Anzeige

Mann schlägt seine Frau - vier Kinder sind dabei

Blaulicht
Salzgitter: Kampstraße |

Ein Fall von häuslicher Gewalt hat sich in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kampstraße von Salzgitter-Lebenstedt zugetragen.

Salzgitter, 28. Mai 2017. Wie news38 meldet, wurde dabei eine 31-Jährige ins Gesicht geschlagen – während die Kinder des Paares zusahen.

Der Tat ging ein zunächst verbaler Streit voraus, so die Polizei. Im Verlauf habe der 34 Jahre alte Beschuldigte seiner 31-jährigen Lebensgefährtin mit der Faust ins Gesicht geschlagen und sie so verletzt.

Kinder sehen zu

Nachdem das Opfer zur Nachbarin geflüchtet war, verständigt diese die Polizei. Der ganze Vorfall ereignet sich im Beisein der vier gemeinsamen Kinder, die die Handlungen ihres Vaters aus Gewohnheit schon "als normal" betrachtet haben, so die Polizei.

Der Schläger wurde durch die eingesetzten Beamten der Wohnung verwiesen. Er könne zunächst befristet in einer Städtischen Einrichtung untergebracht werden.

Die zuständigen Beratungsstellen und das Jugendamt wurden informiert. Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde gefertigt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.