Anzeige

Braunschweiger Tanz-Sport-Club erneut Mekka für tanzsportbegeisterte Aktive und Interessierte

Wann? 27.05.2017 14:00 Uhr

Wo? Braunschweiger TSC e.V., Böcklerstraße 219, 38102 Braunschweig DE
Braunschweig: Braunschweiger TSC e.V. |

Die Veranstaltungsserie für den Braunschweiger Tanz-Sport-Club reißt nicht ab. Nach den Wolfsburg Open im Januar im CongressPark Wolfsburg, dem Saisonabschlussturnier der 1. Bundesliga der Formationen Standard in der Volkswagen Halle in Braunschweig und dem bereits zum neunten Mal durchgeführten Kinder- und Jugendturnier – dem Ostermarathon – geht es am Samstag, dem 27. Mai mit einem tanzsportlichen Highlight weiter.

Ab 14:00 Uhr beginnen in den Räumlichkeiten des Braunschweiger TSC, Böcklerstraße 219 A in 38102 Braunschweig, die Landesmeisterschaften für die Paare der Hauptgruppe D bis B Standard. Aus rund 50 Teilnehmern werden drei neue Meister ermittelt.

Veranstalter dieses Events ist der Niedersächsische Tanzsportverband, der dem Braunschweiger TSC die Ausrichtung übertragen hat. Im Vergleich zum Vorjahr haben zehn Paare mehr gemeldet. Ein schöner Beweis dafür, dass der Nachwuchs wieder Aufwind erhält. Das bestätigt auch die geografische Meldebilanz. Angeführt wird das Ranking von zwei niedersächsischen Vereinen, die jeweils sieben Paare an den Start schicken – das sind der TTC Gelb-Weiss Hannover und der TV Jahn Delmenhorst. Gleich auf dem zweiten – mit jeweils fünf Teilnehmern – folgen der TSC Schwarz-Gold Göttingen, die TSG Nordhorn und der Braunschweiger TSC.

Für den letztgenannten ist es eine besondere Freude, nach Jahren der Abstinenz im Nachwuchsbereich, gleich mit fünf Paaren dabei sein zu dürfen. Mit Anne Weber/Daniel Radu (aktuell Platz 4 der deutschen Rangliste), Felix Teufert (mehrfacher Welt- und Deutscher Meister mit der Formation) sowie Dustin Metz (amtierender Vizeweltmeister mit der A-Formation) ist ein ganzer Trainerstab mit der Aufbauarbeit in dem Traditionsverein beschäftigt. Und die bisherigen Ergebnisse des Nachwuchses können sich durchaus sehen lassen:

Mit Leon Möller/Belissa Müller-Winterscheid geht am kommenden Sonntag der Hessen-tanzt-Sieger der D-Klasse für den BTSC an den Start. Mit Leon Wania/Sandy Willenbrock mischt sich ein Jugendpaar in das Hauptgruppenfeld. Die beiden haben vor vier Wochen das Jugendturnier ihrer Klasse beim Ostermarathon vor heimischem Publikum gewonnen. Mit Sebastian Putze/Caroline Ulsamer sowie Mathias Schmidt/Tabea Kilian wird es die Konkurrenz in der C-Klasse ebenfalls schwer haben. Sebastian und Caroline sind Mitglieder der A-Formation und Mathias und Tabea – gerade neu als Paar zusammengestellt - feierten bereits beim Großturnier Hessen tanzt am vergangenen Wochenende in Frankfurt ihren erfolgreichen Turniereinstieg. In der B-Klasse werden Domink Jahn/Ana Lena Kubitschke den Braunschweiger TSC vertreten. Die Titelverteidiger des letzten Jahres – Dustin Metz/Nadine Geisler (BTSC) - sind bereits in die A-Klasse aufgestiegen und werden am Sonntag „lediglich“ als Zuschauer vor Ort sein.

Vier weitere Braunschweiger Paare kämpfen ebenfalls um Aufstiegspunkte, Platzierungen und natürlich den Einzug ins Finale: Die Braunschweig Dance Company schickt Timo und Sina Fricke sowie Christopher Lennart Heuser/Hanna Irina Wrede mit Martin Lagemann/Viviane Werner in der C-Klasse ins Rennen und der Grün-Weiß Braunschweig wird durch Renè Pascal/Mia Röske und Renè Strahl/Nadine Münch vertreten.

Die Türen sind ab 13:00 Uhr für alle Besucher geöffnet. Der Eintritt beträgt 10,00 Euro für alle Turniere.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.