviv: Besuch bei den Samaritanern; Ein Nachtspaziergang durch Bnei Brak; Die Medien und der Tod eines Palästinensers; Es gibt nicht nur die Tagesschau; Im Inneren eines Hamas-Tunnels; Worum geht es beim Tempelberg-Streit (Auswahl und Änderungen vorbehalten, evtl. aus aktuellem Anlass)

Dr. Gil Yaron: Frühling, Sommer, Dürre, Revolution – vom Treibhauseffekt und den Unruhen in Nahost

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Nordstadt | am 05.11.2014 | 62 mal gelesen

Braunschweig: TU Braunschweig, Hörsaal PK 4.4 (Hauptgebäude) | Eine umfassende Analyse der Probleme der Region; mit Bildern.

Mit der neuen Straßenbahn quer durch Jerusalem

Johannes-H. Kirchner
Johannes-H. Kirchner | Braunschweig - Innenstadt | am 14.11.2013 | 94 mal gelesen

Braunschweig: Volkshochschule | Kurzfilme aus Israel aus dem ARD-Studio Tel Aviv – mit Diskussion: Wir fahren mit der neuen Straßenbahn quer durch Jerusalem und erleben die Stadt in vielen Facetten; Eintritt frei (Veranstalter: Deutsch-Israelische Gesellschaft in Braunschweig)