Anzeige
offline

Raabe-Haus: Literaturzentrum

35
Startpunkt ist: Östliches Ringgebiet
35 Punkte | registriert seit 19.05.2017
Beiträge: 5 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0

Philosophische Spuren in ausgewählten literarischen Texten

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 14.02.2018 | 3 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Gedichte von Hermann Hesse Gesprächsführung: Johannes Heinen In dieser Veranstaltung werden anhand von Hesses Gedichten philosophische Fragestellungen erschlossen, die den Schriftsteller zu seiner Zeit bewegt haben: Welche Weltsicht zeigt sich in den Gedichten? Welche Probleme bzw. Problemlösungen werden in den Gedichten entwickelt? Wie reagieren wir, die aktuellen Leserinnen und Leser, auf die dargestellten...

1 Bild

Cyrano de Bergerac: Herzstiche

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 14.02.2018 | 4 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Schauspielerlesungmit Jürgen Beck-Rebholz und Andreas Jäger Cyrano de Bergerac (1619-1655), der wortgewaltige Mann mit der langen Nase, ist vielen durch Theater und Film bekannt. Passionierte, ironische, zärtliche Kunstwerke sind die Liebesbriefe, die er verfasste. In kunstvollen Wortkapriolen liebt, leidet und schimpft er. Doch es gibt auch die anderen, die satirischen Briefe, über die einst ganz Paris tuschelte....

1 Bild

„Sie können sich denken, wie mir oft zu Muthe war..." - Jenny Marx in Briefen an eine vertraute Freundin

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Östliches Ringgebiet | am 14.02.2018 | 7 mal gelesen

Braunschweig: Raabe-Haus:Literaturzentrum | Schauspielerlesung mit Verena Noll und Kathrin Reinhardt Die Briefe, die Jenny Marx (1814-1881) und Ernestine Liebknecht (1832-1867) zwischen 1856 und 1866 wechselten, rühren den heutigen Leser durch ihre tiefempfundene Menschlichkeit an. Gerade weil in ihnen scheinbar recht alltägliche und sehr private Dinge behandelt werden, die Lebensbeschreibungen nur anzudeuten vermögen, erschließen diese Briefe über das emotionale...

Das Literarische Quintett - Literaturtalk mit Braunschweiger Prominenten

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Braunschweig - Innenstadt | am 09.01.2018 | 17 mal gelesen

Braunschweig: Roter Saal | Der nächste Termin steht fest! Am Mittwoch, den 11. April um 19:30 Uhr, wird im Roten Saal, Schlossplatz 1, erneut kompetent über Literatur gesprochen und unterhaltsam gestritten. Im „Literarischen Quintett“ redet das bewährte Team aus Andreas Döring, Martin Jasper, Karen Minna Oltersdorf und Peter Schanz über über Bücher, die das Thema Musik behandeln. Als Gast kommt die Sängerin und Songwriterin Meike Koester dazu....

1 Bild

Das erste Buch - Julia Rothenburg: Koslik ist krank

Raabe-Haus: Literaturzentrum
Raabe-Haus: Literaturzentrum | Heidberg-Melverode | am 13.12.2017 | 18 mal gelesen

Braunschweig: Braunschweig-Kolleg | Moderation: Stefan Hallensleben Alles war in bester Ordnung, bis René Koslik, Anfang vierzig, Volkshochschullehrer in Freiburg, plötzlich wegen Verdachts auf einen Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert wird. Mit ihren labyrinthartigen Gängen und ihrer undurchschaubaren Choreographie von Ärzten und Pflegern erscheint ihm die Klinik wie eine Parallelwelt. Die übrigen Patienten gleichen Schauspielern in einem absurden...