Anzeige

Demokratie, Vielfalt, Toleranz in Schöppenstedt

Schöppenstedt: Elm-Asse-Schule |

Schöppenstedt. Schüler*innen der Elm-Asse-Schule diskutieren mit Politiker*innen aus regionaler und Landesebene zu Demokratie, Vielfalt und Toleranz.

Demokratie, Vielfalt, Toleranz – das sind die Themen einer Diskussionsveranstaltung zwischen 75 Jugendlichen und Politiker*innen unterschiedlicher Parteien. Die Kooperationsveranstaltung zwischen dem Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Schöppenstedt, der Freiwilligenagentur Wolfenbüttel Jugend-Soziales-Sport e.V. und der Elm-Asse-Schule – Haupt- und Realschule Schöppenstedt findet am Montag, den 18. Dezember 2017, von 10.00 bis 12.30 Uhr in der Elm-Asse-Schule statt.

Die Schirmherrschaft hat Regina Bollmeier, Bürgermeisterin der Samtgemeinde Elm-Asse, übernommen. Dunja Kreiser (Landtagsabgeordnete SPD), Uwe Schäfer (Stellvertretender Kreistagsvorsitzender, CDU), Björn Försterling (Fraktionsvorsitzender der FDP im niedersächsischen Landtag), Marcus Bosse (Landtagsabgeordneter, SPD) und Christiane Wagner-Judith (Kreistagsabgeordnete, Die Grünen) haben sich bereit erklärt, die Ansichten, die sie in den oben genannten Bereichen vertreten, den jungen Menschen näherzubringen.
Weitere Politiker*innen wurden angefragt.

Falk Hensel, Vorsitzender der Freiwilligenagentur, und Astrid Hunke, Leiterin der Freiwilligenagentur, sind gespannt auf die lebendigen Diskussionen, deren Ergebnisse anschließend transparent gemacht und den Politiker*innen mit auf den Weg gegeben werden.

Was: Demokratie, Vielfalt, Toleranz – Schüler*innen diskutieren mit Politiker*innen

Woher: Aus Wolfenbüttel, Regional- und Landesebene

Wann: 18. Dezember 2017, 10 – 12.30 Uhr

Wo: Elm-Asse-Schule Schöppenstedt, Wallpforte 6, 38170 Schöppenstedt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.