Anzeige

Ist das Nordbad zu retten?

Wer kämpft, kann verlieren,
wer nicht kämpft, hat bereits verloren!
(frei nach Bertold Brecht)


Ist das Nordbad noch zu retten?

Unter diesem Motto lädt der
Arbeitskreis der GS Schuntersiedlung/Arbeitsgruppe für den Erhalt des Nordbades die Oberbürgermeister-Kandidaten
am: 20.03.2014
um: 20 Uhr
Ort: Gemeindesaal der Dankeskirche Schuntersiedlung,
Tostmannplatz 7/8 ein.
Themen werden u.a. sein:

 Schwimmunterricht an Schulen(s.a. Sportentwicklungsplan der Stadt Braunschweig)
 Schwimmfläche für Anfänger/ Nichtschwimmer nicht ausreichend
 Hohe Zahl von Nichtschwimmern
 Vereinsschwimmen/ Behindertensport
 Finanzierungsmodelle
 Nordbad: 1.Europabad/Denkmalschutz?
 Idee des Null-Emissions Bades

Wasserwelt-Chronik:
2007: Ratsbeschluss, Kosten 17,5 Mio €
2008: Ergänzung Fitnessbereich, Mehrkosten: 2 Mio €
2009: Kosten: 26 Mio €, Eröffnung 2012
September 2011: Kosten 26,1 Millionen €
November 2012: Neue Ausschreibung. Kosten: 28,4 Mio €, Kostenrisiko von 800.000 €,
November 2013: Kosten 30 Mio €
März 2014: Kosten 32,05 Mio €, Eröffnungstermin offen !

Weitere Termine: 27.03 2014 19 Uhr Bezirksrat Schunteraue

01.04.2014, 17 Uhr Kundgebung Rathaus zum Erhalt des Nordbades

V.f.d.l.: Susanne Grathwohl nisuan@t-online.de
Sylvia Wolter frauwolter@arcor.de
Wolfgang Bartsch bartsch-braunschweig@freenet.de
Manja Graap manjagraap@arcor.de

Weitere Informationen: bei Facebook unter Arbeitskreis GHS

Unter dem nachfolgenden Link kann die Resolution für den Erhalt des Nordbades online unterschrieben werden:
https://www.openpetition.de/petition/online/resolu...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.