Anzeige
offline

Raabe-Haus: Literaturzentrum

Raabe-Haus: Literaturzentrum
93
Startpunkt ist: Östliches Ringgebiet
93 Punkte | registriert seit 19.05.2017
Beiträge: 17 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
4 Bilder

2x2 im Raabe-Haus: LIEBE

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 08.08.2017 | 7 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Ein Nachmittag zum schönsten Thema der Welt – für Verliebte, Liebende und Romantiker eine der schönsten und eine der traurigsten Liebesgeschichten, die immer wieder Menschen in ihren Bann ziehen und Künstler aller Epochen und Gattungen inspiriert haben. 15:00 Uhr Apuleius: Amor und Psyche Lesung mit Verena Noll und Ronald Schober Eins der schönsten Märchen der Welt: Amor, der Gott der Liebeselbst, verliebt sich in...

1 Bild

Das erste Buch

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 08.08.2017 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Autorenlesung mit Flurin Jecker: Lanz Moderation: Stefan Hallensleben In einer Projektwoche soll der 14-jährige Lanz einen Blog schreiben. Erst sträubt er sich, doch dann breitet er rückhaltlos sein Leben aus: die seit der Trennung der Eltern gespaltene Familie, die Kompliziertheit zweier Zuhause, die Ödnis seiner Kindheit in einem Dorf in der Schweiz, seine Probleme mit dem Erwachsenwerden… Und dann sind da noch die...

1 Bild

Autorenlesung mit Frank Schäfer: Henry David Thoreau

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Braunschweig - Innenstadt | am 08.08.2017 | 11 mal gelesen

Braunschweig: Buchhandlung Benno Goeritz | Wer war Henry David Thoreau, der in Harvard alte Sprachen studierte und die antiken Klassiker im Original las? Der sich, ein 28-jähriger menschenscheuer Junggeselle, zwei Jahre, zwei Monate und zwei Tage in eine selbstgebaute Blockhütte am Waldensee zurückzog, um außerhalb aller gesellschaftlicher Konventionen zu leben, und darüber ein Buch schrieb, das bis heute Pflichtlektüre für jeden Amerikaner ist: „Walden“. Der lieber...

2 Bilder

Texte über das Verlassenwerden

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 02.08.2017 | 4 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Schauspielerlesung mitSusanne Maierhöfer und Andreas Jäger Andreas Jäger und Susanne Maierhöfer haben Texte über das Verlassenwerden zusammengestellt. Eine literarische Therapie gegen Liebeskummer oder ein Vergnügen für Literaturliebhaber. Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig Veranstaltungsort: Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstr. 29a, 38102 BS Eintritt frei

3 Bilder

Silent Party im B58

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Braunschweig - Nordstadt | am 26.07.2017 | 19 mal gelesen

Braunschweig: B58 Jugendzentrum | Ein DJ, eine Band - deine Entscheidung Hier hast du die Chance dazu: Bei der Silent Party am Fr., 25.08.2017 um 20 Uhr im B58 entscheidest du, ob du dich lieber zu den fetzigen Hip Hop Sounds von QUNSTWERK oder doch eher zu bekannten Beats von DJ Totsen bewegen möchtest. Und so geht’s: Beim Einlass bekommst du Kopfhörer, die du während der ganzen Zeit tragen solltest. Solltest du dich entscheiden lieber dem Sound des...

Adressat unbekannt

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Braunschweig - Innenstadt | am 07.07.2017 | 8 mal gelesen

Braunschweig: Roter Saal | Lesung mit Johannes Heinen und Michael Westphal „Adressat unbekannt“, ein Briefroman der amerikanischen Autorin Kathrine Kressmann Taylor aus dem Jahr 1938, offenbart in gerade einmal achtzehn fiktiven Briefen und einem Telegramm, wie innerhalb kürzester Zeit aus tiefer Freundschaft eine tödliche Feindschaft wird. Die Lesung wird musikalisch umrahmt vom Duo Unterwegs. Veranstalter: Abteilung Literatur und Musik und...

2 Bilder

Reden über... Angst 1

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Braunschweig - Innenstadt | am 07.07.2017 | 42 mal gelesen

Braunschweig: Roter Saal | Peter Schanz im Gespräch mit Georg Pieper In Zeiten von Gewalt und Terror haben unsere Ängste uns zunehmend im Griff. Der bekannte Traumapsychologe und Experte für Krisenintervention Georg Pieper zeigt, was unsere Ängste auslöst, wie sie wirken und vor allem, welche Gegenstrategien es für uns gibt – als Einzelne und als Gesellschaft. Im Gespräch mit Peter Schanz wird thematisiert, wie man die Unsicherheit als Teil unserer...

