Anzeige

Bungalow brennt komplett nieder

Salzgitter / Baddeckenstedt, Hubertusstraße, 28.01.2014

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Montagabend ein in massivbauweise errichteter Bungalow an der Hubertusstraße in Baddeckenstedt in Brand. Der 62-jährige Bewohner des Hauses konnte leicht verletzt geborgen werden. Der Mann wurde mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in eine Klinik verbracht. Das gesamte Gebäude brannte komplett nieder.

Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Eine Schadenshöhe kann derzeit nicht genannt werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Bei der Bekämpfung und Sicherung des Brandortes waren zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei sowie die Berufsfeuerwehr Salzgitter und Wehren aus Baddeckenstedt, Heere, Oelber und Sehlde beteiligt. Nach Aussage eines Nachbarn, hatte dieser das Feuer bemerkt und das Opfer vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Haus retten können. Wie später bekannt wurde, konnte das Opfer das Krankenhaus am selben Abend wieder verlassen. Der Mann wurde in einer Sozialeinrichtung untergebracht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.