Anzeige

Braunschweigs Lindy Hopper bringen den Geist des Herräng Festivals in die Löwenstadt

Auch in diesem Jahr wird es beim LöwenLindy wieder eine Party geben.
Braunschweig: Braunschweiger TSC e.V. |

Für die swingbegeisterten Lindy Hop-Tänzer aus aller Welt ist das schwedische Dorf Herräng das Mekka ihrer Leidenschaft. Jährlich pilgern tausende Tanzbegeisterte zum größten Lindy Hop-Festival in den Norden Europas. Um etwas von diesem Geist nach Braunschweig zu bringen, hat die Dance ‚n’ Swing Company für ihren dreitägigen LöwenLindy-Workshop im September Trainer des berühmten Festivals verpflichten können.

Vom 11. bis 13. September 2015 wird im Tanzsportzentrum des Braunschweiger TSC mit Angeboten in den unterschiedlichen Leveln Beginner sowie Beginner/Intermediate, Intermediate und Intermediate/Advanced das breite Spektrum aller Lindy Hopper angesprochen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, für jeden Tanzbegeisterten wird an diesem Wochenende etwas dabei sein. „Für echte Lindy Hop-Anfänger haben wir extra einen Vorkurs vorgesehen, der den Besuch des Beginner-Levels ermöglicht.“, erklärt Organisator Tom Frey.

Für die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Organisationsteams ist die Planung dieser Veranstaltung mehr als eine Herausforderung. Nach dem Motto „Nach dem LöwenLindy ist vor dem LöwenLindy!“ begannen die ersten organisatorischen Arbeiten für die fünfte Auflage der Veranstaltung bereits im Herbst des letzten Jahres. Neben den Grundideen zum Inhalt des geplanten Workshops wurden zeitig erste Kontakte zu möglichen Trainern geknüpft. Für die Organisatoren kamen dabei nur die besten Trainer der Lindy Hop-Szene in die engere Wahl. Und so konnten letztendlich mit Mikaela Hellsten & Nicolas Deniau, Tony Jackson & Irene Ragusini und Nicklas “Nick” Åkerhult & Maria Trodella international renomierte und anerkannte Trainer gewonnen werden.

„Es wird der größte und von den Trainern her qualitativ hochwertigste Workshop in Niedersachsen“, verspricht Mitorganisatorin Christina Balder und fügt hinzu, „Die Vision des LöwenLindy 2015, die Tänzer durch die Trainer zu inspirieren, ist das wichtigste Ziel des Workshops und folgt der Tradition des Herräng Dance Camp. Die Teilnehmer sollen sich wohlfühlen.“

Die positive Resonanz der angesprochenen Lindy Hop-Tänzern gibt den Verantwortlichen der Dance ‚n’ Swing Company Recht. Aus ganz Deutschland erfolgten bereits Anmeldungen für den Workshop. Wegen der großen Nachfrage wurde übrigens noch einmal umorganisiert, so dass zurzeit in allen Gruppen noch Plätze frei sind.

Eine entsprechende Party darf bei so einem großen Event natürlich nicht fehlen. Am 12. September 2015 wird zur großen Swing-Party mit der hochklassige Live-Band „Jubilee Jumpers“ eingeladen. „Diese Party fühlt sich an wie eine Zeitreise in die Swing-Ära, denn alles ist live und echt. Viele kennen diese Parties nur aus Filmen und sind begeistert, dass man heute noch so feiern und tanzen kann wie damals. Dabei ist es so einfach. Jeder ist willkommen, das zu erleben.“, so Organisator Tom Frey.

Wer an dem Wochenende noch teilnehmen möchte, kann sich auf der Homepage des Braunschweiger TSC (www.btsc.de) oder der Dance ‚n’ Swing Company (www.swing-bs.de) über den Workshop und die Party informieren und auch anmelden.

---------

Hintergrund:

Der LöwenLindy findet vom 11. bis zum 13. September 2015 in den Räumen des Braunschweiger TSC, Böcklerstraße 219, 38102 Braunschweig statt. Es ist der fünfte Workshop dieser Art. Anfänger, Könner und alle dazwischen haben in vier Kursen die Möglichkeit, sich von renommierten Trainern anleiten zu lassen.

Website: www.swing-bs.de

----------

Über die Dance’n’Swing Company:

Die Dance 'n' Swing Company (DnSC) gibt es seit 1999 im Braunschweiger TSC. In der DnSC steht ganz klar der Spaß im Vordergrund Das entspricht auch dem Tanz Lindy Hop selbst. Durch die langjährige Erfahrung kann die DnSC inzwischen auf die Unterstützung einiger Trainer aus den eigenen Reihen zählen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.