Anzeige

Propsteifest

Propst Detlef Gottwald bei der Eröffnung
Schöningen: Schloss |

Propsteifest in Schöningen

Eine gut besuchte Großveranstaltung im Jubiläumsjahr Martin Luther auf dem Schlosshof und im umgebenden Park.
Mehr als 300 Mitwirkende aus den Gemeinden der Propstei, den Kindergärten und sozialen Einrichtungen boten Informationen und Aktionen. Etwa 10 Musikgruppen stellten abwechselnd auf zwei Bühnen ihr Können unter Beweis und begeisterten das Publikum.
Der Tag begann, wie es sich für eine Propstei gehört, mit einem Gottesdienst, bei dem der Landesbischof Dr. Christoph Meyns die Predigt hielt. Musikalisch gestaltet wurde der Eröffnungsgottesdienst durch einen beeindruckenden großen und brillant aufspielenden Posaunenchor unter Leitung des Propsteikontors Matthias Michaely. Schon der Besuch des Gottesdienstes mit annähernd tausend Menschen war mehr als beeindruckend. Ein mit Christen gefüllter Schlosshof zeigte auch die Bedeutung und das Organisationsvermögen der Kirche auf.
Das ganze Fest stand unter dem Motto. „Vergnügt, erlöst, befreit“ und zog insgesamt durchaus mehrere tausend Besucher an. An den Ständen und auf den Bühnen gab es ohne Unterlass Aktivitäten, die zum Verweilen, Zuhören oder Mitmachen anregten. Etliches bezog sich dabei unmittelbar auf die Zeit Luthers, z.B: „Futtern wie bei Luther oder Verkleiden wie zu Luthers Zeiten.“ Die hier nicht aufzuzählende Vielfalt kann hier nicht aufgezählt werden. Die angefügte Fotostrecke kann sicher zum Nachempfinden oder Erinnern genutzt werden.
Als Besucher des Festes kann ich mich nur bei Propst Detlef Gottwald und den sehr vielen Helfern für das gelungene Fest bedanken. Der Einstieg ist gelungen en weiteres Propsteifest kann ruhig kommen.
Fotoserie. Achim Klaffehn:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.