Anzeige

Domeier dankt, und würdigt die Arbeit der IGS Helmstedt im Rahmen des Schülerfriedenspreises 2017

1.000 € für den 3. Platz gehen zu Recht und mit meiner Bewunderung für das Video-Projekt an die Giordano-Bruno-Gesamtschule in Helmstedt. Das Projekt hat ganz anschaulich die Diskriminierung eines aus Polen stammenden Mitschülers verdeutlicht.

Welches Wirken haben Ausgrenzung und Diskriminierung? Welche Spirale kann dadurch in Gang gesetzt werden? Das Video zeigt dieses klar auf und beleuchtet ganz konkret und höchstmenschlich die Person hinter dem Schlagwort Diskriminierung.

Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat die richtigen Worte gefunden, als er an die Preisträger gerichtet sagte: „Bitte nutzt die Prämierung auch als Motivation zum Weitermachen. Zivilcourage braucht so mutige und begeisterte junge Leute wie Euch“

Ich freue mich sehr darüber, dass mit diesem Projekt ein Schülerprojekt aus dem Landkreis Helmstedt aufs Treppchen durfte.

Die fachlich sichere Art des Vortrages und die technische Durchführung habe ich dabei sehr genossen. Ein Projekt das sehr frei von den Schülerinnen und Schüler gestaltet wurde und auf einem so hohen Niveau lag, das begegnet einem eher selten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.