Ottmar Bauer: The Leaping Lizard/ Die Springeidechse

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 10 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Moderation: Pia Kranz Gedichte im iPhone-Format, geschliffen, schnörkellos, von gläsern harter Ästhetik, daneben postmoderne Balladen und veritable Kurzepen, die weder Reim noch Blankvers, nicht einmal den kessen Vergleich mit ihren Vorbildern scheuen – zwischen solchen Extremen entfaltet sich Ottmar Bauers schillernde Gedichtsammlung. Nicht minder weit gespannt sind die Themen: Frühstücksszenen, Hinterhofidyllen,...

1 Bild

Ralph Grüneberger: Die Ruhe einer Sekunde. Künstlergeschichten

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 3 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Ralph Grüneberger erzählt von Malern, Schriftstellern und Musikern, die sich widrigen Lebensumständen zur Wehr setzen oder versuchen, bestmöglich mit Leid und Enttäuschung umzugehen. Neun Geschichten von Kunst und Künstlern in Grenzsituationen, wie von einem Kupferstecher in klaren Linien festgehalten. Eine der Geschichten handelt von Margarete Raabe, der Tochter Wilhelm Raabes. Ergänzend wird Ralph Grüneberger eine kleine...

2 Bilder

Unabhängige Verlage von A bis Z

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 18 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Poetenladen vorgestellt von Andreas Heidtmann und Hans Gerd Hahn Der „Poetenladen“ wird 2017 zehn Jahre alt – als Verlag. Der Schwerpunkt des Verlags liegt bei der jungen Literatur von der Erzählung über den Roman bis zur Lyrik. Vermittler zwischen der virtuellen und der haptischen Welt ist das Magazin „poet“, das starke Resonanz in der Literaturszene findet. Dass anspruchsvolle Werke – auch Lyrik – Erfolg haben...

Ja, da muss man sich doch einfach hinlegen

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 11 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Liedtexte und Songlyrik von Heine bis AC/DC Schauspielerlesung mit Kathrin Reinhardt und Götz van Ooyen Kathrin Reinhardt und Götz van Ooyen geben Liedtexte und Songlyrik zum Besten. Sie präsentieren eine Mischung aus altbekanntem Liedgut, den Perlen des deutschen Schlagers und den Hits der internationalen Pop- und Rockmusik – von Heine bis HipHop, von Brecht bis zu den Beatles, von „Hoch auf dem gelben Wagen“ bis...

„Vergessen und Verdrängen“ Walter Kempowski und die Erinnerungskultur der jungen Bundesrepublik

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 6 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel Mit den 1973 und 1978 erschienenen Fragebänden „Haben Sie Hitler gesehen?“ und „Haben Sie davon gewusst?“ sammelte Walter Kempowski Antworten jener Nachkriegsgeneration, für die „Vergessen und Verdrängen“ bestimmend war. Das kollektive Schweigen verhinderte lange Zeit jegliche Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte im Nationalsozialismus. Vor Walter Kempowski war kaum normales...

2 Bilder

Das erste Buch

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Heidberg-Melverode | am 07.07.2017 | 74 mal gelesen

Braunschweig: Braunschweig-Kolleg | Lesung, Musik und Performance mit Hendrik Otremba: Über uns der Schaum und Andreas Spechtl Moderation: Stefan Hallensleben Der drogenabhängige Detektiv Joseph Weynberg trauert um seine Liebe – Hedy. Sie ist tot. Er bekommt den Auftrag, eine Frau, Maude Anandin, zu beschatten. Diese Femme Fatale ähnelt Hedy wie ein Klon. Weynberg entwickelt eine Obsession für Maude, die in Schwierigkeiten steckt und in ihrem exzessiven...

Manfred Zieger stellt vor: Italo Calvino (1923-1985)

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 5 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | „Er war derjenige, den ich am meisten liebte“, so Umberto Eco über Italo Calvino. Einleuchtend, denkt man nur an das Spiel mit literarischen und essayistischen Formen, das beide so gekonnt beherrschten. Und beide suchten über die Vieldeutigkeit der Geschichte der Vieldeutigkeit eigener Gegenwart auf die Spur zu kommen. In seiner Jugend bei den Partisanen, bis 1957 Mitglied der KPI, war Calvino zuletzt Verlagslektor und Autor...

Writers Ink Workshop

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 07.07.2017 | 5 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | ...lädt ein zum kreativen Schreiben auf Englisch für Nicht-Muttersprachler Thema: Long Fiction Für unsere monatliche Schreibwerkstatt setzen wir uns im Vorfeld des jeweiligen Workshops wechselnde aktuelle oder allgemein berührende Themen, von denen wir uns in aller künstlerischen Freiheit zu poetischen oder Prosatexten inspirieren lassen. Short Stories, Plays, Songs, Poems – anything goes. Mail us for more information....